Käuferschutz

  Schneller Versand

  14 Tage kostenloser Umtausch

  Sicher Einkaufen dank SSL

Lithium-Ionen-Akku laden: Alles richtig machen und von langer Lebensdauer des Li-Ionen-Akkus profitieren

Autor: Twnty
Die Art und Weise, wie Sie Ihren Lithium-Ionen-Akku laden, beeinflusst dessen Lebensdauer. Die Menge an Energie, die ein Li-Ionen-Akku speichern kann, sinkt mit der Zeit. Damit Sie den in Ihrem Handy, Werkzeug oder in einem anderen Gerät verbauten Akku möglichst lange und sicher nutzen können, geben wir Ihnen in diesem Blog-Beitrag die wichtigsten Hinweise, wie Sie Ihren Lithium-Ionen-Akku richtig laden, an die Hand: Erfahren Sie alles rund um das geeignete Li-Ionen Akku Ladegerät, das richtige Ladeverhalten sowie wichtige Aspekte zum Gebrauch des Akkus!

Lange Lebensdauer: Lithium-Ionen Akku richtig laden - das ist zu beachten!

An erster Stelle steht der sachgemäße Ladevorgang, der mit dem Gebrauch des richtigen Ladegeräts beginnt. Es existieren auf dem Markt verschiedene Geräte, um den Lithium-Ionen-Akku zu laden, die dem eigenen Ladegerät teilweise zum Verwechseln ähnlich sind. Nutzen Sie nur Ladegeräte, von denen Sie sicher sind, dass diese zu Ihrem Li-Ionen-Akku passen.

 

Tipp: Meistens finden Sie auf der Website der Händler Akkupacks, die sowohl den Akkumulatoren als auch ein dazu passendes Ladegerät umfassen. Solche Komplettsets sind vom Gehäuse und der Funktionalität her optimal, um den Lithium-Ionen-Akku zu laden. So kaufen Sie mit dem passenden Akku zusammen direkt das passende Ladegerät.

Mit dem passenden Li-Ionen Akku Ladegerät als dem wichtigsten Equipment zum Laden Ihres Lithium-Akkus sollten Sie bis maximal 80 % laden. In Fachkreisen wird sogar das Laden bis 70 % empfohlen. Falls Sie diesen Wert überschreiten, müssen Sie sich keine Sorgen machen, dass der Akku sofort zu Schaden kommt. Die Überschreitung der 70-80 % Ladezustand wirkt sich lediglich negativ auf die zu erwartende Lebensdauer des Lithium-Akkus aus.

Sie dürfen sich merken: Je stärker und häufiger Sie die Kapazität von Akkus nach unten oder oben hin auslasten, indem Sie weit entladen oder aufladen, umso intensiver wirkt die Belastung auf die Elektroden des Akkus.

Das Beste, was Sie machen können, wenn Sie den Li Ion Akku laden,  ist, das Ladegerät zwischen 70 und 80 % des Ladezustands auszuschalten oder die Lithium-Akkus zu entnehmen. So fördern Sie eine möglichst lange Lebensdauer der Lithium-Batterie, denn für die möglichen bis zu 1.000 Ladezyklen Lebensdauer sollten die Elektroden maximal geschont werden.

Merke:  Lithium-Ionen Akku vor erstem Gebrauch laden? Ja, aber auch hier gilt: Es ist nicht notwendig, den Akku vollständig aufzuladen, da bei dieser Akku-Art kein Memory-Effekt besteht. Das bedeutet, dass ein unvollständig aufgeladener Akku nicht mit einer geringeren Akkukapazität einhergeht. 

Ein anderes Thema, das im Zusammenhang mit der Ladezeit von Lithium-Ionen-Akkus häufig genannt wird, ist die Überladung: Bei anderen und vor allem älteren Akkus, wie z. B. dem Nickel-Cadmium-Akku (kurz: NiCd-Akku) kam es dazu, dass wenn Sie den Akku nach dem Erreichen der vollen Kapazität weiterhin im Ladegerät gelassen haben, eine Überladung eintreten konnte. Im Falle einer Überladung kam der Akku zu Schaden und es bestand Brandgefahr.

Allerdings besteht keine Gefahr einer Überladung, wenn Sie den Lithium-Ionen-Akku laden. Bei modernen Ladegeräten verhindern die Technologien und Funktionen zum Schutz des Akkus diese Gefahr. Nichtsdestotrotz gilt: Für die maximale Lebensdauer wird ab einem Ladezustand von 70 bis 80 % das Laden gestoppt!

Li-Ionen Akku Ladegerät: Kann man Lithium-Ionen-Akku mit normalen Ladegerät laden?

Nein, wenn Sie den Lithium Ionen Akku richtig laden möchten, sollten Sie nicht zu Ladegeräten greifen, die bei anderen Batterien wie den NiMH- oder NiCd-Akkus zum Einsatz kommen. Durch die abweichenden Ladespannungen zwischen Geräten für verschiedene Akkus würde der Lithium-Akku bei der Verwendung eines nicht für Lithium-Akkus vorgesehenen Ladegeräts einen Schaden davontragen.

Es gibt spezielle Produkte, um Lithium-Ionen-Akkus zu laden, die die idealen Ladespannungen während des Ladevorgangs einhalten und den Akku somit nicht beschädigen. Entsprechende Ladegeräte sind auf die Größe der jeweiligen Lithium-Zellen (z. B. 18650-Zellen, 21700-Zellen) oder auf mehrere Zellen ausgerichtet.

Hinweis: Neben einer großen Auswahl an Lithium-Ionen-Akkus führen wir auch die passenden Geräte, mit denen Sie Ihren Lithium-Ionen-Akku richtig laden gemäß der Herstellerempfehlung.  Schauen Sie sich gern in unserem Shop um und finden Sie direkt das passende Produkt, wie z. B. unser Gerät DC18RC von Makita. Das Gerät lässt sich durch das Schiebesystem für mehrere verschiedene Größen von Zellen anwenden und die idealen Spannungsbereiche für Ihren Lithium-Akku sind individuell einstellbar!

Wie weit darf man Lithium-Akkus entladen?

Während der Anwendung in Ihrem Gerät ist darauf zu achten, dass bei den Lithium-Ionen-Akkumulatoren der Akkustand auf maximal 20 % sinkt. Noch besser sind Werte von 30 %. Unterhalb dieser Grenze wird - wie bereits als negative Auswirkung beim Laden über 70-80 % - die Lebensdauer der Batterie verkürzt.

Der Grund für die kürzere Lebensdauer ist wie bereits bei der Überladung die zu hohe Belastung auf den Elektroden der Batterie. Während eine Überladung beim Lithium-Ionen-Akku aufgrund moderner Technologien nicht möglich ist, gestaltet es sich mit einer möglichen Tiefentladung anders…

Insbesondere, wenn Ihr Lithium-Akku bereits mehrere Jahre alt sein oder zwischen 700 und 1.000 Ladezyklen hinter sich haben sollte, steigt das Risiko einer Tiefentladung. Eine Tiefentladung tritt dann ein, wenn die Entladeschlussspannung unterschritten wird. Ein Lithium-Akku hat eine Entladeschlussspannung zwischen 2,5 Volt und 3,3 Volt - es variiert mit dem jeweiligen Akkutypen.

Wird bei dem Gebrauch des Akkus dessen Entladeschlussspannung unterschritten, so kommt es schlimmstenfalls zur Schädigung der Batterie. Damit dies nicht passiert, schalten sich einige Geräte automatisch ab. Beispiel hierfür ist das automatische Abschalten des Smartphones bei einem Prozent restlicher Energie: Nachdem das Smartphone sich abschaltet, ist es zwar möglich, es wieder anzuschalten, aber:

Die durch das neuerliche Anschalten gewonnene Kapazität ist stark begrenzt, die Risiken im Gegenzug groß. Ein Kurzschluss sowie die Entstehung von Bränden beim Ladevorgang tiefentladener Lithium-Ionen-Batterien sind die hauptsächlichen Gefahren. Zur Vorbeugung dieses Risikos sollten Sie Lithium-Ionen-Akkus immer nur mit den richtigen und funktionierenden Ladegeräten aufzuladen. Alte Akkumulatoren sind möglichst früh auszutauschen.

Also: Am sichersten laden Sie Ihren Lithium-Ionen-Akku, wenn Sie diesen nicht komplett entladen, sondern 20 bis 30 % der restlichen Energie im Li-Ionen-Akku beibehalten. Dadurch begrenzen Sie die Nutzungsdauer Ihres Geräts, aber profitieren von weniger Sicherheitsrisiken und einer viel längeren Lebensdauer des Akkus.

Lithium-Ionen-Akku Lebensdauer: Was schadet einem Lithium-Ionen-Akku?

