Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
geprüfte & getestete Produkte
Schneller Mail Support
 

6 Volt Batterien

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Varta Fotobatterie V28PX
VARTA Varta Fotobatterie V28PX
Artikel-Nr.: 3344
Inhalt 1 Stück
7,95 € *
Blockbatterie Varta V431 Longlife 6 Volt 8500mAh 4R25X
VARTA Blockbatterie Varta V431 Longlife 6 Volt...
Artikel-Nr.: 3055
Inhalt 1 Stück
5,90 € *
GP Batterie GP11A 6,0Volt 38mAh AlMn
GP BATTERIES GP Batterie GP11A 6,0Volt 38mAh AlMn
Artikel-Nr.: 12668
Inhalt 1 Stück
2,50 € *
6 Volt Panasonic Red Zinc 4R25 Block-Batterie
PANASONIC 6 Volt Panasonic Red Zinc 4R25 Block-Batterie
Artikel-Nr.: 15345
Inhalt 1 Stück
4,20 € *
GP476A Spezialbatterie 6,0Volt 105mAh, 4LR44
GP BATTERIES GP476A Spezialbatterie 6,0Volt 105mAh, 4LR44
Artikel-Nr.: 12669
Inhalt 1 Stück
2,95 € *
Varta 4R25/2 - Work Light (4R25/2) 6Volt 19Ah
VARTA Varta 4R25/2 - Work Light (4R25/2) 6Volt 19Ah
Artikel-Nr.: 12562
Inhalt 1 Stück
12,95 € *
Duracell Foto-Batterie 28L Lithium mit 6 Volt
DURACELL Duracell Foto-Batterie 28L Lithium mit 6 Volt
Artikel-Nr.: 10938
Inhalt 1 Stück
9,80 € *
DURACELL Flachbatterie 7K67 Plus Flachbatterie AlMn
DURACELL DURACELL Flachbatterie 7K67 Plus Flachbatterie...
Artikel-Nr.: 4783
Inhalt 1 Stück
6,90 € *
VARTA Laternen Batterie V430 (4R25X) 6 Volt
VARTA VARTA Laternen Batterie V430 (4R25X) 6 Volt
Artikel-Nr.: 4340
Inhalt 1 Stück
4,90 € *
Panasonic CR-P2 Photo Lithium Batterie
PANASONIC Panasonic CR-P2 Photo Lithium Batterie
Artikel-Nr.: 4335
Inhalt 1 Stück
5,80 € *
VARTA Fotobatterie 4034 Fotobatterie
VARTA VARTA Fotobatterie 4034 Fotobatterie
Artikel-Nr.: 4274
Inhalt 1 Stück
3,50 € *
VARTA Fotobatterie V28PXL Fotobatterie
VARTA VARTA Fotobatterie V28PXL Fotobatterie
Artikel-Nr.: 4272
Inhalt 1 Stück
9,50 € *
VARTA Fotobatterie CRP2P Fotobatterie
VARTA VARTA Fotobatterie CRP2P Fotobatterie
Artikel-Nr.: 4271
Inhalt 1 Stück
9,78 € *
PANASONIC Fotobatterie 2CR5 PHOTO POWER
PANASONIC PANASONIC Fotobatterie 2CR5 PHOTO POWER
Artikel-Nr.: 4266
Inhalt 1 Stück
6,50 € *
VARTA Knopfzellenakku 5/V150H Säule 6,0Volt 150mAh NiMH 5er Säule mit 3er Printanschlüsse
VARTA VARTA Knopfzellenakku 5/V150H Säule 6,0Volt...
Artikel-Nr.: 3652
Inhalt 1 Stück
14,57 € *

Batterie mit 6 Volt Spannung

Die Batterien mit einer Spannung von 6 Volt existieren in unterschiedlichen Bauformen, chemischen Systemen, aufladbarer Akku oder als primär Batterie. Je nach Anwendungsgebiet variieren auch ihre Anschlüsse. Zur Orientierung haben wir hier die wichtigsten Batterie-Typen aufgelistet und beschrieben.

