Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
geprüfte & getestete Produkte
Schneller Mail Support
 

NiMH Akku

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
17 von 17
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Logitech LX700 kabellose Tastatur passender Ersatzakku (kein Original) NiMH
OTB Logitech LX700 kabellose Tastatur passender...
Artikel-Nr.: 15293
Inhalt 1 Stück
15,09 € *
Panasonic BK-380A, 1,2V 3800mAh 4/3 A Zelle, HHR380A
PANASONIC Panasonic BK-380A, 1,2V 3800mAh 4/3 A Zelle,...
Artikel-Nr.: 17004
Inhalt 1 Stück
ab 5,95 € *
Akku für AEG Liliput Staubsauger 3,6V 2,0Ah NiMH
BLACKFOX Akku für AEG Liliput Staubsauger 3,6V 2,0Ah NiMH
Artikel-Nr.: 17048
Inhalt 1 Stück
16,50 € *
Akku für Wella Contura HS40, HS61 Haarschneider
BLACKFOX Akku für Wella Contura HS40, HS61 Haarschneider
Artikel-Nr.: 17049
Inhalt 1 Stück
12,95 € *
Xcell Sub-C 1500 NiMH 1.2V Akku
XCELL Xcell Sub-C 1500 NiMH 1.2V Akku
Artikel-Nr.: 17089
Inhalt 1 Stück
ab 2,50 € *
FDK HR4/5AAUC Akku 1,2V 1100mAh
FDK FDK HR4/5AAUC Akku 1,2V 1100mAh
Artikel-Nr.: 17090
Inhalt 1 Stück
ab 4,75 € *
7,2V Akku-Pack mit enloop pro AA Akkus 2450 mAh
AKKU POWER 7,2V Akku-Pack mit enloop pro AA Akkus 2450 mAh
Artikel-Nr.: 17229
Inhalt 1 Stück
55,00 € *
Werkzeug-Akku für Klauke UAP2+4+100 / EK22
AKKU POWER Werkzeug-Akku für Klauke UAP2+4+100 / EK22
Artikel-Nr.: 17292
Inhalt 1 Stück
49,95 € *
Akku für Uponor UP 75 Akku-Pressmaschine, 12V 3000mAh
AKKU POWER Akku für Uponor UP 75 Akku-Pressmaschine, 12V...
Artikel-Nr.: 17293
Inhalt 1 Stück
49,95 € *
6 Volt 3000 mAh Akku für Somfy K8 / K10 / K12
KRAFTMAX 6 Volt 3000 mAh Akku für Somfy K8 / K10 / K12
Artikel-Nr.: 17310
Inhalt 1 Stück
19,95 € *
Akku passend für Wolf Accu 60 Typ 7084680 3,6 Volt NiMH Akku (7084916)
BLACKFORT Akku passend für Wolf Accu 60 Typ 7084680 3,6...
Artikel-Nr.: 17330
Inhalt 1 Stück
14,50 € *
Ersatzakku für Klauke RAM2 9,6V 2.0Ah Ni-MH Akku
BLACKFORT Ersatzakku für Klauke RAM2 9,6V 2.0Ah Ni-MH Akku
Artikel-Nr.: 17331
Inhalt 1 Stück
75,50 € *
FDK HR-AAUC Mignon Akku Ni-MH 1,2V / 1200mAh
FDK FDK HR-AAUC Mignon Akku Ni-MH 1,2V / 1200mAh
Artikel-Nr.: 17342
Inhalt 1 Stück
ab 3,95 € *
XCell Akku Sub-C 1,2V / 3600mAh NiMH Akku
XCELL XCell Akku Sub-C 1,2V / 3600mAh NiMH Akku
Artikel-Nr.: 17343
Inhalt 1 Stück
ab 6,20 € *
XCell Akku Sub-C 1,2V / 4300 mAh NiMH Akku
XCELL XCell Akku Sub-C 1,2V / 4300 mAh NiMH Akku
Artikel-Nr.: 17344
Inhalt 1 Stück
ab 8,15 € *
NEU
XCell Mignon AA Akku Ni-MH 1,2V / 2700mAh, 4er Blister
XCELL XCell Mignon AA Akku Ni-MH 1,2V / 2700mAh, 4er...
Artikel-Nr.: 17398
Inhalt 4 Stück
14,95 € *
NEU
XCell Mignon AA Akku Ni-MH 1,2V / 2900mAh
XCELL XCell Mignon AA Akku Ni-MH 1,2V / 2900mAh
Artikel-Nr.: 17399
Inhalt 1 Stück
ab 3,98 € *
17 von 17