Die in Geräten des täglichen Gebrauchs verbauten Lithium-Ionen-Akkus sind von Werk aus ungefährliche Akkutypen. Jede Form unsachgemäßer Behandlung stellt jedoch ein Sicherheitsrisiko dar - unsachgemäße Behandlung kann entweder zu Schäden des Akkus führen oder Ihre Sicherheit als Anwender beeinträchtigen.

Halten Sie sich an die Angaben des Herstellers zum Umgang mit dem jeweiligen Li-Ion-Akku, dann bestehen bei den handelsüblich erhältlichen Produkten keine Sicherheitsbedenken. Wir haben im Folgenden die wichtigsten Hinweise für Nutzer*innen zusammengestellt.

Mechanische Schäden des Lithium-Ionen-Akkus

Wenn ein Akkumulator fällt, angeschnitten, zerlegt oder anderweitig deformiert wird, ist er mechanisch geschädigt. Schlimmstenfalls kommt es direkt zum unkontrollierten Austritt von Schadstoffen.

Einzige Ausnahme in Bezug auf das Risiko durch mechanische Schäden ist der Lithiumtitanat-Akkumulator: Aufgrund des Titanats ist der Akkumulator selbst bei mechanischen Schäden sicher. Das Titanat bindet das Lithium, sodass keine schädigende Oberflächenschicht entstehen kann. Die Hauptgründe, weswegen Li-Ion-Akkus mit Titanat kaum eingesetzt werden, bestehen in der verringerten Energiedichte sowie den hohen Kosten fürs Material.

Während Sie als Verbraucher durch einen sorgsamen Umgang (Verhindern von Stürzen, Hinlegen statt Werfen u. Ä.) bei allen anderen Akkutypen bereits alles Notwendige für die Schonung des Lithium-Ionen-Akkus tun, sind aktuell Forscher des Fraunhofer Instituts damit beschäftigt, andere Schadensmechanismen aufzuklären. Abgesehen von den mechanischen Einwirkungen durch unsachgemäße Behandlung sind Li-Ionen-Akkumulatoren nämlich folgenden weiteren unvermeidbaren mechanischen Einflüssen ausgesetzt:

  • Vibrationen beim Transport zum Händler und Verbraucher
  • Volumenveränderungen der Elektroden beim Laden und Entladen
  • Stöße, Schockimpulse und Vibrationen bei der Produktion

Hersteller stellen zwar sicher, dass sich diese Einflüsse nicht akut schädigend auf die Li-Akkus und Akku-Packs auswirken, aber über die Dauer der Nutzung verteilt, scheinen diese Aspekte ebenfalls eine Rolle zu spielen: Die Konsequenzen der aufgezählten natürlichen mechanischen Einflüsse für die Lebensdauer der Lithium-Ionen-Akkus sind ungeklärt, das Risiko zum Glück schwindend gering. Zudem haben Sie als Verbraucher kaum Einfluss darauf. Lediglich die Volumenänderungen beim Lade- und Entladevorgang können Sie beeinflussen, womit wir beim zweiten Risikoaspekt angelangt sind.

Niedrige Lebensdauer Lithium Ionen Akku: Unsachgemäße Ladevorgänge beeinflussen den Li-Ionen-Akku negativ

Ein unsachgemäßer Ladevorgang kann zu unumkehrbaren Akkuschäden, Bränden, Kurzschlüssen und einem Austritt von Gefahrenstoffen führen. Die Einhaltung der von Herstellern in Produktblättern gegebenen Hinweise ist die beste Sicherheitsmaßnahme. Nur bei grober Missachtung der Empfehlungen von Herstellern kann es zu einem Defekt und zu sonstigen Gefahren kommen.

Wie Sie Ihre Li-Ionen-Akkus richtig laden, haben wir Ihnen bereits weiter oben hinreichend erläutert, sodass es bei Ihnen durch das Laden von Lithium-Ionen-Akkus zu keinen Schäden kommen dürfte.

Lithium-Ionen-Akku lebensdauer nimmt ab

Während die Anforderungen an Lithium-Ionen-Akkus bei der Anwendung im jeweiligen Gerät gleich bleiben, verschlechtern sich mit fortlaufender Lebensdauer die Eigenschaften einer Batterie. Beim Prozess der Alterung nimmt die Kapazität ab; das bemerken Sie als Verbraucher zügig, weil es direkt mit den Nutzungseigenschaften verbunden ist: Sie können den Akku nicht mehr so lange nutzen wie früher, ehe Sie ihn wieder aufladen müssen.

Einem schnellen Kapazitätsverlust können Sie durch einen sachgemäßen Ladevorgang, wie in diesem Artikel bisher beschrieben, entgegenwirken. Durch eine geringere Belastung auf die Elektroden steigt dann die Langlebigkeit.

Abwenden können Sie es leider nicht: Spätestens nach mehreren Hundert Ladezyklen trifft ein deutlicher Schwund der Kapazität ein. Bereits an dieser Stelle - wenn Sie merken, dass Ihr Lithium-Ionen-Akku nicht mehr Ihren Nutzungsanforderungen entspricht, weil er schneller entlädt - empfiehlt sich der Kauf eines neuen Produkts.

Sollten Sie die restlichen Potenziale der Speicherfähigkeit ausnutzen und den Akkumulator auch bei Kapazitätsverlust nach wie vor nutzen wollen, dann ist das nächste Zeichen im Alterungsprozess ein plötzliches Sinken des Ladestands: Wenn der Ladestand bei 90 % angezeigt wird, Sie dann den Akkumulator von dem Ladegerät nehmen und der Ladestand urplötzlich um zehn oder 20 % sinkt, ist der späteste Zeitpunkt für einen Akkuwechsel gekommen. Denn die weiteren Entwicklungen können mit einer Wölbung des Akkumulatoren oder einem totalen Defekt nur schlimmere Folgen mit sich bringen. Speziell bei einer Wölbung der Batterie ist sofort von der weiteren Nutzung abzusehen.

Wer nach einigen Hundert Ladezyklen und den ersten Kapazitätsverlusten, die die Qualität der Akkunutzung erheblich mindern, einen Akkuwechsel durchführt, trifft die richtige Entscheidung zum richtigen Zeitpunkt. So bleiben Gefahren infolge veralteter Akkumulatoren erspart.

Lithium-Ionen-Akku Lebensdauer erhöhen: Falsche Temperatur und Bedingungen bei der Lagerung des Lithium-Ionen-Akkus

Falsche Lagerbedingungen sind aus zwei Gründen riskant: Zum einen weisen Lithium-Ionen-Akkus eine Temperaturempfindlichkeit auf - weder Hitze noch Kälte sind gut. Zum anderen sind sie empfindlich gegen Nässe. Einen Memory-Effekt - also einen dauerhaften Verlust der Energiekapazität - gibt es bei einem Lithium-Ionen-Akku im Gegensatz zu einem NiCd-Akku übrigens nicht.

Als idealer Temperaturbereich gelten zwischen 5 und 10 °C. In diesem Temperaturbereich sollten Li-Ion-Akkus, sofern Sie längere Zeit ohne Verwendung gelagert werden, bei 40 bis 50 % ihrer eigentlichen Energiekapazität abgelegt werden. Ist ein Li-Ion-Akku im einem Gerät verbaut, muss das Gerät selbstverständlich abgeschaltet werden. Die Mindesttemperatur von 0 °C sollte beim Lagern nie unterschritten werden, weil sich bei der Kälte schädliches Kondenswasser bilden kann.

Hinweis: Auch bei der Verwendung in Geräten ist die Berücksichtigung der Temperatur für die Pflege eines Akkumulators ausschlaggebend. Im Betrieb darf der Akku zwischen -10 und +55 °C genutzt werden; vor allem bei Hitze kann es im schlimmsten Fall zu einem Brand kommen. Das Aufladen führen Sie am besten bei Temperaturen zwischen 5 und 45 °C durch. Der beste Temperaturbereich bei der Anwendung ist die Raumtemperatur. Temperatursensoren stellen sicher, dass bei deutlichen Temperaturabweichungen keine Schnellladung stattfindet.


Eine weitere Gefahr geht von Wasser-Einfluss aus. Ein Kontakt der Lithium-Ionen-Batterien mit Wasser kann zur Entstehung ätzender Lihitumlauge (LiOH) und leicht brennbaren Wasserstoffs (H2) führen. Die Empfindlichkeit gegenüber Wasser war bei anderen Batterien, wie z. B. den Nickel-Cadmium-Batterien, nicht gegeben. Aus diesem Grund verwenden Hersteller bei Lithium-Ionen-Akkus keinen wässrigen Elektrolyten. Stattdessen wird von wasserfreien Lösungsmitteln, die in ihrer Gesamtheit als Elektrolytlösung bezeichnet werden, Gebrauch gemacht. Im Elektrolyten sind Lösungsmittel sowie Salze zur Leitung enthalten.

