Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
geprüfte & getestete Produkte
Schneller Mail Support
 

CR2032 Batterie Knopfzelle

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
VARTA Lithium-Knopfzelle CR2032 3,0Volt 230mAh
VARTA VARTA Lithium-Knopfzelle CR2032 3,0Volt 230mAh
Artikel-Nr.: 9434
Inhalt 1 Stück
1,20 € *
Panasonic CR2032 Lithium-Knopfzelle 3,0Volt 210mAh
PANASONIC Panasonic CR2032 Lithium-Knopfzelle 3,0Volt 210mAh
Artikel-Nr.: 00456
Inhalt 1 Stück
1,25 € *
MAXELL Lithium Knopfzelle CR2032 3,0Volt 210mAh
MAXELL MAXELL Lithium Knopfzelle CR2032 3,0Volt 210mAh
Artikel-Nr.: 4204
Inhalt 1 Stück
ab 0,85 € *
VARTA 3V CMOS Batterie CR2032 mit Kabel und JST-Stecker (kein Original)
CP VARTA 3V CMOS Batterie CR2032 mit Kabel und...
Artikel-Nr.: 3394
Inhalt 1 Stück
4,95 € *

2032-Batterie: Details, Test und Hinweise zur am weitesten verbreiteten Lithium-Knopfzelle!

Um Ihr Einkaufserlebnis möglichst optimal zu gestalten, bieten wir Ihnen im Folgenden zahlreiche Informationen zur CR2032-Knopfzelle. Die geschilderten Details...

  • informieren Sie über die allgemeine Technologie und Elektronik rund um die CR 2032;

  • vermitteln Ihnen die Ergebnisse eines Tests und besonders empfehlenswerte Artikel;

  • und statten Sie mit Nutzungshinweisen sowie Tipps aus, damit Sie die Langlebigkeit Ihrer Knopfzelle fördern und einen sicheren Umgang pflegen.

 

Merkmale der Lithium-Knopfzellen

Im Gegensatz zu den heutzutage weit verbreiteten Lithium-Ionen-Akkus lassen sich Batterien nicht wiederaufladen. Das bedeutet, dass Sie die Lithium-Batterie einmal nutzen und nach Entladung eine neue Batterie verwenden müssen. Leider haben Sie nicht die Wahlfreiheit zwischen Akku oder Batterie: Wenn Ihr Gerät eine CR2032-Knopfzelle oder Knopfzellen einer anderen Größe braucht, dann muss dort eine Batterie rein. Ein wiederaufladbarer Akku steht nicht zur Debatte.

Positiv zu bewerten ist, dass die Lithium-Knopfzellen zu den Batterien mit der höchsten Energiedichte gehören. Somit schöpfen Sie den größten Nutzen aus der Batterie und der darin gespeicherten Energie, ehe sie entladen ist. Vergleichen wir mal die Lithium-Knopfzelle mit einer Alkali- oder Nickel-Cadmium-Batterie: Letztere beide Batterien sind zwar günstiger, aber halten nicht lange. Ein weiteres Problem dieser beiden Batterien: Die Auswirkungen auf die Umwelt sind bei der Entsorgung schädlicher als bei einer Lithium-Batterie. Diese ist zwar etwas teurer, aufgrund der höheren Energiedichte und der besseren Auswirkungen auf die Umwelt jedoch die beste Wahl.

Vorteile:

  • hohe Energiedichte

  • geringe schädliche Auswirkungen auf die Umwelt bei Entsorgung

  • lange Lebensdauer

  • sichere Verwendung

 

Nachteile:

  • höhere Preise als bei anderen Batterie-Typen

 

Details zur Herstellung einer Lithium-Knopfzelle

Aus den Details zur Herstellung der Lithium-Knopfzelle erlangen Sie Erkenntnisse darüber, wieso diese Batterie eine hohe Energiedichte hat und im Vergleich zu anderen Batterien besonders sicher ist.