6V Spezial-Batterie mit Federkontakt

Das sind die klassischen Batterien für eine ältere Campingleuchte oder einen elektrischen Weidezaun. Bedauernswerter Weise ist diese 4R25 Bauform (6V Blockbatterie) nicht mehr als aufladbarer Akku erhältlich. Der Multipower 6V war der letzte seiner Art.

Alternativ können Sie nur noch auf die 4R25 Blockbatterien ausweichen. Und natürlich spricht nichts dagegen, wenn Sie einen 6V Bleiakku verwenden und sich die Anschlüsse selbst bauen.

 

6V Batterie für Oldtimer

Die 6V Blei-Säure Batterie ist der Klassiker für Oldtimer. Welche Batterie in ihren Oldtimer oder Motorradtypen passt, ist von der gegebenen Batterieaufnahme abhängig. Bitte beachten Sie daher die Maße der Batterien.

Für ihren geliebten Oldtimer, ihr Motorrad oder ihr Simson Moped können Sie ebenso die Bleigelakkus verwenden. Für die Modelle SIMSON S50, S51, S70, SR50 und MZ ES150, ES250, TS150, TS250 empfehlen wir Ihnen den Multipower MP13-6 Akku, jedeglich der Anschluss muss eventuell auf die Faston Stecker angepasst werden. Doch diese Änderung sollte für einen Bastler keine unüberwindbare Hürde darstellen. Die Lichtmaschine der Simson oder MZ ist in der Lage, den 6V Bleigel-Akku zu laden. So können Sie auf eine Säure-Batterie verzichten. Zum Überwintern sollte der wartungsfreie Pb-Akku wie der Säure-Akku auch geladen werden. Eine Tiefentladung ist für jeden Blei Akkumulator tödlich.

Größenlehre - Was bedeutet A bei Batterie?

Die Bezeichnung "A" im Kontext mit Batterien gibt Auskunft über deren Größe. Im deutschsprachigen Raum sind die Batterie-Größen AA und AAA die bekanntesten, obwohl es auch andere Größenbezeichnungen gibt. Generell gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Größe eines Stromspeichers zum Ausdruck zu bringen. So sind beispielsweise die Bezeichnungen LR6, AA, Mignon und R6 allesamt für einen Batterietypen im Umlauf; nämlich für Batterien mit einem Durchmesser von ungefähr 14 mm und einer Länge von knapp 50 mm.

Welche Batterie ist größer AA oder AAA?

AA ist größer als AAA. Letztere, die AAA-Batterien, heißen auch Micro-Batterien und kommen auf Maße von ca. 10 mm Durchmesser und 44 mm Länge. Die nachstehende Abbildung zeigt einige der bekanntesten Größen in Deutschland im Vergleich zueinander:

Bekannteste Batteriegrößen im Überblick

Sie suchen eines der Produkte in der jeweiligen Größe? Dann kundschaften Sie unsere Kategorien mit Mono-, Baby-, Mignon-, Micro- und Lady-Batterien aus! Auch ganz andere Typen, wie die 9-Volt-E-Block-Energieträger finden Sie auf unserer Website.

Knopfzellen haben andere Größenbezeichnungen

Bei Knopfzellen sind die Größenbezeichnungen anders, was auf deren Bauform zurückzuführen ist: Zwar haben auch diese eine Zylinderform, jedoch ist deren Höhe derart gering, dass der Durchmesser größer ist. So entsteht die charakteristische flache Form. Die Bezeichnungen für Knopfzellen variieren teilweise mit dem jeweiligen Hersteller, häufig finden sich Buchstabenkombinationen wie "SR" und "CR" am Anfang der Produktnamen. Alle detaillierten technische Angaben finden Sie in unserer Knopfzellen-Vergleichsliste.

 

Welche Batterie-Arten gibt es?

