Akku-Betriebsdauer, Betriebszeit, Akku-Laufzeit berechnen

Nennkapazität des Akkus:
Nennspannung vom Akku:
Akku Restmenge:
Leistungsaufnahme Verbraucher in:
 

Zur Info

  • 1V = 1000mV
  • 1Ah = 1000mAh
  • 1A = 1000mA
  • 1 Watt = 1000mW

Formel zur Berechnung:


Taschenlampe inkl. 18650 Akku

Taschenlampen bei akkuline.de


Die Akku-Leistung berechnen

Berechnung der Akku-Leistung, wie lange ein Akku mit einem elektrischen Verbraucher theoretisch funktionieren würde. Die Berechnung gilt nur für einem konstanten Verbraucher z.B. Glühlampe, wird der Akku imupulsartig entladen, sind das nur Richtwerte. Der Akku sollte bei einer Impulsentladung länger halten. Die Berechnung sind nur theroetische Werte.

Entladeschluss-Spannungen bei Zimmertemperatur (ca. 20°C) für folgende Akkus:

Blei-Gel-Akkus: ca. 1,75 Volt pro Zelle
NiCD- / NiMH-Akkus: ca. 0,8/0,9 Volt pro Zelle
Lithium-Ionen-Akkus: ca. 2,5 - 2,8 Volt pro Zelle
Lithium-Polymer-Akkus: ca. 2,5 - 2,8 Volt pro Zelle

Leistungsverlust von Akkus wegen Tiefentladung

Bitte beachten Sie, dass eine Tiefentladung den Akku in den meisten Fällen zerstört. Der NiCD Akku ist dabei noch der Robusteste. Es hat sich gezeigt, dass AKkus auf NiCD-Basis oft nach einer Tiefentladung mit mehrmaligem Laden und Entladen wieder reanimiert werden können.

Geräte mit ausdauernden Akkus