NiMH

Ein Nickel-Metallhydrid-Akkumulator ist neben dem Lithium-Ionen-Akku die am weitesten verbreitete Batterie in Verbrauchergeräten. Aufgrund der EU-weiten Beschränkungen zur Verbreitung von Nickel-Cadmium-Batterien ist die Nickel-Metallhydrid-Batterie weitestgehend konkurrenzlos. Die hohe Energiekapazität und weitere positive Eigenschaften machen sie insgesamt unverzichtbar. Lernen Sie im Folgenden den Akkutypen samt Informationen zu Einsatzgebieten, Kauf und sachgemäßer Nutzung näher kennen.

Einsatzgebiete für Ni-MH-Akkus

NiMH-Batterien kommen überall dort zum Einsatz, wo hohe Energiekapazität zum geringen Preis benötigt wird. Beispiele hierfür sind Taschenlampen, Spielzeuge, Leuchten, Softairwaffen, Elektrowerkzeuge und weitere Geräte. Bei einer Vielzahl an Geräten ist derLithium-Ionen-Akku in der Anwendung mittlerweile bevorzugt, weil Lithium-Ionen-Akkus eine höhere Lebensdauer, Leistung und kleinere Bauformen mit hoher Energiedichte mit sich bringen. Moderne Digitalkameras beispielsweise sind ohne Lithium-Polymer-Akku kaum denkbar. Nichtsdestotrotz sind NiMH-Batterien aufgrund ihres geringen Preises gefragt. Die NiMH-Zelle hat sich gegen den jahrelangen Konkurrenten, die Nickel-Cadmium-Batterien, weitestgehend durchgesetzt und ist somit in Verbrauchergeräten, die keine Batterien auf Lithium-Basis enthalten, die bevorzugte Wahl.

Was ist besser NiCD oder NiMH?

Grund für die präferierte Nutzung der NiMH-Zellen ist ein europäisches Übereinkommen, das den Handel und die Verbreitung von NiCD-Akkus in der EU nur noch unter strengen Auflagen erlaubt. Folglich kommen Nickel-Cadmium-Akkumulatoren kaum noch zum Einsatz. Grund für das Übereinkommen sind umwelttechnische Aspekte: Das Problem bei NiCD-Batterien ist das giftige Cadmium. Batterien mit Metallhydrid-Pulver sind weniger schädlich.

Weitere Vorteile dieser Akkumulatoren im Vergleich zu NiCDs sind die höhere Energiedichte und der ausbleibende Memory-Effekt. Die Energiedichte liegt mit ca. 80 Wh/kg bei fast doppelt so viel wie in NiCD-Akkumulatoren. Seitdem es mit deren Einführung im Jahr 2006 den speziellen Ni-MH-Akku mit geringer Selbstentladung gibt, entladen die Batterien zudem weniger als NiCD-Akkumulatoren während der Lagerung. Neben diesen Vorteilen sind als Nachteile die geringe Zyklenfestigkeit und die höhere Temperatur-Empfindlichkeit beim Ni-MH-Akku anzuführen.