Zugehörige Produkte

3 Zellen Li-Ion Ladegerät 10,8V 1,2A 15W Mascot 2241-Li
3 Zellen Li-Ion Ladegerät 10,8V 1,2A 15W Mascot 2241-Li
Lithium Ion Ladegerät für 3 Zellen in Serie (10.8V / 11.1V) Das Mascot Li-Ion Ladegerät lädt alle 10,8 / 11,1 Volt Lithium-Ionen Akkupacks (3SxP) mit einem Ladestrom von 1,2A. Spätestens beim Erreichen von einer Akkuspannung von 12,6 Volt schaltet das Ladegerät ab. Optional können verschiedene Stecker (Input) zb. für UK etc. auf das Ladegerät geschoben werden. Im Lieferumfang befindet sich der Standard EU-Stecker wie auf dem Bild abgebildet. Ebenfalls sind optional verschiedene Output-Stecker in diversen Größen erhältlich. Der Lader verfügt über folgende Zulassungen: Medizinisch zertifizierte EN60601 3ed UL-Zulassung HinweisFür 3 zellige Akkupacks bedeutet nicht, dass der Akku insgesamt nur drei Zellen laden kann, sondern es können auch in der Summe 6, 9 oder 12 Zellen sein. Die Anzahl der parallel geschalteten Akkus sind nicht ausschlaggebend sondern, es müssen immer 3 in Reihe geschaltete Li-Ion Zellen sein.

48,95 €*
AccuPower Universal IQ338XL Ladegerät LiIon NiCd NiMH Akkus
AccuPower Universal IQ338XL Ladegerät LiIon NiCd NiMH Akkus
AccuPower IQ338XL Universal Ladegerät mit USBAccuPower IQ338XL – Universal Ladegerät für SchnellladungDas AccuPower IQ338XL Universal Ladegerät ist besonders leistungsstark, hat vielseitige Funktionen und ist speziell für die Anforderungen professioneller Akkuladung entwickelt worden, sodass fast alle Baugrößen von Micro bis Mono geladen werden können. Der wählbare Ladestrom zwischen 500 mA und 1500 mA erlaubt bei AA-Akkus eine relativ kurze Ladezeit von unter zwei Stunden. Intelligentes Ladegerät mit einfacher BedienungDas AccuPower Universal Ladegerät IQ338XL überzeugt durch automatische Akkuerkennung und -optimierung. Dies bedeutet, dass das Ladegerät den eingelegten Akkutyp erkennt und die Lade- und Entladevorgänge entsprechend anpasst, um die Lebensdauer der Akkus zu verlängern. Dieser intelligente Ansatz sorgt dafür, dass die Akkus immer im bestmöglichen Zustand sind und ihre Kapazität maximal ausgeschöpft wird.Ladestatus in Echtzeit verfolgen mit dem IQ338XL Universal LadegerätÜber das große LCD-Display des AccuPower IQ338XL kann der Lade- und Entladestatus jedes einzelnen Akkus in Echtzeit verfolgt werden. Dies ermöglicht dem Nutzer, den Ladevorgang optimal zu überwachen und sicherzustellen, dass die Akkus einsatzbereit sind. Das Display hat einen großen Ablesewinkel und durch die Beleuchtung kann es auch im Dunkeln gut erkannt werden.Folgende Werte können Sie während des Lade- und Entladevorgangs ablesen:Programm (Charge, Charge Test, Discharge Test)  Zellenspannung (V)  Kapazität (mAh)  Zeit (hh:mm)  Innenwiderstand (mR)  Ladestrom (mA)  „End“ (Wird eingeblendet im Falle, dass der Ladevorgang abgeschlossen ist)  KanalnummerUniversalladegerät von AccuPower für Privat und GewerbeDas AccuPower IQ338XL Universal Ladegerät eignet sich sowohl für den privaten als auch gewerblichen Gebrauch. Private Anwender können das Universal-Ladegerät für verschiedene Arten von wiederaufladbaren Akkus nutzen, die dann beispielsweise in Haushaltsgeräten zum Einsatz kommen. Auch in gewerblichen Umgebungen, wie in der Fotografie, der Elektronikindustrie und anderen Branchen, ist das Universal Ladegeräte für Batterien und Akkus nützlich. Es ermöglicht präzises Laden und Testen von Akkus, was für die Aufrechterhaltung eines reibungslosen Betriebs entscheidend sein kann.Wie Sie das richtige Ladegerät für Ihre Akkus auswählen?Das IQ338XL Ladegerät eignet sich für eine Vielzahl chemischer Systeme. Gleichen Sie hierzu die Angaben auf Ihrem Akku mit den technischen Angaben (chemische Systeme) weiter unten auf dieser Seite ab. Darüber hinaus können Sie auch unseren Fachbeitrag zur Ladegeräteauswahl lesen. Darin erfahren Sie mehr zu den Unterschieden und welche Ladegeräte zu welchen Akkus passen.LieferumfangLadegerät IQ338XLNetzteil (AC Input: 100-240V; DC Output DC Output: 12V/3.5A)BedienungsanleitungBedienungsanleitung im PDF-FormatFunktionsweise und BedienungDie Bedienung des Geräts ist sehr einfach und aufgrund der intuitiven Handhabung auch für Anfänger leicht verständlich. Nachdem Sie die Akkus in die Ladeschächte gesetzt haben, erkennt und lädt das intelligente Ladegerät automatisch die Akkus mit dem passenden Ladestrom.Über die unterschiedlichen Modi können Sie den Ladestrom auch manuell anpassen, Akkus testen oder auch entladen. Ebenso können Sie jeden Ladeschachte über die darunter liegenden Knöpfe einzeln ansteuern.Lädt Akkugrößen: 9V Block, 10440, 13450, 14430, 14500, 14650, 16340, 16500, 16650, 17500, 17650, 18350, 18490, 18500, 18650, 20700, 21700, 25500, 26500, 26650, 32650, AAA Micro, AA Mignon, C Baby, D MonoChemische Systeme:Lithium-Ionen (Li-Ion) 3.6V - 3.7V und NiCd, NiMH 1.2V Rundzellen - Akkus, 33700, 26650, 26700, 22650, 18700, 18650, 17670, 18490, 18500, 17500, 17355, 16340 (RCR123), 14500, 10440 / Achtung: keine Lithium 9 Volt Blöcke!Nickelmetallhydrid (NiMH) AA/Micro, AA/Mignon, C/Baby, D/Mono, A, Sub-C, 9 VNickelcadmium (NiCd) AA / Micro, AA / Mignon, C / Baby, D/ Mono, A, Sub-C, 9 VAccuPower IQ338XL Universal Ladegerät – unser ProdukttestUnser Team von akkuline.de testet regelmäßig selbst Produkte aus unserem Shop oder Vergleichsprodukte anderer Händler — schließlich wollen wir unseren Kunden nur die besten Produkte anbieten. Das All-in-One Akku-Ladegerät IQ338XL punktet vor allem durch die unkomplizierte Bedienung und die hochwertige Verarbeitung. Das große Display und der intelligente Ladevorgang machen das Lade- und Entladegerät zu einem zuverlässigem Produkt mit sehr gutem Preis-Leistungsverhältnis. Die Vorteile im Überblick:Automatische Erkennung des chemischen SystemsHochwertiger Federmechanismus beim Einlegen der AkkusLCD-Display mit Messwerten und EinzelschachtüberwachungLadestrom einstellbar von 500 mA bis q500 mAÜberhitzungsschutzFAQAccuPower IQ338XL - NachteileDas Gerät sollte abgedeckt gelagert werden, damit die Kontakte nicht durch Staub verschmutzen. Weiterhin kann das Dauerblinken nach Beendigung des Ladevorgangs als störend empfunden werden. Daher empfehlen wir nach dem Beenden des Ladevorgangs alle Akkus herauszunehmen und das Ladegerät vom Strom zu nehmen, Preis-LeistungsverhältnisDas AccuPower IQ338XL Universalladegerät besitzt ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Zwar befindet sich der Preis in der gehobenen Preisklasse, dafür erhalten Anwender ein Universalladegerät, das durch intelligente Ladetechnologie und Langlebigkeit überzeugt.Wie erkenne ich schwache Akkus?Mit der Charge-Test-Funktion können Sie die Akku-Kapazität Ihrer Akkus testen und so schwache Akkus ausfindig machen. Gern empfehlen wir Ihnen unsere Ratgeber zur richtigen Lagerung und umweltgerechten Entsorgung von Akkus. Unsere Empfehlung zur Anschaffung des AccuPower IQ338XL UniversalladegerätMit dem IQ338XL schaffen Sie sich ein leistungsstarkes, intelligentes und kompatibles Ladegerät an, das durch eine Vielzahl an Funktionen überzeugt. Der Hersteller AccuPower deckt mit den verschiedenen Modi die unterschiedlichen Bedürfnisse der Anwender ab und achtet dabei sehr auf eine einfache Handhabung. Ein solides und leistungsstarkes Gerät zum guten Preis-Leistungsverhältnis!

