Heizgeräte: Lüfter, Radiator, Konvektor, Badheizer

(3)
5 Produkte Heizgeräte

5 Artikel – Baumarkt / Heizgeräte

Info zu Heizgeräte – Baumarkt

Wann nutze ich welche Heizgeräte?

Es gibt verschiedene Heizgeräte: Heißluftgeneratoren, Heizlüfter, Keramikheizer etc., aber wann benutze ich welches Heizgerät?

Heißluft-Generator

Die Lösung bietet sich zum Trocknen von Neubauten und Beheizen von größeren Lagerräumen oder anderen gut belüfteten Räumen an. Sie werden mit Gas oder Diesel bzw. Heizöl betrieben. Die Einhell Gas-Heißluftgeneratoren HGG110, 171 und 300 Niro sind auch zur punktuellen Beheizung von Arbeitsplätzen in Industriehallen geeignet.

Heizlüfter

Ausgereifte und robuste Technik zum schnellen Heizen von geschlossenen Räumen z.B. morgens im Bad, in Wintergärten oder als Übergangsheizung in Wohnräumen. Sie werden mit Strom aus der Haussteckdose (230V) betrieben und haben üblicherweise eine Heizleistung von etwa 2kW. Alle Einhell Heizlüfter verfügen über eine zusätzliche Ventilatorfunktion zur Luftumwälzung, diese kann im Sommer auch ohne die Heizfunktion zur Kühlung genutzt werden.

Keramikheizer

Schnelles und effizientes Heizen von geschlossenen Räumen, bei höchster Betriebssicherheit und langer Lebensdauer des Keramikheizers. Keramikheizer gibt es in sehr kompakten Bauformen, zum Aufstellen oder für die Wandmontage. Dank moderner Materialien verfügen PTC-Heizer über eine automatische Temperaturbegrenzung. Bei steigender Temperatur erhöht sich der Widerstand im Heizelement, der Stromverbrauch reduziert sich.

Infrarot-Heizer und Wärmewellen-Heizer

Äußerst effizientes und geräuschloses Heizen durch Wärmestrahlung. Im Gegensatz zu den Konvektoren wird nicht die Luft, sondern die angestrahlte Oberfläche erwärmt. Trockene Heizungsluft gehört mit diesen Geräten der Vergangenheit an. Außerdem entstehen keine teuren Wärmeluftpolster, was die Energieeffizienz erheblich steigert. Da es zu keiner Luftaufwirbelung kommt, sind diese Heizer besonders für Allergiker geeignet. Viele dieser Heizer sind auch für den Außenbereich empfehlenswert, denn hier wird warme Luft einfach weggeweht, die Strahlungswärme hingegen bleibt. 

Konvektoren

Effizientes und gleichmäßiges Heizen von geschlossenen Räumen nach dem Prinzip der Konvektion. Konvektor-Heizkörper arbeiten energieeffizient. Die von unten in den Heizkörper einströmende kühle Raumluft wird vom Konvektor erwärmt. Die warme Luft steigt nach oben, während die kalte Raumluft nach unten fällt und durch den Konvektor von unten wieder angesaugt wird. Dieser Kreislauf im Raum erwärmt die Luft schnell, sparsam und gleichmäßig.

Radiatoren

Bieten mobile Wärme für jeden Wohnraum. Sie sehen aus wie normale Heizkörper auf Rädern mit Kabelanschluss und arbeiten auch in ähnlicher Weise. Der Radiator ist mit wärmespeicherndem Öl gefüllt, das die Wärme lange halten kann und diese nur langsam an die Umgebung abgibt. Die Radiatoren und Flächenheizer sorgen überall dort für behagliche Wärme, wo es keine zentrale Wärmeversorgung gibt. Die Wärme wird lange in den Geräten gespeichert und noch lange Zeit, nachdem der Strom abgeschaltet wurde, gleichmäßig in den Raum abgegeben.

Unsere Kunden über Heizgeräte

Insgesamt 3 Bewertungen mit im Schnitt 4 von 5.
Wärme ohne Geräusch

Empfehlenswertes Gerät. Es heizt schnell auf, macht keinerlei Geräusche und hat zudem ein schlichtes Design. Genau das, was ich wollte!

hirbod aus Rosenheim, 07.01.2016
WW1200 erfüllt nicht seinen Zweck!

Das Gerät gibt viel zu wenig Strahlungswärme ab.
Die Wärme, die das Gerät ertzeugt, steigt nach oben und heizt das Zimmer.
Die erhoffte Wärme im Beinbereich ist eher gegenteilig als erwartet.
Durch die aufsteigende warme Luft strömt kühlere Luft vom Bodern in Richtung
Heizgerät. Dadurch wird es im Beibereich erher noch kühler.
Scheinbar müssen die Konstrukteure erst in ein gewisses Alter kommen,
um festzstellen welche Mängel an dem von Ihnen entwickelten Gerät
vorhanden sind.Ich habe mich auf den Namen Einhell verlassen, das war falsch.
Resümee: Von Wärmewellen keine Spur, nur heiße Luft!

Heinz aus Halblech, 03.03.2012
Heizlüfter und noch preiswert

Billig muss nicht immer schlecht sein, trotz das Einhell nicht gerade den besten Ruf hat, habe ich mal diesen "billigen" Heizlüfter (Heislüfter ;-) hier bestellt.
Bis jetzt bin ich hoch zufrieden, der Lüfter ist für mich nicht laut und bring schnell warme Luft an die kalten Stellen. Würde das Ding bedenkenlos weiterempfehlen.

Andreas aus Kreuz, 01.02.2012