NiMH Akku

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 18
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
GP75AAH 2/3AA Mignon NiMH Akku GP75AAH 2/3AA Mignon NiMH Akku
von GP BATTERIES
EUR 1,95
1 von 18

NiMH

Ein Nickel-Metallhydrid-Akkumulator ist neben dem Lithium-Ionen-Akku die am weitesten verbreitete Batterie in Verbrauchergeräten. Aufgrund der EU-weiten Beschränkungen zur Verbreitung von Nickel-Cadmium-Batterien ist die Nickel-Metallhydrid-Batterie weitestgehend konkurrenzlos. Die hohe Energiekapazität und weitere positive Eigenschaften machen sie insgesamt unverzichtbar. Lernen Sie im Folgenden den Akkutypen samt Informationen zu Einsatzgebieten, Kauf und sachgemäßer Nutzung näher kennen.

Einsatzgebiete für Ni-MH-Akkus

NiMH-Batterien kommen überall dort zum Einsatz, wo hohe Energiekapazität zum geringen Preis benötigt wird. Beispiele hierfür sind Taschenlampen, Spielzeuge, Leuchten, Softairwaffen, Elektrowerkzeuge und weitere Geräte. Bei einer Vielzahl an Geräten ist derLithium-Ionen-Akku in der Anwendung mittlerweile bevorzugt, weil Lithium-Ionen-Akkus eine höhere Lebensdauer, Leistung und kleinere Bauformen mit hoher Energiedichte mit sich bringen. Moderne Digitalkameras beispielsweise sind ohne Lithium-Polymer-Akku kaum denkbar. Nichtsdestotrotz sind NiMH-Batterien aufgrund ihres geringen Preises gefragt. Die NiMH-Zelle hat sich gegen den jahrelangen Konkurrenten, die Nickel-Cadmium-Batterien, weitestgehend durchgesetzt und ist somit in Verbrauchergeräten, die keine Batterien auf Lithium-Basis enthalten, die bevorzugte Wahl.

Was ist besser NiCD oder NiMH?

Grund für die präferierte Nutzung der NiMH-Zellen ist ein europäisches Übereinkommen, das den Handel und die Verbreitung von NiCD-Akkus in der EU nur noch unter strengen Auflagen erlaubt. Folglich kommen Nickel-Cadmium-Akkumulatoren kaum noch zum Einsatz. Grund für das Übereinkommen sind umwelttechnische Aspekte: Das Problem bei NiCD-Batterien ist das giftige Cadmium. Batterien mit Metallhydrid-Pulver sind weniger schädlich.

Weitere Vorteile dieser Akkumulatoren im Vergleich zu NiCDs sind die höhere Energiedichte und der ausbleibende Memory-Effekt. Die Energiedichte liegt mit ca. 80 Wh/kg bei fast doppelt so viel wie in NiCD-Akkumulatoren. Seitdem es mit deren Einführung im Jahr 2006 den speziellen Ni-MH-Akku mit geringer Selbstentladung gibt, entladen die Batterien zudem weniger als NiCD-Akkumulatoren während der Lagerung. Neben diesen Vorteilen sind als Nachteile die geringe Zyklenfestigkeit und die höhere Temperatur-Empfindlichkeit beim Ni-MH-Akku anzuführen.

Größe und Kapazität beim Ni-MH-Akku

Die Größe und Kapazität sind bei jedem Typ anders. Die Unterteilung der NiMH-Akkus in verschiedene Kategorien erfolgt anhand deren Baugröße. Wenn Sie sich bei Herstellern oder auf unserer Website nach NiMH-Akkumulatoren umsehen, dann werden Sie bei der Suche auf folgende Einteilung stoßen:

 

Typ

Größe (in mm)

Kapazität (in mAh)

Micro (AAA)

Durchmesser: 9,5 - 10,5

  • Höhe: 43,3 - 44,5

bis zu 1.100

Mignon (AA)

Durchmesser: 13,5 - 14,5

Höhe: 49,2 - 50,5

800 - 2850

Baby (C)

Durchmesser: 24,9 - 26,2

Höhe: 48,6 - 50,0

bis zu 6.000

Mono (D)

Durchmesser: 32,3 - 34,2

Höhe: 59,5 - 61,5

bis zu 12.000

 

Neben den genannten Typen existiert eine weitere Kategorie, die nicht präzise zu benennen ist. Damit ist eine Sonderausführung gemeint, die zum Austausch von NiCD-Zellen geschaffen wurde. Sie enthält eine Kapazität von 600 bis 900 mAh und soll mit den Ladeschaltungen im speziell auf NiCD-Basis hergestellten Gerät besser klarkommen.