58,45 €*
Ansmann ACS 110 Ladegerät f. Akkupack inkl. Adapter
Ansmann ACS 110 Ladegerät f. Akkupack inkl. Adapter
Ansmann ACS 110 Ladegerät Das ACS 110 von Ansmann ist ein intelligentes Ladegerät für Akkupacks von 1,2V bis 12V Spannung. Das Gerät läd 1-10-zellige NiMH/NiCd-Akkupacks. Der Ladevorgang wird mittels eines Microcontroller gesteuert. Das ACS 110 Ladegerät eignet sich besonders für den Modellbau. Vorteile des Ansmann ACS 110 auf einen Blick intelligentes Ladegerät für 1-10-zellige NiMH/NiCd Akkupacks für Spannungen von 1,2 Volt bis 12 Volt Automatische Erkennung der Zellenanzahl (1-10) und Einstellung der Ladespannung Adapterkabel mit Tamiya Buchse für Racing Packs inklusive Adapterkabel mit Krokodilklemmen inklusive Polaritätswechsler und 8 verschiedene Ausgangsstecker inklusive Akkupack-Ladegerät mit Entlademöglichkeit unabhängig von Ladezustand, Akku-Kapazität und Größe des Akkupacks wird die Ladung überwacht und ein überladen der Akkupacks verhindert; Impuls-Erhaltungsladung verhindert eine Entladung nach Ladeende; Akku-Defekterkennung selektiert defekte Akkupacks; über die Entladetaste können Akkupacks entladen werden, um bei einem NI-CD Pack den MEMORY-Effekt zu vermeiden; dank primärseitigem Wechselstecksystem (EU, UK, US, AUS) und elektronischem Schaltnetzteil ist dieses Gerät weltweit einsetzbar; inkl. Mehrfachsteckersystem und Umpolkupplung zur Kontaktierung des Akkupacks 3 Jahre Herstellergarantie

64,45 €*
Ansmann Bleiakku-Ladegerät ALCS 2-24A von 2 bis 24V
Ansmann Bleiakku-Ladegerät ALCS 2-24A von 2 bis 24V
Ansmann ALCS 2-24A Universal Ladegerät Preiswertes Steckerladegerät für Blei-Akkus (Blei-Säure, Blei-Gel, Blei-Vlies) von 2 bis 24V mit 3 Jahre Garantie. auf einen Blick: - Automatik-Steckerladegerät - lädt 2 bis 24 Volt Blei-Akkus - Akku Kapazitäten 24 Ah - automatisch einstellende Spannung - Ladeanzeige - kurzschlusssicher - verpolungssicher - Überladeschutz - Erhaltungsladung - IU Kennline Steckerladegerät für Blei-Akkus von 2-24 V. Automatische Einstellung des zu ladenden Akkus. Nach der Kontaktierung des zu ladenden Akkupacks stellt sich das Gerät automatisch auf die richtige Akkuspannung ein, die entsprechende Lade-LED zeigt die Akkuspannung an. Ladesteuerung nach IU-Ladekennlinie. Überladeschutz und Erhaltungsladung. Kurzschluss- u. verpolsicher. Inkl. Polklemmen zur Kontaktierung des Blei-Akkus. Das Gerät eignet sich bestens zum Bereitschafts- und Parallelbetrieb von Blei-/Blei-Gel-Akkus. Der Verbraucher und das Ladegerät können gleichzeitig am Akku angeschlossen werden. Akkunenn- spannung Ladeschlus- spannung  Ladestrom Ladezeit  2 V 2,3 V 900 mA 40min/500mAh 6 V 6,9 V 700 mA 50min/500mAh  12 V 13,8 V 600 mA 60min/500mAh 24 V 27,6 V 300 mA 120min/500mAh

31,90 €*
Basic Ladegerät 5101 für Kamera-Akkus (ohne Adapterplatte)
Basic Ladegerät 5101 für Kamera-Akkus (ohne Adapterplatte)
DTC 5101 Basic Ladegerät für Kamera-Akkus Universal Das DTC-5101 Ladegerät ist für Digitalkameras, Camcorder, Multimedia- & MP3-Player, sowie Scanner Li-Ion Akkus geeignet. Dank der auswechselbaren Adapter können die Akkus für unzählige Geräte geladen werden. Kompatibel sind alle Ladeadapter vom Typ 5101 / 5401. Von diesem Typ stehen Ihnen über 170 unterschiedliche Lade-Adapter und Ladeschalen zur Verfügung (nicht im Lieferumfang enthalten). Die Ladeschalen können Sie ganz nach Bedarf dazu oder eben nach kaufen. Vorteile des DTC-5101 Ladegeräts Extrem kleines und modernes Gehäuse, auch ideal für Reisen geeignet geeignet zum Laden von Li-Ion Akkus automatische Erkennung der Akku-Spannung Status-LED und Lade-LED Erhaltungs-Ladefunktion Weltweit einsetzbar durch 100-240 Volt Netzteil Mobil einsetzbar, inklusive 12 Volt Auto Adapter

15,60 €*
Einhell Ersatz-Ladegerät 10,8V / 12V Li Modell A72-1h (4513770) 1 Stunde
Einhell Ersatz-Ladegerät 10,8V / 12V Li Modell A72-1h (4513770) 1 Stunde
Einhell Ersatz-Ladegerät 10,8V / 12V Li Modell A72-1h (4513770) Originales Ersatz-Ladegerät A72-1h von Einhell – für RT-CD 10,8/2 Li Akku-Bohrschrauber und RT-MG 10,8/1 Li Akku-Multifunktionswerkzeug. Diese Ladestation ist für den 10,8 Volt  und 12 Volt Lithium-Ionen Akku (Nr.4511301) geeignet. Einhell Ladegerät passend für 10,8V / 12V Akku mit 1,3Ah (1 Stunde Variante) Herstellerl-Nr.: 451130101001 oder 4511301 Akku-Multifunktionswerkzeug RT-MG 10,8/1 Li Werkzeug-Akku Akku-Bohrschrauber RT-CD 10,8/2 Li , RT-CD 10,8 Li Werkzeug-Akku Hinweis zum ladbaren Akku Bitte beachten Sie, dass dieses Ladegerät ausschließlich für den originalen 1h Akku 10,8V (4511301) von Einhell gedacht ist. Denn das Einhell Ladegerät sowie den entsprechenden Werkzeug-Akku gibt es in zwei unterschiedlichen Ausführungen. Einmal als 3-5 Stunden und einmal als 1 Stunden Ladestation, auch die Akkus sind dann entsprechend ausgelegt. Die unterschiedlichen Akku-Typen passen zwar größen-technisch in beide Ladegeräte, können jedoch im jeweils anderen Gerät nicht aufgeladen werden.

23,30 €*
Ersatz-Ladegerät passend für Gesipa 12V NiCd/NiMH Werkzeug-Akkus (kein Original Gesipa)
Ersatz-Ladegerät passend für Gesipa 12V NiCd/NiMH Werkzeug-Akkus (kein Original Gesipa)
Ersatz-Ladegerät (7251135) für Gesipa 12V Akkus Mit dem Akku Power Ladegerät L1830 können Sie alle 12 Volt NiCD / NiMH Akkus von Gesipa oder kompatiblen Akkus zum Beispiel Lematec, Würth oder auch AP sicher und schnell aufladen. Das Ladeende wird duuch eine grün blinkende LED signalisiert. Ist ein entladener Akku noch zu heiß zum Laden, wird das über eine rot blinkende LED angezeigt, sobald der Akku abgekühlt ist, fängt der Lader automatisch mit dem Ladevorgang an. Unser L1830 ersetzt das Gesipa Ladegerät mit der Artikel-Nummer: 725 1135. Ladestrom mit 3,0 Ah für schnelle Ladezeiten Impuls-Erhaltungsladung nach Ladeende Akku-Defekt-Erkennung und Akku-Druckanstieg-Schutz ® Microprozessorgesteuertes Ladegerät Ladezeit ab 30 Minuten bis 75 Minuten, ist abhängig von der Kapazität des Akkus Mechanischer und Elektronischer Verpolschutz Made in Germany bei Akku Power