Am Anfang der Herstellung ist eine Hülle notwendig. Diese Hülle ist das Gehäuse der Batterie, das Sie anfassen, wenn Sie die Batterie zur Verwendung in ein Gerät stecken. In die Hülle wird ein Plättchen aus Lithium gelegt. Dies ist der Pluspol der Batterie, die sogenannte Anode.

Auf diese Anode wird eine Leitflüssigkeit gegossen. Die Leitflüssigkeit führt uns zu einem weiteren Vorteil der Lithium-Knopfzellen: Im Gegensatz zu anderen Batterien kommt als Elektrolyt, der den Strom leitet, eine Leitflüssigkeit zum Einsatz. Diese setzt sich aus einem Lösemittel und einem Leitsalz zusammen. Diese Materialien steigern die Sicherheit der Lithium-Knopfzelle, indem sie nach der Lebensdauer mit höherer Wahrscheinlichkeit nicht auslaufen. Andere Batterie-Typen hingegen haben eine Säure, die nach der Entladung der Batterie auslaufen kann - dies schädigt die Umwelt und schlimmstenfalls das elektrische Gerät.

Auf die Leitflüssigkeit wird ein Trennpapier gelegt. Auf das Trennpapier kommt die Katode, also der Minuspol. Bei Knopfzellen ist das Material für die Katode Braunstein bzw. Mangandioxid. Das Katoden-Material bestimmt sowohl bei Akkus als auch bei Batterien entscheidend über die Höhe der Energiedichte und der möglichen Spannung. Die Spannung wiederum nimmt Einfluss auf die Stromstärke.

Mit dem Katoden-Material Braunstein erreichen Lithium-Knopfzellen eine höhere Energiedichte als beispielsweise die Lithium-Thionylchlorid-Batterie und einige der weit verbreiteten Lithium-Ionen-Akkus. Zudem kommt die Lithium-Braunstein-Zelle auf ihre typischen 3,5 Volt Ruhespannung und 2,9 Volt Lastspannung. Meist geben die Hersteller den Kunden in ihrer Werbung oder im Laden eine Nennspannung in Höhe von 3 Volt an.

Auf die gesamte Knopfzelle kommt ein Deckel, der die Hülle vervollständigt und die Batterie schließt. So entsteht die Lithium-Knopfzelle, die Eigenschaften wie eine relativ lange Lebensdauer, höhere Sicherheit und eine ausreichende Spannung für den zufriedenstellenden Betrieb der jeweiligen Geräte garantiert.

Welche Typen von Lithium-Knopfzellen existieren?

Kunden haben auf der Suche nach Lithium-Knopfzellen mehrere Wahlmöglichkeiten. Diese sind insofern zu berücksichtigen, als dass - ebenso wie bei anderen Batterien und Akkus - die einzelnen Geräte eine Batterie mit der passenden Größe benötigen.

Die folgende Tabelle bietet einen Überblick über die verschiedenen Produkte und deren Abmessungen:

 

Typ

Höhe (in mm)

Durchmesser (in mm)

CR 2016

1,6

20

CR 2025

2,5

20

CR 2032

3,2

20

 

Die Spannung beträgt laut Herstellerangaben bei jedem Artikel - unabhängig von seiner Abmessung - 3 Volt. Inwiefern die tatsächlichen Spannungswerte abweichen, kann nur bei Nutzung oder in einem Test festgestellt werden. Die Größe der Knopfzelle beeinflusst also nicht die Spannung, dafür aber die Energiedichte. Aufgrund der größeren Abmessungen geht der Typ CR 2032 mit einer höheren Energiekapazität einher, wodurch eine längere Verwendung bis zur Entladung möglich ist als bei einem Artikel mit den anderen Abmessungen. Dies führt dazu, dass die CR2032-Batterie insbesondere für Geräte mit höherem Stromverbrauch genutzt wird.