Größe und Kapazität beim Ni-MH-Akku

Die Größe und Kapazität sind bei jedem Typ anders. Die Unterteilung der NiMH-Akkus in verschiedene Kategorien erfolgt anhand deren Baugröße. Wenn Sie sich bei Herstellern oder auf unserer Website nach NiMH-Akkumulatoren umsehen, dann werden Sie bei der Suche auf folgende Einteilung stoßen:

 

Typ

Größe (in mm)

Kapazität (in mAh)

Micro (AAA)

Durchmesser: 9,5 - 10,5

  • Höhe: 43,3 - 44,5

bis zu 1.100

Mignon (AA)

Durchmesser: 13,5 - 14,5

Höhe: 49,2 - 50,5

800 - 2850

Baby (C)

Durchmesser: 24,9 - 26,2

Höhe: 48,6 - 50,0

bis zu 6.000

Mono (D)

Durchmesser: 32,3 - 34,2

Höhe: 59,5 - 61,5

bis zu 12.000

 

Neben den genannten Typen existiert eine weitere Kategorie, die nicht präzise zu benennen ist. Damit ist eine Sonderausführung gemeint, die zum Austausch von NiCD-Zellen geschaffen wurde. Sie enthält eine Kapazität von 600 bis 900 mAh und soll mit den Ladeschaltungen im speziell auf NiCD-Basis hergestellten Gerät besser klarkommen.

Die Spannung bei einer Nickel-Metallhydrid-Batterie liegt nominal immer bei 1,2 Volt, die Entladeschlussspannung beträgt 1,0 Volt. Als Kaufkriterium ist die Nominalspannung im Zusammenhang mit der Leistung ein wichtiges Kriterium. Beispiel: Häufig werden NiMH-Akkumulatoren anstelle von Alkalibatterien verwendet, obwohl das jeweilige Gerät auf Alkalibatterien mit einer Spannung von 1,5 Volt ausgelegt ist. Die Folge ist, dass durch die geringere Spannung die Anwendungen weniger leistungsstark verlaufen. Achten Sie beim Kauf einer Batterie daher darauf, welche Spannung für einen ordentlichen Betrieb des Geräts verlangt wird.

Mit den Informationen aus diesem Abschnitt und der Tabelle sind Sie in der Lage, die Batterie passend zu Ihrem Gebrauch und Gerät zu wählen - sowohl nach Größe (Mignon bzw. AA und weitere) als auch nach Kapazität. Die Spannung ist ein relevantes Kriterium, wenn Sie die NiMH-Batterie in einem Gerät verwenden möchten, das eigentlich nicht auf diesen Batterie-Typen ausgelegt ist.

Funktionsweise der Batterien

Es existiert zwischen den beiden Polen ein Separator, der mit einer Kalilauge gefüllt ist. Er trennt Pluspol und Minuspol voneinander und sorgt für die Leitung der Stroms. Die negative Elektrode - Anode -, die bei der Nutzung bzw. Entladung der Minuspol ist, enthält eine Metalllegierung oder das Metallhydridpulver. Die positive Elektrode - Kathode -, die bei der Nutzung bzw. Entladung der Pluspol ist, setzt sich aus Nickelhydroxid (Ni OH 2) und Nickeloxihydrat (NI OH 3) zusammen. Durch einen Austausch der OH-Ionen, die durch den Separatoren zwischen den Polen fließen, wird im Rahmen der Summen-Reaktion und der Redox-Gleichung ein Stromfluss erzeugt.

In der Batterie ist die negative Elektrode größer als die positive, um eine Oxidation des Wasserstoffs mit dem Metall zu verhindern. Die Elektronik und der Aufbau der Zelle wurden 1962 entwickelt und marktreif gemacht.

FAQ

Wie lade ich einen NiMH-Akku richtig?

Das Ladeverfahren erfolgt im Idealfall unter einer Umgebungstemperatur von 15 bis 30 °C. Von einer häufigen Nutzung der Schnellladeverfahren ist abzusehen. Vor der ersten Verwendung soll der Akkumulator nach Möglichkeit besonders langsam aufgeladen werden.

Wann ist ein NiMH-Akku leer?

Die Experten und Hersteller sind sich uneins. Es wird empfohlen, den Akkumulator im Betrieb nicht unter 0,8 Volt Spannung zu entladen. Noch besser ist es, bei den nominalen 1,2 Volt Spannung zu bleiben. Wird beim Entladen dieser Punkt erreicht, dann ist der Akku zu laden.

Haben NiMH Memory-Effekt?