75,45 €*
Fenix ARE-A2 Ladegerät für Li-ion, NiMH 18650, RCR123A, AA, AAA
Fenix ARE-A2 Ladegerät für Li-ion, NiMH 18650, RCR123A, AA, AAA
Nachfolger vom Fenix FEAREC1+ 2-Schacht Universal-Ladegerät Das Fenix ARE-A2 ist ein Microcontroller-gesteuertes Tischladegerät für bis zu 2 NiMH und LI-Ion Akkus der Größen 21700, 20650, 18650, 26650, 16340, 14500, 10440, AA Mignon, AAA Micro, Lady N und Baby. Sondergrößen passen natürlich auch rein, wie zum Beispiel die 4/3A, 4/5A, RCR123A, Sub-C und viele weitere. Dieser Lader eignet sich für jeden Haushalt, auf Grund der der breiten Palette an ladbaren Akkus ist er wirklich für jederman geeignet. Das beleuchtete LCD Display lässt sich sehr gut ablesen, es informiert einen über den Ladezustand der Akkus. Der Ladestrom dieses Fenix Ladegeräts beträgt 1 A. Wer einen geringeren Ladestrom möchte, kann sich die Alternative von Nitecore mit 500mA ansehen. Vorteile des Fenix ARE-A2 Ladegeräts sehr einfache Bedienung, Akkus einlegen und los geht's geeignet für bis zu zwei Stück NiMH- und Li-Ion -Akkus Mikroprozessor gesteuertes Laden Ladestrom: 1 A jeder Ladeschacht wird seperat überwacht und geladen Akku-Verpolschutz LCD Anzeige für jeden Ladeschacht mit Ladezustand vollautomatische Ladung der Akkus   Lieferumfang: Fenix ARE-A2 plus Ladegerät, 220V EU-Netzkabel, deutsche Bedienungsanleitung.

27,90 €*
Fenix ARE-A4 Ladegerät für Li-ion 18650, 16430 Akku, AA, AAA, C
Fenix ARE-A4 Ladegerät für Li-ion 18650, 16430 Akku, AA, AAA, C
Fenix Universal-Ladegerät mit 4 Ladeschächte Das ist das Nachfolgeladegerät des ARE-C2+, die Neuerungen sind das optisch neu gestaltete blaue LCD Display und die gelben Tasten. Mit den Tasten kann man zwischen Akkuspannung und der eingeladenen Kapazität (mAh) umschalten. Das kann durchaus ganz nützlich sein, hier könnte man alte verbrauchte Akkus erkennen. Grundsätzlich wird immer mehr reingeladen, als das was man entnehmen kann. Wie kann ich damit einen verbrauchten Akku erkennen? Hat ein Akku zum Beispiel einen Nennkapazität von 2000 mAh und dieser (leere Akkumulator) jetzt geladen wird, dann lässt sich am Display die eingeladene Kapazität ablesen. Wenn diese jetzt nur noch 1450 mAh anzeigt, sieht man das der Akku zu einem Viertel schon verbraucht ist. Microcontrollergesteuertes Tischladegerät für bis zu 4 NiMH und LI-Ion Akkus der Größen 18650, Mignon, Micro und Baby. Sondergrößen passen natürlich auch rein, wie zum Beispiel die 4/3A, 4/5A, CR123A, Sub-C und viele weitere. Jeder Li-Ion oder NiMH Akku darf bei diesem schicken Ladegerät eine Länge von bis zu 70 mm und einen Durchmesser von bis zu 26 mm haben. Solange diese Abmessungen nicht überschritten werden, passt der Akku auf jeden Fall rein und wird geladen. Gängige ladbare Akkugrößen bei den Lithium-Ionen Zellen sind: RCR123, 16340, 14500, 10440, 18650, 18490, 17500, 17670, 26650 und 22650. Vorteile des Fenix ARE-A4 Ladegeräts schönes Super-Schnell-Ladegerät kinderleichte Bedienung, Akkus einlegen und los geht's geeignet für bis zu 4 Stück NiMH- und Li-Ion -Akkus Mikroprozessor gesteuertes Laden jeder Ladeschacht wird seperat überwacht und geladen Akku-Verpolschutz LCD Anzeige für jeden Ladeschacht mit Ladezustand vollautomatische Ladung der Akkus 12 Volt Kfz-Anschluß vorhanden (Lieferung ohne 12V Car-Adapter) weltweit einsetzbar (100-240V)   Lieferumfang: Fenix ARE-A4 Ladegerät, 220V EU-Netzkabel, deutsche Bedienungsanleitung. Unsere Meinung zu diesem Fenix Ladegerät Es ist mit Sicherheit eines der universellsten Ladegeräte, die es zur Zeit zu kaufen gibt. Vieles spricht für den Lader. Beispielsweise kann er 3,6V / 3,7V Lithium-Ionen Akkus und gleichzeitig auch NiMH Akkus in den gängigsten Größen Laden. So deckt man mit nur einem Ladegerät sämtliche in Taschenlampen verbauten Akkus ab. Das große blau beleuchtete LCD-Display informiert über den aktuellen Ladezustand. Wer seine Li-Ion Akkus schonen möchte, kann diese bereits bei einer Spannung von 4,1 Volt aus dem Ladegerät entnehmen.   Ladezeiten des Fenix ARE-A4 Lader Li-Ion Akkus mit einer Kapazität von vier Stück 2600 mAh Akkus in ca. 3,5 Stunden vier Stück 3400 mAh Akkus in ca. 4,5 Stunden NiMH Akkus mit einer Kapazität von vier Stück 1000 mAh Akkus in ca. 2 Stunden vier Stück 2700 mAh Akkus in ca. 6 Stunden

44,50 €*
Fenix USB-Ladegerät ARE-D1 für ein Li-ion / NiMH Akku
Fenix USB-Ladegerät ARE-D1 für ein Li-ion / NiMH Akku
Warum dieses einfaches Fenix ARE-D1 Ladegerät kaufen? Ganz einfach, es ist sehr klein und kompakt und weil es zwei funktionen hat. Das Ladegerät kann jeden USB-Port als Stromquelle verwenden, dh. es kann am Computer oder Notebook angeschlossen werden oder auch als Powerbank (mit einen eingelegten Li-Ion Akku) verwendet werden. Der Ladestrom beträgt bis zu 2 Ampere. Somit wäre ein 3000mAh starker Akku in etwa 100 Minuten vollgeladen. Der Ladezustand wird über eine LED signalisiert. Es lassen sich sowohl die geschützten und auch ungeschützten 18650 oder die dickeren 26650 Lithium Akkus sowie die RCR123A Akkus und alle 14500 & 10440, 21700 Lithium Akkus mit dem Fenix Ladegerät laden. Natürlich können auch die Standard 1,2V NiMH Micro AAA, Mignon AA und Baby Akkus damit geladen werden. Der Mikroprozessor erkennt falsch herum eingelegte Akkus und steuert auserdem präzise den Ladevorgang. Das ARE-D1 Einzelschacht-Ladegerät ist nicht nur gegen Kurzschluss, sondern auch gegen Über und Unterspannung geschützt. Lieferumfang: 1 Stück Fenix ARE-D1 Ladegerät mit einem Micro USB-Kabel. Akkus oder ein 220V Netzteil sind nicht mit im Lieferumfang enthalten. Wer das Ladegerät an einer Steckdose anschließen möchte, der benötigt noch ein 5 Volt-Netzgerät mit USB Anschluß. Was aber bei jeden normalen Handy standardmäßig dabei ist.