Es gibt zahlreiche Varianten der handelsüblichen Batterien. Diese unterscheiden sich durch ihre Bauart, Konstruktion und Form sowie das zugrundeliegende chemische System und die elektrischen Werte. Wir stellen Ihnen auf dieser Seite die verschiedensten Arten von Batterien sowie deren Größen, Bauformen und optimale Einsatzbereiche vor. Die gewonnenen Informationen werden Ihnen dabei helfen, die passenden Energiespeicher für Ihre Geräte und Anwendungsbereiche zu finden: von Haushalts- über Uhren- bis hin zu Hörgeräte-Batterien und sonstigen Typen!

Batterien lassen sich auf zwei Wegen in verschiedene Arten unterteilen: Üblich ist es, anhand der chemischen Materialien zu unterscheiden. Hierunter fallen Batterien der Typen Zink-Kohle (ZnC), Alkali-Mangan (AlMn), Zink-Luft (Zn-Luft), Silberoxid-Zink (AgO) und Lithium (Li). Als Alternative zur Einteilung nach chemischer Zusammensetzung kann in wiederaufladbare (Sekundär; Akkus) und die Einweg-Batterien (Primär) unterschieden werden.

Eigenschaften chemischer Zusammensetzungen

Die chemischen Materialien einer Batterie nehmen Einfluss auf deren Kapazität, Leistung, Spannung und weitere Eigenschaften. Auch variieren die Preise und die Auslaufsicherheit mit der Materialzusammensetzung. Ein Zink-Kohle-Stromspeicher charakterisiert sich durch eine Spannung von 1,5 Volt, geringe Leistung und einen günstigen Anschaffungspreis. Stärker verbreitet ist die Alkali-Mangan-Batterie, die wesentlich höhere Leistungen erbringt als ein Stromspeicher mit Zink und Kohle. Die Zink-Luft-Batterien zeichnen sich durch eine hohe Energiedichte aus und werden als kleine Zellen mit 1,4 Volt Spannung produziert. Sehr teuer und auf Einsatzbereiche beschränkt, bei denen viel Energie auf engstem Raum notwendig ist, sind die Silberoxid-Zink-Zellen. Zuletzt haben die Lithium-Batterien mit ihrer Spannung von bis zu 3,8 Volt die höchstmögliche Belastbarkeit.

Test des Auffrischens anhand einer Alkaline-Batterie von Panasonic

Da es sich bei den Alkali-Mangan (AlMn) Batterien um die einzigen handelt, die bis zu 3 mal aufgefrischt werden können, scheinen sie besonders vielversprechend.  

Panasonic Batterie Entladung Diagramm

Hier sehen Sie ein Diagramm aus unserem Test zur Batterieentladung einer handelsüblichen Panasonic-Batterie. Wie man sieht, ist die erste Entladung (blau) fast ähnlich wie nach einmaligem Aufladen und Entladen (pink). Bei der dritten und vierten Auffrischung der Alkaline ist die Spannung jedoch derart reduziert, dass es nur noch vor der Anwendung in Geräten mit geringen Leistungsanforderungen, wie beispielsweise einer Fernbedienung, Sinn ergibt.

Was ist der Unterschied zwischen Batterie und Akku?

Eine Batterie ist zunächst ein Energiespeicher, der chemische Energie enthält. Durch den Anschluss an einen Stromkreis wird die chemische Energie in elektrische umgewandelt. Das grundlegende Funktionsprinzip der Batterie ergibt sich aus der Tendenz der unterschiedlichen Elemente, die enthaltenen kleinen Teilchen namens Elektronen aufzunehmen beziehungsweise abzugeben:

  • Es besteht zwischen zwei Polen ein Spannungsverhältnis.
  • Zum Ausgleich der Spannung streben die Elektronen den Fluss von einem zum anderen Pol an.
  • Mit dem Fluss der Elektronen fließt zugleich Strom.

