Akkupacks, & Racingpacks für den Modellbau

Hier finden Sie eine große Auswahl an verschiedenen Modellbau-Akkus und -Akkupacks in geprüfter Qualität zum günstigen Preis. Sie können in Modellbau-Autos, -Schiffen, -Flugzeugen eingesetzt werden oder eignen sich zum Selbsteinbau in Elektrozahnbürsten, Elektrorasierer oder Gartengeräte.

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
2 von 2

Mehr Infos zur Kategorie Preiswerte Akkupacks und Akku-Blocks als Ersatz für verschiedene Anwendungen und Geräte. Als NiMH oder Li-Ion Akkupack. ➥ Jetzt bei akkuline.de kaufen!

Info zu Modellbau Akkupacks – Akkus

Akkupacks und Racingpacks werden in Modellbau-Autos, -Trucks, -Schiffen und -Flugzeugen eingesetzt. Zum Teil sind sie auch für den Selbsteinbau in akkubetriebene Elektrozahnbürsten, Elektrorasierer oder Gartengeräte geeignet.

Wir bieten NiMH, NiCd, Li-Ion, Li-Poly und LiFePo Akkus in unterschiedlichen Konfigurationen mit Lötfahnen oder Kabel- bzw. Steck-Verbindungen an.

Modellbau-Akkus müssen hohen Anforderungen genügen:

  • Sie sollten mit hohen Strömen belastet werden können, sowohl beim Entladen als auch beim Laden – hochstromfähig, schnellladefähig 
  • Sie sollten robust und unempfindlich gegenüber Feuchtigkeit und Erschütterungen sein sowie in einem möglichst großen Temperaturbereich eingesetzt werden können (ohne Leistungsverluste) 
  • Sie sollten über eine möglichst lange Lebensdauer verfügen, also für eine hohe Zahl von Ladezyklen ausgelegt sein – Zyklenfestigkeit 

 

Besonderheiten nach Akkutypen

Die einzelnen Akkutypen unterscheiden sich durch die Bauform und –größe, das Gewicht, das Ladeverhalten und die Empfindlichkeit gegenüber Überladung und Tiefenentladung.

Vor allem bei Akkus, die Lithium enthalten, ist eine Schutzschaltung notwendig, um eine Tiefenentladung zu vermeiden. Verfügt der Akku über eine eigene Schutzschaltung mit Überladeschutz und Einzelzellenüberwachung, kann er auch mit einem herkömmlichen Ladegerät geladen werden. Andernfalls ist es zwingend notwendig ein geeignetes Ladegerät mit Balancer-Anschluss zu verwenden. Denn schon bei kleinster Überladung können Lithium Zellen irreparabel beschädigt werden. Das Balancer-Kabel dient der Überwachung der Spannungen der einzelnen Zellen eines Akkupacks. Der Balancer bringt alle Zellen auf die gleiche Ladeschlussspannung. Dadurch werden diese vor Überladen geschützt und der Akku kann trotzdem bis zu seiner maximalen Kapazität geladen werden.

Nähere Informationen und passende Ladegeräte für Modellbau-Akkupacks finden Sie hier.

Zuletzt angesehen