16,45 €*
Xtar BC4 Ladegerät für 1,5V Li-Ion und 1,2V Ni/MH Akkus AA/AAA
Xtar BC4 Ladegerät für 1,5V Li-Ion und 1,2V Ni/MH Akkus AA/AAA
Entwickelt wurde das Xtar BC4 Ladegerät für wiederaufladbare Lithium-Ionen Akkus deren Ausgangsspannung auf 1,5 Volt geregelt ist, durch die neuste Elektronik, kann das Ladegerät neben 1,5V Li-Ionen Akkus auch die Standard NiMH Akkus in den Größen AA/Mignon und AAA/Micro aufladen.Das Ladegerät verfügt über 4 Ladeschächte für 1,5V Li-Ion und NiMH Akkus der Größe AA und AAA, die Akkus können gemischt eingelegt werden.Die Stromversorgung erfolgt durch USB-C Eingang ein Netzteil wird der Umwelt zuliebe und um Kosten zu sparen nicht mitgeliefert. Anschließbar ist der kleine Kompakte Lader an jeden beliebigen 5V USB-Anschluss (empfohlen 5V 2,1A). Fast jeder Haushalt verfügt über so ein USB-Netzteil, zum Beispiel Smartphone USB-Ladegeräte, PC, Powerbank, Notebook oder KFZ-USB-Adapter.Die 4 LEDs an jedem Ladeschacht, geben Auskunft über den Ladevorgang eines jeden Akkus der eingelegt ist.Xtar BC4 ist ein handliches und flexibles Ladegerät, ideal für Reisen (wenn möglich) und natürlich auch im Haushalt.Der Lader verfügt über eine Notfall Taschenlampe und einen USB Ausgang, mit dem sich das Ladegerät auch als Powerbank (bei eingesetzten Akkus) verwendet werde kann. Folgende Akkutypen können mit dem Xtar BC4 geladen werden: XTAR 1,5V Lithium Ionen Akkus in der Größe AAA oder AA und jeder normale 1,2 Volt NiMH Akku der Größe Micro und Mignon. Vorteile des Xtar BC4 Ladegeräts:vier separate Ladeschächtelädt 1 bis 4 Akkus gleichzeitigalle Ladeschächte funktionieren unabhängig von einanderintelligente Anpassung von Konstantstrom und KonstantspannungUSB-C 5V 2,1A EingangPowerbank Funktion über USB-A Ausgang 5V 1AIntegriertes LED Licht als NotfallbeleuchtungAutomatisches erkennen der Akkus (Li-Ion 1,5V und NiMH 1,2V Akkus)Ladestrom 4x 0,5AMehrfarbige Status LED`s geben Auskunft über den LadezustandKompaktes ansprechendes Gehäuse mit AbdeckungAutomatischer Ladestopp nach Abschluss des LadevorgangsMehrfachschutzfunktionen, VerpolungschutzFlammhemmendes ABS-Gehäuse.CE, RoHS & FCC zertifiziert Lieferumfang: Ladegerät, USB-C auf USB-A Kabel, Bedienungsanleitung in Deutsch, Englisch, Italienisch, Französisch, Russisch, Polnisch, TürkischTechnische Daten:Eingang: DC 5V 2,1A via MicroUSBAusgang: USB-A 5V 1A 10WLadestrom: 4 x 0,5A (mit >2,1A USB Netzteil) Betriebstemperatur: 0 °C – 40 °CMaterial: ABS KunstoffAbmessungen: 80 x 75 x 27,5 mmGewicht: 72 g ohne ZubehörPowerbank Funktion: über USB-A Ausgang 5V 1ALadbare Akkus: 1,2V NiMH / 1,5V Li-Ion / AAA, AADie abgebildeten Akkus sind nicht mit im Lieferumfang enthalten!