Tests zu CR2032-Knopfzellen

Die CR2032-Batterie ist die am meisten verbreitete unter allen Lithium-Knopfzellen. Sie kann in Armbanduhren zum Einsatz kommen. Ebenso ist der Einsatz bei Fahrradcomputern, Pulsmessgeräten, Autoschlüsseln, elektrischen Kerzen, Taschenrechnern und digitalen Thermometern möglich. Fast schon ein Standard ist die Verwendung in Küchen- und Haushaltswaagen sowie Sicherheitslampen für den Outdoor-Bereich. Speziell bei Sicherheitslampen für den Outdoor-Bereich ist der Stromverbrauch hoch. Hier sind Produkte mit hoher Qualität wichtig. In allen anderen der genannten Einsatzbereiche wird eher schwacher Strom benötigt, weswegen Knopfzellen mit Qualität eine besonders lange Laufzeit haben.

So weit, so gut: Doch woher weiß ich, welche der vielen CR2032-Knopfzellen für mich tatsächlich die beste ist? In der Produktbeschreibung findet man bei Herstellern und Händlern entweder zu viele technische Informationen oder aber die nicht objektive Werbung... Wie wähle ich das beste Produkt für meine Zwecke?

Um dieses Problem zu lösen, stellen wir in den folgenden zwei längeren Abschnitten hilfreiche und - vor allem - leicht verständliche Informationen zur Verfügung, damit Sie schnell das richtige Produkt für Ihr Gerät finden. Eine Zusammenfassung im dritten Abschnitt konkretisiert die Empfehlungen.

Test der CR2032-Batterien im Schweizer Rundfunk: Nichts spricht für Discounter-Produkte, Produkte aus unserem Laden als Testsieger!

Auf YouTube ist ein Test von Knopfzellen des Typen CR 2032 hochgeladen, dervom Schweizer Rundfunk ausgestrahlt wurde. In diesem Test wurden im Jahr 2017 die Artikel verschiedener Hersteller unter die Lupe genommen.

Dabei wurden u. a. mehrere Discounter-Batterien getestet. Die Angebote bei ALDI und IKEA klingen durch den geringen Preis verlockend, aber die Qualität enttäuscht. Die Batterien bei ALDI (Marke: Activ Energy) und IKEA (Marke: Plattboj) entladen sich schneller, als die Hersteller es bei ihrem Produkt versprechen. Etwas erstaunlich war das negative Testergebnis der Marke VARTA. Da wir hier gegensätzliche Erfahrungen gemacht haben, der Marke vertrauen und nahezu jeder Kunde bei uns positive Erfahrungen mit VARTA-Batterien gemacht hat, bieten wir das Produkt in unserem Laden trotzdem an. Ungeachtet des Abschneidens von VARTA im Test des Schweizer Rundfunks, steht eine Erkenntnis als vorläufiges Fazit fest: Nichts spricht für die Discounter-Batterien.

Gut schnitten im Test der CR2032-Knopfzellen u. a. die Marken Panasonic, Duracell und Renata ab, die wir ebenfalls in unserem Laden führen. Alle Artikel dieser Hersteller wurden den Versprechungen aus Marketingmaßnahmen und Produktinformationen gerecht. Was ein wichtiges Kriterium war: Mit mindestens 230 mAh (Milli-Ampere-Stunden) zeigten sie im Test genau die Energiekapazität, die von Batterien dieses Typen erwartet wird. Die CR2032-Zelle von der Marke Renata erreichte sogar eine Energiekapazität von 237 mAh.

Wussten Sie schon?-Box

Je höher die Energiekapazität ist, umso länger kann eine Batterie in demselben Gerät laufen. Hat das Gerät einen geringen Stromverbrauch, dann wird die Kapazität langsamer aufgebraucht als bei einem Gerät mit einem höheren Stromverbrauch. Über die technischen Informationen zu jedem Gerät lassen sich Rückschlüsse über dessen Stromverbrauch gewinnen.