 

Die theoretisch entnehmbare Ladungsmenge der Batterie, also die Kapazität der Batterie, wird in Amperestunden (Ah) oder einfach Ampere (A) angegeben. Die Zahl der Amperestunden der Batterie wird nach einer Norm ermittelt und festgelegt. Die tatsächliche Kapazität der Batterie ergibt sich aus der Höhe des Entladestroms, der definierten Spannung und der Temperatur der Batterie.

Ein Weg, die Kapazität von Batterien zu erhöhen, besteht darin, mehrere Batterien parallel schalten. Durch eine Parallelschaltung von Batterien kann es jedoch auch zur gegenseitigen Entladung der einzelnen Batterien kommen. Eine andere Methode, die Kapazität einer Batterie zu erhöhen, ist die Veränderung der Zellengröße: Je größer die einzelnen Zellen sind, desto größer fällt die Energiemenge der Batterie aus.

Sekundär- und Primärbatterien - ein kritischer Vergleich

Wiederaufladbare Batterien wandeln chemische Energie in elektrische um und umgekehrt. Diese Energieträger sind kostenintensiv, werden unter großem Energieaufwand hergestellt und besitzen eine beschränkte Lebensdauer. Man bezeichnet die wiederaufladbaren Batterien auch als Sekundär-Batterien oder noch gebräuchlicher als Akkumulatoren (kurz: Akkus).

In einer Einweg-Batterie wird die gegebene chemische nur in elektrische Energie transformiert; eine Umkehrung des Vorgangs wie bei wiederaufladbaren Batterien ist nicht möglich. Energieträger dieses Typen produzieren mehr Müll und belasten so die Umwelt. Deshalb sollten sie nur eingesetzt werden, wenn die Standzeiten im Gerät den Einsatz eines Akkus, aufgrund dessen höherer Selbstentladung, nicht rechtfertigen.

Fazit: Aus Sicht der Umwelt eröffnen Akkus wertvolle Möglichkeiten, viel Geld und Müll einzusparen. Batterien und Akkus unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Energiebilanz deutlich, wie wir in unserem Blogbeitrag bereits ausgeführt haben. Die folgende Grafik veranschaulicht diesen Sachverhalt nochmals.

Energiebilanz von Akkus und Batterien

Haben Sie in Ihrem Gerät die Möglichkeit und zudem selbst Lust, etwas Gutes für die Umwelt zu tun? Dann schauen Sie sich gern unser Produktsortiment für Akkus als Alternative zu Batterien an!

 

Schauen Sie gern in unsere weiteren Kategorien mit Rauchmelder-, Laternen- und sonstigen Batterien! Dort finden Sie zielgerichtet und gemäß dem Einsatzzweck das passende Produktsortiment. Noch Fragen? Weitere Informationen erhalten Sie bei Kontaktaufnahme über E-Mail oder Telefon.

Größenlehre - Was bedeutet A bei Batterie? Die Bezeichnung "A" im Kontext mit Batterien gibt Auskunft über deren Größe. Im deutschsprachigen Raum sind die Batterie-Größen AA und AAA die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Batterien

Größenlehre - Was bedeutet A bei Batterie?

Die Bezeichnung "A" im Kontext mit Batterien gibt Auskunft über deren Größe. Im deutschsprachigen Raum sind die Batterie-Größen AA und AAA die bekanntesten, obwohl es auch andere Größenbezeichnungen gibt. Generell gibt es zahlreiche Möglichkeiten, die Größe eines Stromspeichers zum Ausdruck zu bringen. So sind beispielsweise die Bezeichnungen LR6, AA, Mignon und R6 allesamt für einen Batterietypen im Umlauf; nämlich für Batterien mit einem Durchmesser von ungefähr 14 mm und einer Länge von knapp 50 mm.

Welche Batterie ist größer AA oder AAA?