Einen Memory-Effekt wie bei den NiCDs gibt es bei NiMH-Batterien nicht. Stattdessen existiert ein Kapazitätsverlust durch den Batterieträgheitseffekt, der nicht durch Teilentladung, sondern durch dauerhafte Aufladung und längere Lagerung ohne Nutzung auftritt. Durch spezielle Ladegeräte zur Beseitigung des Trägheitseffektes werden die Akkumulatoren wieder auf ihre ursprünglichen Kapazitäten gebracht.

Kaufratgeber: Schritt für Schritt zum passenden Akku

Falls Sie hochwertige Akkus kaufen möchten, sind Sie in unserem Shop richtig! Hier steht Ihnen eine Vielfalt an Akkumulatoren mit unterschiedlichen Spannungen und Kapazitäten zur Verfügung. Zusätzlich zur riesigen Produktpalette profitieren Sie bei uns von schnellen Lieferzeiten. Sollten Sie einmal nicht den passenden Akku für ihren Bedarf finden, dann kontaktieren Sie uns bitte direkt. Sie erreichen uns per E-Mail, Fax oder klassisch per Telefon.

#1 | Suchfunktionen nutzen

Benutzen Sie auf dieser Seite gern unsere bequemen Filterfunktionen zum Suchen des passenden Akkus. Welchen Akku Sie für Ihr Gerät benötigen, erfahren Sie, indem Sie sich den vorigen Akku ansehen.

Falls Sie sich unsicher sind, welcher Akku notwendig ist, dann durchstöbern Sie gern unsere Kategorien. Dort finden Sie alle Akkus nach Anwendung sortiert; so z. B. die Werkzeug-Akkus, Notebook-Akkus, Backup- und Puffer-Akkus sowie viele weitere!

Verwiesen sei an dieser Stelle zudem auf unsere Rundzellen bzw. Haushalts-Akkus; hier erwarten Sie Akkutypen, die als Alternative zu Batterien infrage kommen: AA (Mignon), 9V-Block sowie viele weitere!

Zu den weiteren Kategorien gehören:

 

#2 | Qualitätsmarken bevorzugen

Bei Akkuline steht Qualität an oberster Stelle. Deshalb sind unsere Akkumulatoren stets mit Markenzellen von LG, Panasonic, Samsung oder Sanyo bestückt. Dadurch zeichnen sich die Akkus durch besonders hohe Langlebigkeit bei gleichzeitiger Kosteneffizienz aus.

Außerdem haben viele Akkumulatoren den Vorzug besonderer Features, wie beispielsweise einem Schutz vor hohen Strömen (z. B. Kurzschluss) und einer integrierten Ladeabschaltung. Letztere verhindert eine Überladung des Akkus. Auch sind unsere Akkus nicht vom Kapazitätsverlust - dem sogenannten Memory-Effekt - betroffen, sodass Ihnen immer die ursprüngliche Energiemenge zur Verfügung steht.

#3 | Produktspezifikationen beachten

Wichtige Anhaltspunkte zur Auswahl eines geeigneten Akkus bieten die Produktspezifikationen, wobei grundsätzlich gilt: Das chemische System bildet die Basis, denn es muss zum jeweiligen Anwendungsbereich passen. Beispielsweise sind Lithium-Ionen-Akkumulatoren in Gabelstaplern selbst bei passender Bauform sinnlos eingesetzt. Nach der Anpassung des chemischen Systems wählen Sie bestenfalls den Akku mit der höchsten Kapazität, weil dieser mehr Energie speichern kann.

Unterschiede der einzelnen Akku-Techniken

Jede Akkutechnik hat ihre eigenen präferierten Einsatzbereiche. So ist der Bleiakku beispielsweise ideal für industrielle Maschinen: Der Energiespeicher kann nicht nur Energie liefern, sondern hat auch ein hohes Eigengewicht. Dieses Eigengewicht kann in Gabelstablern als Gegengewicht auf der Hinterachse fungieren und dadurch die Stabilität des Staplers steigern. Zudem sind Blei-Akkus in Autos als Starterbatterie gefragt. Dort liefern sie als Starterbatterie die für den Start notwendige Energie, um den Startvorgang in Gang zu setzen.