Box-Ende

So viel also zu den verschiedenen Marken... Abgesehen von den ausgewählten Marken aus dem Test des Schweizer Rundfunks führen wir außerdem Artikel anderer Hersteller. Beispielsweise finden Sie in unserem Markt vor Ort sowie im Online-Shop CR2032-Knopfzellen von Ansmann und Becocell.

Falls Sie ein bestimmtes Produkt suchen, dann nutzen Sie gern oben auf unserer Website die Filterfunktionen. Dort können Sie u. a. wählen, von welchem Hersteller Ihr Produkt stammen und welchen Bewertungsschnitt das Produkt Ihrer Wahl haben soll. Setzen Sie einfach das Häkchen bei den für Sie wichtigen Filterfunktionen und finden Sie sich schnell zurecht! Sollten wir ein Produkt nicht auf Lager haben, dann können Sie dieses in Ihrem Konto speichern. Außerdem können Sie sich an unseren Service wenden, der die baldige Verfügbarkeit eines Produkts in unserem Lager zur Lieferung und auf Basis dessen den Zeitpunkt der nächstmöglichen Lieferung einschätzt.

Weitere Details aus dem Test: Was ist dran an den 3 Volt Spannung?

Die 3 Volt Spannung sind die Nennspannung. Im Zuge der Entladung einer Batterie reduziert sich allerdings die Spannung. Genau diese Tatsache war im Test des Schweizer Rundfunks wichtig, um über die Entladung Rückschlüsse auf die tatsächliche Kapazität und somit Laufzeit der Batterien zu gewinnen. Die Spannung reduziert sich während der Batterienutzung. Mit abnehmender Spannung reduziert sich auch die Leistung der Geräte, was dazu führt, dass sie irgendwann nicht mehr laufen.

Was bedeuten diese physikalischen Details aus der Elektronik nun für Sie als Verbraucher? Batterien, die einen günstigen Preis haben oder in Tests schlecht abschneiden - man könnte hier beispielsweise die VARTA-Knopfzelle aus unserem Markt nehmen -, sind vor allem für verbrauchsintensive Geräte die falsche Wahl. Dies trifft u. a. auf Outdoor-Sicherheitslampen und einige der Fahrradcomputer zu. Aber wenn Sie eine dem Test zufolge schwächere CR2032-Knopfzelle kaufen, dann spielt es bei Geräten mit geringem Stromverbrauch kaum eine Rolle. Denn obwohl das Produkt eine schnell sinkende Spannung hat und eine unzufriedenstellenden Kapazität aufweist, ist dessen Einsatz in verbrauchsarmen Geräten kein Problem.

Suchen Sie allerdings nach einem Artikel, der in verbrauchsintensiven Geräten gut performt, dann sollten Sie ein Produkt von z. B. Duracell, Panasonic oder Renata aussuchen, das im Test gut abgeschnitten hat. Auch hier reduziert sich die Spannung von 3 Volt mit der Nutzungsdauer, aber aufgrund der - laut Test - besseren Kapazität bleibt die Spannung länger bei 3 Volt und somit die Leistungsfähigkeit der Geräte auf einem besseren Niveau.

Kaufberatung für Kunden in der Zusammenfassung

  • Sie brauchen eine CR2032-Knopfzelle genau dann, wenn in Ihr Gerät eine Batterie mit der folgenden Größe rein muss: 20 mm Durchmesser und 3,2 mm Höhe.

  • Grundsätzlich sollten die Knopfzellen eine Nennspannung von 3 Volt und eine Energiekapazität von 230 Milli-Ampere-Stunden aufweisen. In der Praxis weichen die tatsächlichen Werte laut Testergebnissen ab.

  • Die besten Artikel aus den Tests waren insbesondere von den Marken  Panasonic, Duracell und Renata. Schlechter schnitten Artikel der Marke VARTA sowie Artikel aus Discountern ab.