AA ist größer als AAA. Letztere, die AAA-Batterien, heißen auch Micro-Batterien und kommen auf Maße von ca. 10 mm Durchmesser und 44 mm Länge. Die nachstehende Abbildung zeigt einige der bekanntesten Größen in Deutschland im Vergleich zueinander:

Bekannteste Batteriegrößen im Überblick

Sie suchen eines der Produkte in der jeweiligen Größe? Dann kundschaften Sie unsere Kategorien mit Mono-, Baby-, Mignon-, Micro- und Lady-Batterien aus! Auch ganz andere Typen, wie die 9-Volt-E-Block-Energieträger finden Sie auf unserer Website.

Knopfzellen haben andere Größenbezeichnungen

Bei Knopfzellen sind die Größenbezeichnungen anders, was auf deren Bauform zurückzuführen ist: Zwar haben auch diese eine Zylinderform, jedoch ist deren Höhe derart gering, dass der Durchmesser größer ist. So entsteht die charakteristische flache Form. Die Bezeichnungen für Knopfzellen variieren teilweise mit dem jeweiligen Hersteller, häufig finden sich Buchstabenkombinationen wie "SR" und "CR" am Anfang der Produktnamen. Alle detaillierten technische Angaben finden Sie in unserer Knopfzellen-Vergleichsliste.

 

Welche Batterie-Arten gibt es?

Es gibt zahlreiche Varianten der handelsüblichen Batterien. Diese unterscheiden sich durch ihre Bauart, Konstruktion und Form sowie das zugrundeliegende chemische System und die elektrischen Werte. Wir stellen Ihnen auf dieser Seite die verschiedensten Arten von Batterien sowie deren Größen, Bauformen und optimale Einsatzbereiche vor. Die gewonnenen Informationen werden Ihnen dabei helfen, die passenden Energiespeicher für Ihre Geräte und Anwendungsbereiche zu finden: von Haushalts- über Uhren- bis hin zu Hörgeräte-Batterien und sonstigen Typen!

Batterien lassen sich auf zwei Wegen in verschiedene Arten unterteilen: Üblich ist es, anhand der chemischen Materialien zu unterscheiden. Hierunter fallen Batterien der Typen Zink-Kohle (ZnC), Alkali-Mangan (AlMn), Zink-Luft (Zn-Luft), Silberoxid-Zink (AgO) und Lithium (Li). Als Alternative zur Einteilung nach chemischer Zusammensetzung kann in wiederaufladbare (Sekundär; Akkus) und die Einweg-Batterien (Primär) unterschieden werden.

Eigenschaften chemischer Zusammensetzungen

Die chemischen Materialien einer Batterie nehmen Einfluss auf deren Kapazität, Leistung, Spannung und weitere Eigenschaften. Auch variieren die Preise und die Auslaufsicherheit mit der Materialzusammensetzung. Ein Zink-Kohle-Stromspeicher charakterisiert sich durch eine Spannung von 1,5 Volt, geringe Leistung und einen günstigen Anschaffungspreis. Stärker verbreitet ist die Alkali-Mangan-Batterie, die wesentlich höhere Leistungen erbringt als ein Stromspeicher mit Zink und Kohle. Die Zink-Luft-Batterien zeichnen sich durch eine hohe Energiedichte aus und werden als kleine Zellen mit 1,4 Volt Spannung produziert. Sehr teuer und auf Einsatzbereiche beschränkt, bei denen viel Energie auf engstem Raum notwendig ist, sind die Silberoxid-Zink-Zellen. Zuletzt haben die Lithium-Batterien mit ihrer Spannung von bis zu 3,8 Volt die höchstmögliche Belastbarkeit.

Test des Auffrischens anhand einer Alkaline-Batterie von Panasonic

Da es sich bei den Alkali-Mangan (AlMn) Batterien um die einzigen handelt, die bis zu 3 mal aufgefrischt werden können, scheinen sie besonders vielversprechend.  