Energiespeicher mit Nickel-Cadmium-System (NiCd-Akkus) sind wiederum wesentlich robuster und länger lagerfähig als Blei-Akkus. Aufgrund dieser Eigenschaften und wegen der generellen Zuverlässigkeit kommen NiCd-Akkus in Notbeleuchtungen, USV-Anlagen und vielen sicherheitskritischen Anwendungen zum Einsatz.

NiMH-Akkus mit Nickel-Metallhydrid-System überzeugen im Vergleich mit NiCd-Akkus durch die höhere Energiedichte: Sie haben mehr Kapazität bei gleicher Größe. Darüber hinaus ist in einem NiMH-Akku das giftige Cadmium nicht notwendig, stattdessen wird vom Metallhydrid Gebrauch gemacht. Akkumulatoren dieses Typen sind vorzugsweise als Haushalts-Akkus und somit als Alternative zu Batterien im Einsatz.

Lithium-Ionen-Akkus als heutige Standard-Akkus

Unter allen Akkus ist der Li-Ionen-Akku die am häufigsten vorkommende Akkutechnik. Der Lithium-Ionen-Akkumulator weist eine fortgeschrittene Akku-Technologie auf, die nicht nur eine hohe Leistungsdichte zur Folge hat. Der Herstellungsprozess sowie die Entsorgung von Lithium-Batterien und -Akkus sind wesentlich umweltfreundlicher als bei anderen Energieträgern.

Durch Weiterentwicklungen und Subtypen wie den LiFePo4 (Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator) ist es möglich, denn Li-Ion-Akku vermehrt in immer neueren Anwendungen zu gebrauchen. So etabliert sich diese Akkutechnik zunehmend als die gefragteste. Mittlerweile sind Lithium-Ionen-Akkumulatoren hier im Einsatz:

  • E-Bike
  • Smartphone, Laptop, Tablet
  • Taschenlampe
  • E-Zigarette
  • Softairwaffe
  • Digitalkamera

 

Welche Lithium-Ionen-Akkus gibt es?

Am weitesten verbreitet sind die Lithium-Polymer-Akkus, die in flacher Bauform beispielsweise in Tablets, Laptops und Smartphones verbaut sind. Darüber hinaus sind die zylinderförmigen Lithium-Ionen-Akkumulatoren in den Baugrößen 18500, 14430, 18650 und 26650 erhältlich. Hierunter sind insbesondere die Li-Ion-Akkus der Baugröße 18650 relevant, weil sie als Standard-Akkus im E-Bike, in der Taschenlampe und in der E-Zigarette dienen. Auch die Akku-Packs in E-Autos enthalten meist den 18650-Typen.

Die besonderen Vorteile von Akkus als Energieträger

Akkumulatoren (kurz: Akkus) sind wiederaufladbare Energieträger. Bei Wiederaufladen mit einem geeigneten Ladegerät ist ein Akkumulator mehrmals nutzbar. Obwohl die Anschaffungskosten höher als bei Batterien sind, stellen Akkus langfristig die bessere Wahl dar. Sie überzeugen aufgrund der geringeren Folgekosten und sind zudem umweltfreundlicher als Batterien.

In unserem Sortiment finden Sie die verschiedensten Arten von Akkumulatoren und deren Subtypen. Von Blei-Gel-Akkus bis hin zu den immer selteneren Blei-Säure-Akkus steht Ihnen die komplette Vielfalt der Bleiakkus offen. Nicht fehlen dürfen zudem die Lithium-Ionen-Akkumulatoren als die wichtigste Akku-Technologie in heutigen Zeiten; speziell hier ist unser Sortiment aufgrund der diversen Subtypen (z. B. Lithium-Polymer, LiFePo4) umfassend. Die Nickel-Metallhydrid- und Nickel-Cadmium-Akkus runden das Angebot ab.

Die Bestseller sind meist Produkte von populären Herstellern, denen u. a. Panasonic, Samsung, Sony und Ansmann angehören. Der Hersteller Einhell ist für seine Werkzeug-Akkus bekannt, was insofern wenig verwunderlich ist, als dass Einhell selbst ein weltweit renommierter Werkzeug-Produzent ist.