  • Testsieger werden den Erwartungen an Spannung, Energiekapazität und Lebensdauer am ehesten gerecht, weswegen sie vor allem für verbrauchsintensive Anwendungen bzw. Geräte (z. B. Outdoor-Sicherheitslampen) genutzt werden sollten.

  • Artikel, die in Tests schlechter abschnitten, sind nicht zwingend ein Kauf-Tabu. Vor allem für verbrauchsarme Anwendungen bzw. Geräte (z. B. Waagen, E-Kerzen) sind diese Artikel nach wie vor geeignet. Weil der Preis geringer als bei den Testsiegern ist, empfehlen sich solche Knopfzellen als "Schnäppchen" durchaus für einen Kauf.

 

 

Nutzungshinweise und Tipps

Abschließend erwarten Sie Informationen, mit deren Hilfe ein sicherer und sorgfältiger Umgang mit Batterien gefördert wird. Dies führt einerseits zu mehr Sicherheit für alle Personen im Haushalt, andererseits beeinflusst es die Lebensdauer der Batterien positiv.

  • Laden Sie Batterien nicht wieder auf. Im Gegensatz zu Akkumulatoren sind Batterien nicht dazu hergestellt, wiederaufgeladen zu werden. Beim Versuch besteht eine Brandgefahr.

  • Ganz besonderer Geheimtipp: Wenn Sie eine Knopfzelle ins Gerät stecken, dann fassen Sie diese mit den Fingern an den Rändern. Dadurch, dass Sie die Knopfzelle an der Seite und nicht auf der Oberfläche anfassen, kommt es mit weitaus geringerer Wahrscheinlichkeit zum Kontakt mit Schweiß. Folglich reduziert sich das Risiko eines minimalen Kurzschlusses. Dies verhindert eine Verkürzung der Lebensdauer der Knopfzelle.

  • Weil Knopfzellen wiederaufladbar sind, bietet es sich an, mehrere Stück bei sich zuhause liegen zu haben. Durch diese Reserve verhindern Sie den längeren Stillstand eines Gerätes, während Sie eine neue Knopfzelle nachkaufen müssen. Minimal doppelt so viel Stück an Knopfzellen, wie Sie tatsächlich brauchen, sollten Sie bei sich zuhause liegen haben.

  • Batterien sind von Babys und Kindern fernzuhalten, da sie verschluckt werden könnten. Erstaunlicherweise werden speziell die Knopfzellen häufig über den Stuhlgang ausgeschieden, doch gesundheitliche Gefahren sind trotzdem gegeben. Bei Schluckbeschwerden oder Husten kann es sein, dass die Knopfzelle in der Speiseröhre stecken geblieben ist - ein Notfall, bei dem betroffene Personen sofort ins Krankenhaus gebracht werden müssen.

  • Berücksichtigen Sie darüber hinaus die Details aus Produktbeschreibungen auf unserer Website, die Produktblätter der Hersteller oder die Verpackung der Knopfzelle. Aus den dort aufgeschriebenen Details lesen Sie die wichtigen Hinweise zur optimalen Temperatur während der Lagerung und während der Verwendung heraus.

 

Weitere Informationen, die im Zusammenhang mit Ihrem Artikel wichtig sind, erfahren Sie aus der Anzeige auf der Unterseite zum Produkt. Klicken Sie sich hierzu einfach durch die Artikel durch, recherchieren Sie die Details, Daten und relevanten Hinweise und finden Sie die passende Knopfzelle für Ihren Anwendungsbereich.

Hier finden Sie unser gesamtes Batterien-Sortiment: https://www.akkuline.de/batterien.

Hier finden Sie unser gesamtes Batterien-Sortiment: https://www.akkuline.de/batterien . mehr erfahren »
Fenster schließen
3V Lithium Knopfzellen der CR Reihe

Hier finden Sie unser gesamtes Batterien-Sortiment: https://www.akkuline.de/batterien.

Zuletzt angesehen