Panasonic Batterie Entladung Diagramm

Hier sehen Sie ein Diagramm aus unserem Test zur Batterieentladung einer handelsüblichen Panasonic-Batterie. Wie man sieht, ist die erste Entladung (blau) fast ähnlich wie nach einmaligem Aufladen und Entladen (pink). Bei der dritten und vierten Auffrischung der Alkaline ist die Spannung jedoch derart reduziert, dass es nur noch vor der Anwendung in Geräten mit geringen Leistungsanforderungen, wie beispielsweise einer Fernbedienung, Sinn ergibt.

Was ist der Unterschied zwischen Batterie und Akku?

Eine Batterie ist zunächst ein Energiespeicher, der chemische Energie enthält. Durch den Anschluss an einen Stromkreis wird die chemische Energie in elektrische umgewandelt. Das grundlegende Funktionsprinzip der Batterie ergibt sich aus der Tendenz der unterschiedlichen Elemente, die enthaltenen kleinen Teilchen namens Elektronen aufzunehmen beziehungsweise abzugeben:

  • Es besteht zwischen zwei Polen ein Spannungsverhältnis.
  • Zum Ausgleich der Spannung streben die Elektronen den Fluss von einem zum anderen Pol an.
  • Mit dem Fluss der Elektronen fließt zugleich Strom.

 

Die theoretisch entnehmbare Ladungsmenge der Batterie, also die Kapazität der Batterie, wird in Amperestunden (Ah) oder einfach Ampere (A) angegeben. Die Zahl der Amperestunden der Batterie wird nach einer Norm ermittelt und festgelegt. Die tatsächliche Kapazität der Batterie ergibt sich aus der Höhe des Entladestroms, der definierten Spannung und der Temperatur der Batterie.

Ein Weg, die Kapazität von Batterien zu erhöhen, besteht darin, mehrere Batterien parallel schalten. Durch eine Parallelschaltung von Batterien kann es jedoch auch zur gegenseitigen Entladung der einzelnen Batterien kommen. Eine andere Methode, die Kapazität einer Batterie zu erhöhen, ist die Veränderung der Zellengröße: Je größer die einzelnen Zellen sind, desto größer fällt die Energiemenge der Batterie aus.

Sekundär- und Primärbatterien - ein kritischer Vergleich

Wiederaufladbare Batterien wandeln chemische Energie in elektrische um und umgekehrt. Diese Energieträger sind kostenintensiv, werden unter großem Energieaufwand hergestellt und besitzen eine beschränkte Lebensdauer. Man bezeichnet die wiederaufladbaren Batterien auch als Sekundär-Batterien oder noch gebräuchlicher als Akkumulatoren (kurz: Akkus).

In einer Einweg-Batterie wird die gegebene chemische nur in elektrische Energie transformiert; eine Umkehrung des Vorgangs wie bei wiederaufladbaren Batterien ist nicht möglich. Energieträger dieses Typen produzieren mehr Müll und belasten so die Umwelt. Deshalb sollten sie nur eingesetzt werden, wenn die Standzeiten im Gerät den Einsatz eines Akkus, aufgrund dessen höherer Selbstentladung, nicht rechtfertigen.

Fazit: Aus Sicht der Umwelt eröffnen Akkus wertvolle Möglichkeiten, viel Geld und Müll einzusparen. Batterien und Akkus unterscheiden sich hinsichtlich ihrer Energiebilanz deutlich, wie wir in unserem Blogbeitrag bereits ausgeführt haben. Die folgende Grafik veranschaulicht diesen Sachverhalt nochmals.

Energiebilanz von Akkus und Batterien

Haben Sie in Ihrem Gerät die Möglichkeit und zudem selbst Lust, etwas Gutes für die Umwelt zu tun? Dann schauen Sie sich gern unser Produktsortiment für Akkus als Alternative zu Batterien an!

 

Schauen Sie gern in unsere weiteren Kategorien mit Rauchmelder-, Laternen- und sonstigen Batterien! Dort finden Sie zielgerichtet und gemäß dem Einsatzzweck das passende Produktsortiment. Noch Fragen? Weitere Informationen erhalten Sie bei Kontaktaufnahme über E-Mail oder Telefon.

Zuletzt angesehen