Kaufratgeber: Schritt für Schritt zum passenden Akku Falls Sie hochwertige Akkus kaufen möchten, sind Sie in unserem Shop richtig! Hier steht Ihnen eine Vielfalt an Akkumulatoren mit... mehr erfahren »
Fenster schließen
Akkus für verschiedene Geräte

Kaufratgeber: Schritt für Schritt zum passenden Akku

Falls Sie hochwertige Akkus kaufen möchten, sind Sie in unserem Shop richtig! Hier steht Ihnen eine Vielfalt an Akkumulatoren mit unterschiedlichen Spannungen und Kapazitäten zur Verfügung. Zusätzlich zur riesigen Produktpalette profitieren Sie bei uns von schnellen Lieferzeiten. Sollten Sie einmal nicht den passenden Akku für ihren Bedarf finden, dann kontaktieren Sie uns bitte direkt. Sie erreichen uns per E-Mail, Fax oder klassisch per Telefon.

#1 | Suchfunktionen nutzen

Benutzen Sie auf dieser Seite gern unsere bequemen Filterfunktionen zum Suchen des passenden Akkus. Welchen Akku Sie für Ihr Gerät benötigen, erfahren Sie, indem Sie sich den vorigen Akku ansehen.

Falls Sie sich unsicher sind, welcher Akku notwendig ist, dann durchstöbern Sie gern unsere Kategorien. Dort finden Sie alle Akkus nach Anwendung sortiert; so z. B. die Werkzeug-Akkus, Notebook-Akkus, Backup- und Puffer-Akkus sowie viele weitere!

Verwiesen sei an dieser Stelle zudem auf unsere Rundzellen bzw. Haushalts-Akkus; hier erwarten Sie Akkutypen, die als Alternative zu Batterien infrage kommen: AA (Mignon), 9V-Block sowie viele weitere!

Zu den weiteren Kategorien gehören:

 

#2 | Qualitätsmarken bevorzugen

Bei Akkuline steht Qualität an oberster Stelle. Deshalb sind unsere Akkumulatoren stets mit Markenzellen von LG, Panasonic, Samsung oder Sanyo bestückt. Dadurch zeichnen sich die Akkus durch besonders hohe Langlebigkeit bei gleichzeitiger Kosteneffizienz aus.

Außerdem haben viele Akkumulatoren den Vorzug besonderer Features, wie beispielsweise einem Schutz vor hohen Strömen (z. B. Kurzschluss) und einer integrierten Ladeabschaltung. Letztere verhindert eine Überladung des Akkus. Auch sind unsere Akkus nicht vom Kapazitätsverlust - dem sogenannten Memory-Effekt - betroffen, sodass Ihnen immer die ursprüngliche Energiemenge zur Verfügung steht.

#3 | Produktspezifikationen beachten

Wichtige Anhaltspunkte zur Auswahl eines geeigneten Akkus bieten die Produktspezifikationen, wobei grundsätzlich gilt: Das chemische System bildet die Basis, denn es muss zum jeweiligen Anwendungsbereich passen. Beispielsweise sind Lithium-Ionen-Akkumulatoren in Gabelstaplern selbst bei passender Bauform sinnlos eingesetzt. Nach der Anpassung des chemischen Systems wählen Sie bestenfalls den Akku mit der höchsten Kapazität, weil dieser mehr Energie speichern kann.

Unterschiede der einzelnen Akku-Techniken

Jede Akkutechnik hat ihre eigenen präferierten Einsatzbereiche. So ist der Bleiakku beispielsweise ideal für industrielle Maschinen: Der Energiespeicher kann nicht nur Energie liefern, sondern hat auch ein hohes Eigengewicht. Dieses Eigengewicht kann in Gabelstablern als Gegengewicht auf der Hinterachse fungieren und dadurch die Stabilität des Staplers steigern. Zudem sind Blei-Akkus in Autos als Starterbatterie gefragt. Dort liefern sie als Starterbatterie die für den Start notwendige Energie, um den Startvorgang in Gang zu setzen.