15,50 €*
Xtar VC4 - Ladegerät für Li-Ion 3,6V/3,7V und NIMH Akkus + USB-Kabel
Xtar VC4 - Ladegerät für Li-Ion 3,6V/3,7V und NIMH Akkus + USB-Kabel
Beschreibung zum Xtar VC4 Ladegerät Zahlreiche Besonderheiten in der Handhabung machen das Xtar-VC4-Ladegerät zu einem der beliebtesten Ladegeräte. Bereits von der Optik her macht das Gerät mit seinen vier Ladeschächten und dem Display einiges her. Es ist für zahlreiche Bauformen von Lithium-Ion- und Nickel-Methallhydrid-Akkus zum Laden nutzbar. Die Aktivierungsfunktion bei Tiefentladung von Akkus, Schutzschaltung und weitere Funktionalität machen den VC4 zu einem begehrten Produkt. Lernen Sie das Gerät in unserem Artikel genauestens kennen - von der Eignung für verschiedene Akku-Typen über die zur Verfügung stehenden Ladeverfahren bis hin zu hilfreichem Knowhow für die Nutzung! Eignung der Xtar Ladegeräte Der Xtar VC4 ist eines mehrerer Produkte, die unter der Marke Xtar vom Hersteller vermarktet werden. Jedes der Ladegeräte variiert im Hinblick auf die Kompatibilität mit verschiedenen Batterien. Der Xtar VC4 ist speziell für Lithium-Ionen-Akkus (Li-Ion) und Nickel-Metallhydrid-Akkus (Ni-MH oder NiMH) ausgelegt. Da der Xtar VC4 4 Schächte hat, können mehrere Batterien geladen werden. Es ist möglich, Li-Ion Ni-MH gleichzeitig zu laden, denn jeder Schacht arbeitet für sich. Größenbedingt kann es dazu kommen, dass ein breiter Ni-MH-Akku zwei der vier Schächte besetzt, sodass nicht immer das Maximum an vier Batterien in einem Ladegerät geladen werden kann. Mit der Größe der Akkus und den beiden Typen Li-Ion- und Nickel-Metallhydridakkus sind wir direkt beim wichtigen Parameter zur Eignung des Ladegeräts angekommen: der Bauform. Technische Daten: Eignung in Bezug auf die Bauform der Akkus Sowohl Lithium-Ionen-Akkus als auch die NiMH-Akkus werden in verschiedene Kategorien eingeteilt. Nicht alle Akkutypen sind für das Xtar VC4 geeignet. Eine Übersicht über die geeigneten Formen der Li-Ionen-Akkus: 10440, 14500, 14650, 16340, 17500, 17670, 18350, 18490, 18500, 18650, 18700, 22650, 25500, 26650, 20700, 21700, 32650. Die fünfstellige Zellbezeichnung gibt die Größen der zylinderförmigen Akkus an. Die ersten beiden Zahlen stehen für den Durchmesser in Millimetern, die letzten beiden Zahlen für die Länge des Akkus. Mit der letzten Zahl wird die Zylinderform angegeben, denn Lithium-Akkus sind auch ohne Zylinderform erhältlich. Bestes Beispiel sind die im Tablet, Handy, Smartphone, Laptop und anderen kleineren Geräten verbauten flachen Akkus von Samsung und weiteren Herstellern für Smartphones. Durch das Xtar VC4  sind Akkus mit den weit verbreiteten Formaten 18500, 18650 und 21700 aufladbar, wodurch Sie als Besitzer eines Li-Ionen-Akkus höchstwahrscheinlich im Xtar VC4 das passende Akku-Ladegerät gefunden haben. Diese Akkus kommen in der E-Zigarette, im E-Auto, in der Taschenlampe und in zahlreichen weiteren Geräten zum Einsatz. Eine Übersicht über die geeigneten Baugrößen für die NiMH-Akkus: AAAA, AAA, AA, A, SC, C, D. Die Abmessungen dieser Akkus finden Sie auf Ihrer Batterie und auch im Internet. Batterien dieser Art sind weit verbreitet in Taschenlampen, in der Fernbedienung, in Softairwaffen und weiteren Einsatzgebieten. Die reichhaltige Abdeckung der NiMH-Batterieformate sowie der Lithium-Baugrößen macht das Gerät Xtar VC4 zu dem in Kundenrezensionen angepriesenen Alleskönner. Im Zusammenhang mit dieser Vielzahl an Akkus und Akkugrößen, die sich allesamt in Eigenschaften wie der Akkuspannung (Ladeschlussspannung, Nennspannung) unterscheiden, ist einleuchtend, dass das Gerät im Ladevorgang verschiedene Spannungen bedienen können muss. Dies ist sichergestellt, sodass bei NiMH-Batterien die für alle Formate AAAA, AAA, AA, A, SC, C, D notwendige Spannung von 1 bzw. 1,2 Volt sichergestellt wird. Bei Lithium-Akkus werden die benötigten bis zu 3,85 bzw. 4,2 Volt sichergestellt. Informationen zur Spannung, unter der der Ladeprozess stattfindet, bietet Ihnen das LC-Display, mit dem das Ladegerät ausgestattet ist. Stromversorgung über USB-Adapter möglich Weil das Ladegerät auch mit einem USB-Kabel betrieben werden kann, eignet es sich als USB-Ladegerät für Akkus. Dadurch erlangen Sie die Möglichkeit, auch von Unterwegs Gebrauch vom Xtar-VC4-Modell zu machen. Damit dies zufriedenstellend funktioniert, sollten Sie sicherstellen, dass das Endgerät, an das Sie das Ladegerät anschließen, über reichlich Energie verfügt, um den Akkumulator mindestens auf den gewünschten Ladestatus aufzuladen. TC, CC und CV als mögliche Ladeverfahren Mit Hilfe des Produkts laden Sie Ihre Akkus anhand dreier verschiedener Verfahren. Ihnen steht frei, ob Sie sich für TC (CC-CV mit automatisierter Abschaltung), CC (konstanter Strom) oder CV (konstante Spannung) entscheiden. Eine Verbindung der Ladeverfahren in Form des CCCV ist als spezielle Variante im TC-Ladeverfahren inbegriffen. Ausführliche Erklärungen und Hinweise zur Umsetzung finden Sie in der Xtar-VC4-Bedienungsanleitung, die Sie dem Lieferumfang entnehmen. Alternativ finden Sie bei einer Websuche die Anleitung auf einer Seite im Internet vor. Die folgende Tabelle erklärt Ihnen die Grundsätze der Ladeverfahren und welches der Ladeverfahren bei welchem Akkumulatoren empfehlenswert bzw. ungeeignet ist: Ladeverfahren Eigenschaften Geeignet für... Ungeeignet für... TC Kombinieren CC und CV mit einer automatisierten Erhaltungsschaltung Sämtliche Akku-Arten Für handelsübliche Akku-Typen geeignet CC Über die Ladezeit wird ein konstanter Strom zugeführt Generell selten in Verwendung, aber bei NiCD-Akkus und Li-Ion-Akkus möglich NiMH-Akkus, weil diese empfindlich gegen Überladung sind CV Ladespannung wird über die Dauer des Aufladeprozesses konstant gehalten Li-Ion-Akkus und Blei-Akkus Für handelsübliche Akku-Typen geeignet   Nun ermöglicht das Xtar-Ladegerät aufgrund der eigenen spezifischen Funktionen nicht das Laden all dieser Batterietypen. Wie im vorigen Abschnitt gelernt, sind ausschließlich Li-Ion-Akkus und Ni-MH-Akkus aufladbar. Die Art und Weise, mit der die Ladeverfahren umgesetzt werden, machen das Ladegerät zu einem Allrounder... Wertvolle Features im Ladeprozess Die Features des Ladegerätes entnehmen Sie den Produktinformationen im Shop. Es liegt eine Vielzahl an Sicherheitsfeatures vor. Zudem tragen mehrere Funktionen zu Ihrem Komfort als Nutzer bei. Sicherheitsrelevante Features sind: Schutz gegen Kurzschluss Verpolungsschutz Überwachung der Temperatur Automatischer Stopp des Ladevorgangs bei vollem Akku Soft-Start-Funktion zur Vermeidung von Schäden durch Stromstöße Probleme, die beim Laden mit anderen Ladegeräten auftreten, sind beim Xtar-VC4-Ladegerät unwahrscheinlicher. Die durchdachte Zusammensetzung des Geräts entbindet Sie zwar nicht von der Beobachtung des Ladevorgangs, senkt aber die Risiken wirkungsvoll. Durch die Überwachung der Betriebstemperatur werden Risiken wie Überhitzung und Brandentwicklung vermieden. Der automatische Stopp des Ladevorgangs schützt vor Überladung, was beim Ni-MH-Akkutyp essenziell ist. Im Gerät sind die Sicherheitsfeatures mit Komfortfeatures gepaart. Sobald Sie Ihre Akkus einlegen, erkennt das Ladegerät das passende Ladeverfahren. Weil die einzelnen Schächte unabhängig voneinander arbeiten, ist es sogar möglich, dass Sie Li-Ion-Akkus zusammen mit Ni-MH-Akkus laden. Das LCD-Display zeigt Ihnen die notwendigen Informationen zum Ladeprozess an. Dank der LCD-Anzeige erlangen Sie Kenntnisse bezüglich des Akku-Ladezustandes, der Kapazität und weiterer relevanter Aspekte. Refresher ist integriert Einen besonderen Mehrwert erhalten Sie durch den im Akkuladegerät integrierten Refresher. Dieser ist alternativ als Aktivierungsfunktion bekannt und dient der Rettung tiefentladener Akkus. Sollten Sie einen Akku ohne Tiefentladeschutz genutzt haben, der nun tiefentladen ist, dann können Sie durch das Aufladen bei null Volt den Akku wieder aktivieren bzw. wiederbeleben. Diese Funktion ist gleichermaßen vorteilhaft bei Li-Ion- und Ni-MH-Akkus. Bewertung fällt ausgezeichnet aus In den Bewertungen von Kunden schneidet das Xstar-Gerät ausgezeichnet ab. Es ist wenig Grund vorhanden, das Gerät zu kritisieren. Die Höhe des Preises fällt derart human aus, dass das Gerät sogar zur idealen Lösung für Personen wird, die nur eine oder zwei Batterien zum Laden daheim haben. Der Xstar wird als eine nachhaltige Investition gelobt; nachhaltig, weil die Personen, die in mehreren Jahren eventuell mehr Batterien zum Laden haben, nicht ein neues Gerät nachkaufen müssen, sondern mit dem Xstar langfristig optimal ausgerüstet sind. Das überschaubare Gewicht von 210 Gramm und seine Maße von 149, 115 und 35 mm (L x B x H) machen ihn äußerst portabel. Einem Testbericht zufolge lässt er sich sogar problemlos in Jackentaschen transportieren, was es erspart, eine separate Tasche mitzunehmen. Das flexible Laden über einen USB-Power-Anschluss ist nach Ansicht der Kunden praktisch. Ferner loben Kunden, dass sich der Xstar vor allem für Akkus ohne PCB (Schutzelektronik) eignet. Durch die Anzeige von Ladestand, Temperatur und weiteren Parametern auf dem Display fällt der Ladevorgang von Akkumulatoren ohne PCB, wie z. B. dem Sony Konion VTC5A, sicher aus. Hinweise zum sachgemäßen Umgang mit dem Ladegerät Der sachgemäße Umgang mit dem Ladegerät nimmt Einfluss auf die Lebensdauer der Akkumulatoren und der Sicherheit. Je nach Akkumulator variieren die Empfehlungen zur Temperatur, unter der eine Batterie geladen werden sollte. Infos zur idealen Umgebungstemperatur beim Laden eines Lithium-Ionen Akkus erhalten Sie auf unserer Website im Artikel über den Lithium-Ionen-Akku. Bezüglich der idealen Spannungswerte gibt Ihnen das Display nähere Infos. Sollten bei Li-Ionen-Akkumulatoren auf dem Display 3,6 oder 3,7 V bei der Ladespannung stehen und der 4,1 oder 4,2 V bei der Ladeschlussspannung, dann machen Sie alles richtig. Bei NiMH-Akkumulatoren sind Werte von 1,0 V Ladespannung und 1,2 V Ladeschlussspannung der Erfahrung nach angemessen. Sollten auf dem Display abweichende Zahlen stehen, was sehr unwahrscheinlich ist, dann sollten Sie die Batterien der Sicherheit wegen rausnehmen und später noch einmal zum Laden ansetzen. Sollte der Ladevorgang immer noch nicht wie geplant verlaufen, dann ist die Batterie auf eventuelle mechanische Schäden hin zu inspizieren. Laden Sie keineswegs andere Batterien als Li-Ionen- und NiMH-Batterien. Entweder würde die Batterie-Zelle kaputtgehen oder es würde zu einer Schädigung des Geräts kommen. Achten Sie darauf, die Batterien mit den Polen immer richtig einzulegen. Zwar ist ein Verpolungsschutz Bestandteil des Ladegeräts, aber eigene Vorsicht ist eine essenzielle Komponente zum Gesamtschutz. Der Kontakt des Ladegeräts mit Wasser oder anderen Flüssigkeiten ist zu unterlassen, denn abgesehen vom Gerät selbst ist das Lithium in Lithium-Akkus reaktionsfreudig mit Wasser, was bei Kontakt zu einem Problem wird - Brandgefahr! Weiterer Hinweis: Am gefährlichsten sind eigenhändige Modifikationen am Xstar-Gerät, weil sie zu unberechenbaren Fehlfunktionen führen können. FAQ Wodurch unterscheiden sich die Modelle VC4 und VP4? Beim VP4 kommt AC-Power beim Laden zum Einsatz. Aufgrund des USB-Ladekabels macht der VC4 Gebrauch von USB-Power. Somit sind Veränderungen der Ladegeschwindigkeit beim VC4 ausgeschlossen. Wie kann ich individuelle Einstellungen vornehmen? Bei dem VC4 sind keine individuellen Einstellungen angedacht. Eine Empfehlung für Kunden, die individuelle Änderungen zur Einstellung der Spannung und Stromstärke vornehmen wollen, ist die Bestellung eines speziellen Netzteils. Durch ein einstellbares Netzteil - Labornetzteil genannt - lassen sich Spannung und Stärke des Ladestroms individualisieren. Dieses Vorgehen ist nur Fortgeschrittenen angeraten. Bei falschen Einstellungen kann es zu zunehmender Erwärmung und Akkuschäden kommen. Wie hoch ist der Ladestrom? Der während der Ladezeit abgegebene Ladestrom hängt von der Menge der gleichzeitig aufgeladenen Akkus ab. Bei zwei Akkus beträgt er 1.000 mAh (Milli-Ampere-Stunden), im Falle vierer Akkus liegt er bei 500 mAh. Wie ist es möglich, Akkus verschiedener Größe im Gehäuse unterzubringen? Für jede Batterie existiert ein Schacht. Von links nach rechts werden den Schächten die Bezeichnungen CH1, CH2, CH3 und CH4 zugeordnet. Unterhalb vom Display sind diese Kürzel aufgeführt. Jeder der Ladeschächte verfügt über dieselben Möglichkeiten, durch Klammern größentechnische Anpassungen vorzunehmen.

