Gartengeräte

Hier finden Sie alle Geräte, die Sie zur Gartenpflege benötigen. Das Angebot reicht vom Rasenmäher über Vertikutierer, Freischneider, Streuwagen bis hin zu Heckenscheren, Kettensägen und Pumpen aller Art. Auch für Besitzer von Freizeitgrundstücken und Schrebergärten haben wir die passende Ausrüstung. Entdecken Sie die neuen Gartenwerkzeuge für Rasen-, Hecken- und Baumpflege. Außerdem haben wir Gartengeräte zur Bewässerung von Beeten im Angebot.

(1)
26 Produkte

1 bis 24 von 26 – Gartengeräte

1 2 

Zu beachten beim Kaufen von Gartengeräte

Gerade auch für kleine Gärten ist das passende Garten-Werkzeug wichtig. Hier wird aufgrund der begrenzten Fläche meist öfters getrimmt und geschnitten, wie es in großen Gärten der Fall ist. Auf großen Gartengrundstücken haben die Pflanzen nicht selten jahrelang Zeit, um sich auszubreiten. Dort muss am Ende radikal gestutzt zu werden.

Wer gerne in Handarbeit Rasenkanten, Buchsbäume und kleine Hecken schneidet, ist mit einer kombinierten Gras- und Heckenschere gut beraten. Mit Li-Ion Akku bei kompakter, leichter und handlicher Bauweise sind Sie mit diesen Geräten wesentlich schneller fertig, als mit dem klassischen Handwerkzeug. Und Sie bekommen auch keine Blasen uan den Händen.

Wer größere Flächen Gras freischneiden möchten und diese Stellen schwer zugänglich sind, für denjenigen ist ein Freischneider die beste Wahl. Der Freischneider, auch Rasentrimmer oder Sense genannt, ist speziell für das Freischneiden an Rasenkanten, Mauern oder Hecken entwickelt worden. Besonders geläufig ist die Motor-Sense, die in ihrer leichten Ausführung gerne als Rasentrimmer bezeichnet. In der stärkeren Ausführung wird sie meistens als Freischneider oder Motor-Sense betitelt. Wir bieten Motor-Sensen mit Nylonfaden oder Messern als Schneidwerkzeug an.

Rasenpflege mit Akku-, Elektro- oder Benzin-Rasenmäher?

Akku- und Elektro-Rasenmäher eignen sich eher für kleinere Rasenflächen (empfohlen für eine Fläche bis zu 300m2). Wer im Garten noch einige Steckdosen zur Verfügung hat wird vielleicht auch auf größeren Flächen noch mit dem Elektro-Rasenmäher zurecht kommen.

Wer keinen größeren Garten besitzt und ungern mit Kabeln hantiert (vielleicht auch schon drüber gefahren ist) oder sich häufig in den vielen Bäumen verheddert, dem empfehlen wir einen Akku-Rasenmäher. Sowohl Elektro- (etwa 13kg) als auch Akku-Rasenmäher (etwa 17kg) sind leicht, handlich und leise und dürfen daher zwischen 7 und 20 Uhr durchgehend in Wohngebieten eingesetzt werden.

Für größere Rasenflächen bis hin zu 1.800m2 sind Benzin-betriebene Rasenmäher besser geeignet. Diese sind deutlich leistungsstärker, dazu völlig ortsunabhängig und durch den zuschaltbaren Hinterradantrieb trotz ihres hohen Eigengewichts von 40 bis 50kg leicht zu bewegen. Dafür sind sie entsprechend laut und dürfen in Wohngebieten nur zwischen 9 und 13 Uhr sowie 15 und 17 Uhr eingesetzt werden. Da Sie beim Arbeiten mit dem Benzin-Rasenmäher ungeschützt ihrer eigenen Abgaswolke ausgesetzt sind sollten Sie statt billigem Tankstellenbenzin das teurere, aber dafür hochwertigere und reinere Alkylatbenzin (Grünes Benzin, Gerätebenzin) verwenden. Dieses enthält nicht nur 90% weniger Abgase und schont somit ihre Gesundheit und die Umwelt, es stinkt auch entsprechend weniger was nicht nur Sie sondern auch Ihre Familie und den Nachbar freuen wird. Darüber hinaus ist es länger lagerfähig (2 Jahre und mehr) und erleichtert so auch nach langen Standzeiten im Winter den Motorstart. Durch weniger Verunreinigungen im Alkylatbenzin verschmutzt der Motor kaum noch und wird dadurch geschont und gepflegt. Alkylatbenzin kann sogar alte Ablagerungen entfernen, daher sollten diese vor dem Umstieg weitest gehend entfernt werden.

Gartenpumpen und Wasserversorgung

  • Wer einen Gartenteich, einen Pool, die Baugrube, oder auch den vollgelaufenen Keller bei Hochwasser leeren möchte, dem empfehlen wir eine Schmutzwasserpumpe. Diese kommt auch mit gröberen Verschmutzungen zurecht (näheres siehe Artikel-Beschreibung).
  • Wer hingegen seinen Garten mithilfe von gesammeltem Regenwasser wässern möchte, der greift besser zur Gartenpumpe. Diese ist durch einen Vorfilter vor Schäden durch Sand oder andere Verunreinigungen im Regenwasser geschützt. Auch ein Hauswasserautomat kann genutzt werden, dieser muss nicht manuell eingeschaltet werden, der Durchflussschalter fördert automatisch sobald eine Entnahmestelle geöffnet wird.
  • Für die Versorgung von Garten- und Wochenendhäuschen, WC-Anlagen und Wasch-Geräten mit Wasser aus Brunnen oder Zisternen eignet sich am besten ein Hauswasserwerk. Ein Hauswasserwerk speichert Wasser in einem Druckbehälter und die Pumpe startet erst dann, wenn der Druck im Behälter auf ein Minimum sinkt. Hauswasserwerke werden auch zur Druckerhöhung eingesetzt.
  • Versand mit DHL
  • 14 Tage Rückgabe
  • Käuferschutz durch Trusted Shops

Unsere Kunden über Gartengeräte

Insgesamt 1 Bewertungen mit im Schnitt 5,00 von 5.
Easy und leise

Akku-Technik in top Form. Ich bin begeistert. Mähen ist leise und super easy. So macht's auch meinen Kids Spaß.

Corinna S. aus Weil im Schönbuch, 16.05.2017
Solide Motorsense

Hält bislang einiges aus. Nur ein Leichtgewicht ist's halt leider nicht.

hansjuergen aus Walding, 16.05.2017
Voll zufrieden

Lieferung erfolgte prompt.

Claudine aus Welzheim, 04.08.2016
pumpt und pumpt und pumpt

Danke für den schnellen Versand.

Karl-Friedrich B. aus Flörsheim am Main, 22.04.2016