Die Spannung bei einer Nickel-Metallhydrid-Batterie liegt nominal immer bei 1,2 Volt, die Entladeschlussspannung beträgt 1,0 Volt. Als Kaufkriterium ist die Nominalspannung im Zusammenhang mit der Leistung ein wichtiges Kriterium. Beispiel: Häufig werden NiMH-Akkumulatoren anstelle von Alkalibatterien verwendet, obwohl das jeweilige Gerät auf Alkalibatterien mit einer Spannung von 1,5 Volt ausgelegt ist. Die Folge ist, dass durch die geringere Spannung die Anwendungen weniger leistungsstark verlaufen. Achten Sie beim Kauf einer Batterie daher darauf, welche Spannung für einen ordentlichen Betrieb des Geräts verlangt wird.

Mit den Informationen aus diesem Abschnitt und der Tabelle sind Sie in der Lage, die Batterie passend zu Ihrem Gebrauch und Gerät zu wählen - sowohl nach Größe (Mignon bzw. AA und weitere) als auch nach Kapazität. Die Spannung ist ein relevantes Kriterium, wenn Sie die NiMH-Batterie in einem Gerät verwenden möchten, das eigentlich nicht auf diesen Batterie-Typen ausgelegt ist.

Funktionsweise der Batterien

Es existiert zwischen den beiden Polen ein Separator, der mit einer Kalilauge gefüllt ist. Er trennt Pluspol und Minuspol voneinander und sorgt für die Leitung der Stroms. Die negative Elektrode - Anode -, die bei der Nutzung bzw. Entladung der Minuspol ist, enthält eine Metalllegierung oder das Metallhydridpulver. Die positive Elektrode - Kathode -, die bei der Nutzung bzw. Entladung der Pluspol ist, setzt sich aus Nickelhydroxid (Ni OH 2) und Nickeloxihydrat (NI OH 3) zusammen. Durch einen Austausch der OH-Ionen, die durch den Separatoren zwischen den Polen fließen, wird im Rahmen der Summen-Reaktion und der Redox-Gleichung ein Stromfluss erzeugt.

In der Batterie ist die negative Elektrode größer als die positive, um eine Oxidation des Wasserstoffs mit dem Metall zu verhindern. Die Elektronik und der Aufbau der Zelle wurden 1962 entwickelt und marktreif gemacht.

FAQ

Wie lade ich einen NiMH-Akku richtig?

Das Ladeverfahren erfolgt im Idealfall unter einer Umgebungstemperatur von 15 bis 30 °C. Von einer häufigen Nutzung der Schnellladeverfahren ist abzusehen. Vor der ersten Verwendung soll der Akkumulator nach Möglichkeit besonders langsam aufgeladen werden.

Wann ist ein NiMH-Akku leer?

Die Experten und Hersteller sind sich uneins. Es wird empfohlen, den Akkumulator im Betrieb nicht unter 0,8 Volt Spannung zu entladen. Noch besser ist es, bei den nominalen 1,2 Volt Spannung zu bleiben. Wird beim Entladen dieser Punkt erreicht, dann ist der Akku zu laden.

Haben NiMH Memory-Effekt?

Einen Memory-Effekt wie bei den NiCDs gibt es bei NiMH-Batterien nicht. Stattdessen existiert ein Kapazitätsverlust durch den Batterieträgheitseffekt, der nicht durch Teilentladung, sondern durch dauerhafte Aufladung und längere Lagerung ohne Nutzung auftritt. Durch spezielle Ladegeräte zur Beseitigung des Trägheitseffektes werden die Akkumulatoren wieder auf ihre ursprünglichen Kapazitäten gebracht.

Mehr Infos zur Kategorie Akkuline ist ihr schwäbischer Akku-Shop für Akkus und Akkutechnik aller Baugrößen. Seit 2003 Akku-Spezialist! Schnelle Lieferung mit DHL.

