9 Volt Block Akkus

9 Volt Block Akkus dienen als Ersatz für 9 Volt Block-Batterien. Der Einsatz von Akkus bietet sich überall da an, wo Batterien schnell leer sind und häufig gewechselt werden müssen. Hier kann der Einsatz von Akkus zum einen viel Geld sparen, zum anderen aber auch Zeit. Denn wer viele Batterien benötigt, muss diese sowohl beschaffen als auch wieder umweltgerecht entsorgen. Und natürlich kommt es der Umwelt zu Gute, wenn durch den Einsatz von wieder aufladbaren Akkus weniger Batterie-Müll, also Sondermüll, produziert wird. weiterlesen

(3)
6 Produkte 9 Volt Block

6 Artikel – wiederaufladbare 9V Akkus 6F22

Info zu 9 Volt Block – Akkus

Was unterscheidet die 9 V Block-Akkus von 9 V Block-Batterien?

Äußerlich sind sowohl Akkus als auch Batterien baugleich. Die Standard Maße betragen 48,5 × 26,2 × 17mm. Beide verfügen über Druckknopf-ähnliche Pole, der Minuspol ist dabei minimal größer als der Plus-Pol.

Im Gegensatz zur üblichen Bezeichnung verfügen 9V Block Akkus über eine Nennspannung von 8,4 Volt anstelle von exakt 9 V, wie es bei den Block-Batterien der Fall ist. Der Grund hierfür verbirgt sich in den NiMH-Zellen. Die einzelnen Zellen verfügen über eine Spannung von 1,2 Volt. Sieben Stück dieser Zellen kombiniert ergeben einen NiMH-Akku mit 8,4 Volt Nennspannung. Da der Akku jedoch seine Spannung über einen längeren Zeitraum konstant beibehält, während die Spannung der Batterie kontinuierlich abfällt, ist der Unterschied im Praxiseinsatz nahezu vernachlässigbar.

Die 9 Volt Block-Akkus verfügen gegenüber den 9 Volt Primärbatterien nur etwa über die Hälfte der Nennkapazität von ca. 250mAh bis 300mAh. Somit sind diese Akkus nicht gerade für leistungshungrige Anwendungen geeignet. In diesem Fall empfehlen wir den Einsatz einer 9 V Lithium Batterie.

Ein weiterer Nachteil bei den herkömmlichen NiMH-Akkus ist ihre relativ hohe Selbstentladung von knapp 25% im Monat. Wer dem entgegen wirken möchte, sollte auf NiMH-Akkus mit geringer Selbstentladung umsteigen – die sogenannten Eneloop oder Ready2Use Akkus. Weitere Bezeichnungen für diese Akkus sind LSD Akkus (low-self-discharge) oder Precharged Akkus. Dabei handelt es sich um eine im Jahr 2005 von Sanyo entwickelte Technik, bei der die neue Akku-Generation im Vergleich zu bisherigen NiMH-Akkus nur noch eine viel geringere Selbstentladung aufweist (ca. 15% im Jahr). Jene Akkus eignen sich besonders für Geräte, die nicht ständig im Einsatz sind. Diese Akkus werden im vorgeladenen Zustand ausgeliefert und sind sofort einsatzbereit.

Unsere Kunden über 9 Volt Block

Insgesamt 3 Bewertungen mit im Schnitt 4 von 5.
Geht so

bin mit der GP 9V Zelle nicht ganz so glücklich, werde wohl wieder auf Lithium Batterien umsteigen. Da hält der Rauchmelder wieder 2 Jahre seine Klappe...

Hilbert aus Weinstadt, 30.01.2016
Varta 9 Volt Akku

Benutze schon jahrelang Akkus aus dem Hause Varta, diese haben mich noch nie außerplanmäßig im Stich gelassen. Die Haltbarkeit ist auch in Ordnung. Service und Lieferung der Firma Akkuline ist auch weiter zu Empfehlen.

Grießkorn aus Bremen, 08.07.2013
Werbeaussagen wurden eingehalten

Ich nutze die 9V-Blocks in meinen Rauchmeldern. Die "Umstellung" hat problemlos geklappt - der Akku war sofort einsatzbereit und lt. Batterietester voll aufgeladen. 4 Sterne gibt´s, weil der Preis meiner Meinung nach "noch" etwas zu hoch ist.

Oliver aus Köln, 06.05.2010