23,50 €*
Xtar X4 – Vier-Schacht Ladegerät für Lithium Ionen und Ni/MH Akkus
Xtar X4 – Vier-Schacht Ladegerät für Lithium Ionen und Ni/MH Akkus
Das Xtar X4 Ladegerät ist flexibel und gut ausgestattet und zum Laden von Li-Ionen und NI/MH Akkus geeignet. Funktionen wie Automatisches abschalten bei vollem Akku, Optimierung der Akkulaufzeit TC-CC-CV Dreistufiges Laden, 0V - Aktivierung, Verpolungsschutz, Kurzschluss- und Überlast-/Überladeschutz sind Funktionen, die bereits standardmäßig bei XTAR verbaut werden.Integrierte Netzteil zwei Anschlussmöglichkeiten für Stromversorgung (Netzkabel und USB 5V 2,1A) und Powerbank Funktion über 5V 1A USB Ausgang, machen den XTAR X4 Ladegerät zu einen Optimalen flexiblen Reisebegleiter.   Folgende Lithium-Ionen Akkutypen können mit dem Xtar X4 geladen werden Li-Ion IMR, INR, ICR (3,6/3,7V nominal) bis 4,2V in den Größen: 12650, 13450, 13500, 13650, 14350, 14430, 14500, 14650, 16500, 16340(RCR123), 16650, 17350, 17500, 17650, 17670, 18350, 18490, 18500, 18650, 20700, 21700, 22500, 22650.Folgende Akkus können nur im Schacht 1 und Schacht 4 geladen werden: 26650, 26700Auch für geschützte 20700/21700 Akkus geeignet. max. Länge 76mm NIMH/NiCd: AAA / AA / A / SC / C; Ni-MH / Ni-Cd   Xtar X4 Produktinformationen: Vier separate Ladeschächte, lädt 1 - 4 Akkus gleichzeitig, jeder Ladeschacht lädt und überwacht individuell und eigenständig Auch für 20700 / 21700 Akkus mit Schutzelektronik geeignet LCD Anzeige mit Akku-Typ, Ladestrom, Spannung, und Ladekapazität der Akkus für beider Akkuschächte unabhängig voneinander. Ladestrom ist von Innenwiderstand und Schachtbelegung abhängig (Ch1 bis Ch4 0,5A - 2A) Automatische Auswahl des Ladeverfahrens. TC-CC-CV für Li-Ion und Impuls für NIMH Akkus 0V Aktivierungsfunktion, um zu tief entladene Akkus zu retten Powerbank Funktion über einen 5V 1A(1000mA) USB Ausgang (nur mit eingelegten Akkus nutzbar) Das Xtar X4 kann mit Netzkabel oder jeden beliebigen 5V USB Adapter betrieben werden, empfohlen 5V 2,1A.  Optimiertes Ladeprogramm nach TC/CV/CC Verfahren für IMR Akkus und Reaktivierung von Li-Ionen-Akkus IC Temperaturüberwachung, um Überhitzung zu vermeiden Automatischer Ladestopp nach Abschluss des Ladevorgangs Verpolungsschutz, Überladeschutz, Überlastschutz und Temperaturüberwachung, flammhemmendes ABS-Gehäuse CE, RoHS & FCC zertifiziert   Lieferumfang:Ladegerät X4, Netzkabel, Bedienungsanleitung im Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Spanisch, Polnisch, Russisch, Türkisch

34,50 €*

Schnellladung von Handys bis zum E-Auto - Was diese Funktion bringt und wie Sie sie am besten nutzen


Die Schnellladung ist eine Funktion, mit der Sie die Akkus elektrischer Geräte schneller wiederaufladen. Anstatt beispielsweise ein Elektroauto mehrere Stunden aufladen zu müssen...

Parkside-Akku kompatibel: Fragen und Antworten zur Eignung verschiedener Akkus bei Parkside-Geräten


Oft werden die Akkus der Firma Parkside mit den Werkzeugakkus von Einhell verwechselt, wir klären auf!

Akku-Ladegerät: Welche Ladegeräte für welchen Akku?


Für die Wahl des passenden Ladegerätes kommt es auf das chemische System vom Akkumulator, die Baugröße, die Akku-Kapazität, die Spezifikation und ...

Handy-Akku schnell leer


Ein hoher Akkuverbrauch und häufige Ladezyklen sind für die Langlebigkeit Ihres Smartphone-Akkus unvorteilhaft. Vor allem bei neuen Handys sind ...

Akkus sind besser als Batterien für unsere Umwelt


Die Müllbilanz zeigt deutlich, dass Akkus gegenüber Batterien wesentlich weniger Sondermüll verursachen. Unsere Bilanz zeigt den Berg an Müll, der bei einem geringen Verbrauch von 40 Wh entsteht.

Blog Empfehlungen

Varta AA Batterien 4706 Max-Power Mignon LR6 - 4er Blister
Varta AA Batterien 4706 Max-Power Mignon LR6 - 4er Blister
Varta AA Batterien 4706 Max Power Mignon LR6 - 4er Blister Max Tech – Die Hightech VARTA ist die ideale Mignon Batterie für große Schwankungsbreiten mit extremen Energiespitzen. Die VARTA "Max Power" liefert eine flexible Energieabgabe, abgestimmt auf Hightech-Geräte, wie beispielsweise Digitalkameras, Minidisc-Player, elektronische Diktiergeräte oder Taschencomputer. Jetzt stecken sogar noch 10% mehr Leistung in der Fresh-Pack Verpackung, d.h. die Batterien sind einzeln entnehmbar. Eine neue Formel für 3-mal mehr Energie erhöht zudem die Produktleistung erheblich. Ein spezielles Zinkpulver liefert präzise Energie, welche besonders auf den Bedarf von anspruchsvollen Geräte abgestimmt wurde. So ist die High Tech VARTA für alle energieintensiven Anwendungen geeignet.

3,90 €*
Varta AA Mignon Lithium Batterie 1,5 Volt 4 Stück
Varta AA Mignon Lithium Batterie 1,5 Volt 4 Stück
Mignon AA Varta Lithium Batterie 4er Blister Die High-Power Lithium Batterie von Varta ist ideal für den Einsatz wo Zuverlässigkeit im Vordergrund steht. Die Batterie garantiert eine hohe und stabile Spannungslage bis zum Entladeschluß. Diese Batterie ist nicht nur leichter sondern auch langlebiger als zB. eine herkömmliche Varta Simply Alkaline Batterie. Diese Lithium Batterie ist ideal für Blitzgeräte geeignet, weil hier die durchschnittliche Spannung unter Last um etwa 0,5 Volt höher ist als bei normalen Batterien. Desweiteren ist die Erholungszeit nach dem blitzen sehr viel kürzer. Mit bis zu 38 % weniger Gewicht im Vergleich zu Alkalischen sind VARTA ULTRA Lithium-Batterien perfekt für den Sport- und Outdoor-Einsatz geeignet und funktionieren auch unter extremen Bedingungen hervorragend. Sie können sich auf unsere zuverlässige Qualität verlassen, unabhängig davon, ob Sie mit ihren Kindern Walkie-Talkie spielen, oder mit Ihrer Digitalkamera auf einem Abenteuertrip unter extremen Temperaturen fotografieren. Außerdem passen sie perfekt in Sicherheitsgeräte wie Rauchmelder. Höchste Qualität für höchsten Energiebedarf. Bleiben Sie in allen Bereichen des Lebens zu jeder Zeit unabhängig.

11,95 €*
VARTA CR AA Spezial Lithium Batterie 3,0V
VARTA CR AA Spezial Lithium Batterie 3,0V
Lötfahnen / Kontakte: ohne Lötfahne
VARTA CR AA Spezial Batterie 3,0V

8,80 €*
VARTA Mignon Batterie 4906 LR06 Longlife Power - 1 Stück
VARTA Mignon Batterie 4906 LR06 Longlife Power - 1 Stück
VARTA Mignon Batterie 4906 AA Longlife Power Neu: bis zu 16% mehr Leistung! Die neue Longlife Power von VARTA eignet sich perfekt für tragbare Radiorekorder, Walkmen (TM) und Gameboys (TM) und alle Geräte mit hohen Strombedarf.

0,85 €*
Varta Mignon Batterie Alkaline 4006 LR6 AA Industrial Pro
Varta Mignon Batterie Alkaline 4006 LR6 AA Industrial Pro
Verpackungsgrößen: 40er Pack
Alkalische einmal Batterie mit 1,5 Volt und 2,6Ah von Varta in der Industrie-Ausführung. Die auslaufsichere Varta Batterie ist in Preis-Leistung unschlagbar, siehe unsere Test-Messungen verschiedener Batterien in unseren Blog.Technische Angaben:Gewicht: 23 gr. Durchmesser: 14,5 mm Zellengröße: AA (Mignon) System: AlMn Spannung: 1,5 Volt Höhe: 50,50 mm

Varianten ab 0,70 €*
21,95 €*