Rat vom Akku-Spezialisten

Wer hochwertige Akkus kaufen möchte, ist mit den Akku-Spezialisten von Akkuline bestens beraten. In unserem Shop finden Sie eine große Vielfalt an Akkumulatoren mit unterschiedlichen Spannungen und Kapazitäten. In unserem Akku-Shop werden sie fündig, ganz gleich ob Sie einen Original-Akku oder einen preisgünstigen Ersatz-Akku bzw. Nachbau-Akku suchen! Neben der riesigen Produktpalette profitieren Sie bei uns ebenfalls von schnellen Lieferzeiten. Falls Ihrem Gerät also mal die Energie ausgehen sollte, ist dies kein Grund zur Panik, denn Sie erhalten in Windeseile einen passenden Ersatzakku von uns.

Sollten Sie einmal nicht den passenden Akku für ihren Bedarf finden, können Sie uns direkt kontaktieren. Die Akku-Spezialisten von Akkuline helfen Ihnen gerne auch persönlich weiter. Sie erreichen uns auf vielen Wegen, z.B. per Mail, Fax oder klassisch per Telefon.

Passenden Akku finden für

Benutzen Sie entweder unsere bequeme Suchfunktion oder durchstöbern Sie die Kategorien. Dort finden Sie alle Akkus nach Größe, Spannung, Kapazität oder auch Gerät aufgelistet. Zum Beispiel Akkus für:

  • Akku-Werkzeuge |
  • Digitalkameras |
  • Camcorder |
  • Handys & Smartphones |
  • Notebook bzw. Laptop |
  • PDA & Pager |
  • Barcode-Scanner |
  • Gardena Gartengeräte |
  • Modellbau

Schier unendliche Kompatibilität

Kompatibilität ist ein weiteres Gütesiegel, das wir für akkuline.de beanspruchen. Denn wir stellen Ihnen in unserem Akkushop hochwertige Akkus für eine Großzahl namhafter Hersteller zur Verfügung. Beispielsweise für:

  • Apple |
  • Canon |
  • Dell |
  • Samsung |
  • Panasonic |
  • Sony |
  • Makita |
  • Bosch |
  • Gardena |
  • Fiamm

Qualität und Kosteneffizienz von Akkus

Bei Akkuline steht Qualität immer an oberster Stelle. Deshalb sind unsere Akkumulatoren stets mit Markenzellen von LG, Panasonic, Samsung oder Sanyo bestückt. Dadurch zeichnen sich die Akkus durch besonders hohe Langlebigkeit bei gleichzeitiger Kosteneffizienz aus. Des Weiteren können Sie zwischen Akkus mit LiFePo-, Lithium-Ionen-, NiCD- oder mit NiMH-Technologie auswählen. Somit werden Sie gewiss immer den richtigen Energiespeicher finden.

Integrierte Ladeabschaltung & kein Memory-Effekt

Im Gegensatz zu Billigprodukten kommen Sie bei unseren Akkus in den Genuss entscheidender Vorteile, beispielsweise dem Schutz vor hohen Strömen (z.B. Kurzschluss) und einer integrierten Ladeabschaltung, welche die Überladung eines Akkus verhindert. Auch sind unsere Akkus nicht vom Kapazitätsverlust, dem sogenannten Memory-Effekt betroffen, sodass Sie immer die ursprüngliche Energiemenge nutzen können.

Woran erkenne ich gute Akkus?

Äußerlich natürlich nicht, um die Qualität richtig zu beurteilen, muß man die Akkus mit einem Messgerät laden und wieder entladen um die Wattstunden zu ermitteln. Nur die gemessenen Wattstunden (Wh) sind aussagekräftig mit der man einen Akkumulator in Sachen Qualität beurteilen kann. Es gibt noch eine Möglichkeit um eine etwaige Vorsage zu treffen. Gerade beim Bleiakku oder auch bei den Rundzellen kann man an Hand des Gewichtes erkennen ob es wahrscheinlich ein guter oder schlechter Akku ist, dass sind natürlich nur Schätzwerte, die sich aber in der Praxis meistens bewähren.

Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß beim Durchstöbern unseres Onlineshops!
Akkuline – Ihr Akkushop Team

Zuletzt angesehen