Energiespeicher mit Nickel-Cadmium-System (NiCd-Akkus) sind wiederum wesentlich robuster und länger lagerfähig als Blei-Akkus. Aufgrund dieser Eigenschaften und wegen der generellen Zuverlässigkeit kommen NiCd-Akkus in Notbeleuchtungen, USV-Anlagen und vielen sicherheitskritischen Anwendungen zum Einsatz.

NiMH-Akkus mit Nickel-Metallhydrid-System überzeugen im Vergleich mit NiCd-Akkus durch die höhere Energiedichte: Sie haben mehr Kapazität bei gleicher Größe. Darüber hinaus ist in einem NiMH-Akku das giftige Cadmium nicht notwendig, stattdessen wird vom Metallhydrid Gebrauch gemacht. Akkumulatoren dieses Typen sind vorzugsweise als Haushalts-Akkus und somit als Alternative zu Batterien im Einsatz.

Lithium-Ionen-Akkus als heutige Standard-Akkus

Unter allen Akkus ist der Li-Ionen-Akku die am häufigsten vorkommende Akkutechnik. Der Lithium-Ionen-Akkumulator weist eine fortgeschrittene Akku-Technologie auf, die nicht nur eine hohe Leistungsdichte zur Folge hat. Der Herstellungsprozess sowie die Entsorgung von Lithium-Batterien und -Akkus sind wesentlich umweltfreundlicher als bei anderen Energieträgern.

Durch Weiterentwicklungen und Subtypen wie den LiFePo4 (Lithium-Eisenphosphat-Akkumulator) ist es möglich, denn Li-Ion-Akku vermehrt in immer neueren Anwendungen zu gebrauchen. So etabliert sich diese Akkutechnik zunehmend als die gefragteste. Mittlerweile sind Lithium-Ionen-Akkumulatoren hier im Einsatz:

  • E-Bike
  • Smartphone, Laptop, Tablet
  • Taschenlampe
  • E-Zigarette
  • Softairwaffe
  • Digitalkamera

 

Welche Lithium-Ionen-Akkus gibt es?

Am weitesten verbreitet sind die Lithium-Polymer-Akkus, die in flacher Bauform beispielsweise in Tablets, Laptops und Smartphones verbaut sind. Darüber hinaus sind die zylinderförmigen Lithium-Ionen-Akkumulatoren in den Baugrößen 18500, 14430, 18650 und 26650 erhältlich. Hierunter sind insbesondere die Li-Ion-Akkus der Baugröße 18650 relevant, weil sie als Standard-Akkus im E-Bike, in der Taschenlampe und in der E-Zigarette dienen. Auch die Akku-Packs in E-Autos enthalten meist den 18650-Typen.

Die besonderen Vorteile von Akkus als Energieträger

Akkumulatoren (kurz: Akkus) sind wiederaufladbare Energieträger. Bei Wiederaufladen mit einem geeigneten Ladegerät ist ein Akkumulator mehrmals nutzbar. Obwohl die Anschaffungskosten höher als bei Batterien sind, stellen Akkus langfristig die bessere Wahl dar. Sie überzeugen aufgrund der geringeren Folgekosten und sind zudem umweltfreundlicher als Batterien.

In unserem Sortiment finden Sie die verschiedensten Arten von Akkumulatoren und deren Subtypen. Von Blei-Gel-Akkus bis hin zu den immer selteneren Blei-Säure-Akkus steht Ihnen die komplette Vielfalt der Bleiakkus offen. Nicht fehlen dürfen zudem die Lithium-Ionen-Akkumulatoren als die wichtigste Akku-Technologie in heutigen Zeiten; speziell hier ist unser Sortiment aufgrund der diversen Subtypen (z. B. Lithium-Polymer, LiFePo4) umfassend. Die Nickel-Metallhydrid- und Nickel-Cadmium-Akkus runden das Angebot ab.

Die Bestseller sind meist Produkte von populären Herstellern, denen u. a. Panasonic, Samsung, Sony und Ansmann angehören. Der Hersteller Einhell ist für seine Werkzeug-Akkus bekannt, was insofern wenig verwunderlich ist, als dass Einhell selbst ein weltweit renommierter Werkzeug-Produzent ist.

Zuletzt angesehen