Käuferschutz

  Schneller Versand

  14 Tage kostenloser Umtausch

  Sicher Einkaufen dank SSL

Stromverbrauch 2-Personen-Haushalt: Stromkosten senken und mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen!

Die Liste der Ursachen für einen zu hohen Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt ist lang. Uns ist aufgefallen, dass daher ein massives Sparpotenzial besteht. Deswegen stellen wir Ihnen diesen Blogbeitrag zur Verfügung, in dem Sie alle wichtigen Informationen zum Stromsparen im 2-Personen-Haushalt erfahren - einmal gelesen, sind Sie über die Ursachen für zu hohen Stromverbrauch und über Ihr individuelles Sparpotenzial informiert.

Das klingt praktisch? Dann haben wir einen Deal: Lesen Sie sich alle Informationen durch und senken Sie demnächst Ihre Energiekosten!

Stromverbrauch 2-Personen-Haushalt: Die größten Stromspartipps betreffen die Küche und das Badezimmer

Einige der Top-10-Geräte mit dem größten Verbrauch sind der Elektroherd, der Gefrierschrank, der Kühlschrank, der Wäschetrockner, die Spülmaschine und die Waschmaschine. Somit versammeln die Küche und das Badezimmer einen Großteil der Geräte, an denen Sie innerhalb eines 2-Personen-Haushalts extrem Strom sparen können.

Was sind nun die Konsequenzen, die Sie daraus ziehen, um zuhause Strom zu sparen? Das Geschirr per Hand waschen und auf die Spülmaschine verzichten? Nein, dadurch wird es noch teurer. Im Falle der meisten Geräte steht eine effiziente Nutzung im Vordergrund.

Mit kleinen Tipps, Tricks und Änderungen im Verhalten können Sie Zuhause den Pro-Kopf-Stromverbrauch ganz einfach senken

Bereits eine Person, die gern kocht, kann am Elektroherd jährlich Energie im Wert von über 130 € verbrauchen; von den Stromkosten beim Kochen für einen 2-Personen-Haushalt, 4 -Personen-Haushalt oder einen noch größeren Haushalt braucht man gar nicht erst zu reden. Sparen Sie Strom zuhause, indem Sie die Restwärme am Ende des Kochens nutzen und den Großteil der Zeit den Deckel auf dem Topf lassen! Sie möchten Ihren Herd demnächst austauschen? Dann informieren Sie sich über die Vorteile eines Induktionsherdes.

Der ununterbrochene Einsatz von Gefrier- und Kühlschränken führt zu einem permanenten Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt. Ab 100 € aufwärts sparen Sie pro Jahr ein, wenn Sie auf die Nutzung eines Gefrierschranks verzichten und stattdessen die Gefrierfächer im Kühlschrank nutzen. Lässt sich ein Gefrierschrank nicht vermeiden, weil beispielsweise der Bedarf im 2-Personen, 3-Personen-Haushalt oder 4-Personen-Haushalt groß ist, dann gelten für den Gefrierschrank dieselben Stromspar-Tipps wie für den Kühlschrank: Je seltener und kürzer er geöffnet ist, umso weniger verbraucht er. Außerdem: Kühlschränke werden oft auf eine zu niedrige Temperatur eingestellt; bereits 7 °C reichen vollkommen aus.

Beim Wäschetrockner ist der "altmodische" Weg der beste: Lassen Sie die Wäsche so häufig wie möglich an der Leine trocknen, um zuhause Strom zu sparen. Falls Sie dazu nicht bereit sind, können Sie den Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt reduzieren, indem Sie den Wäschetrockner effizient nutzen: Also möglichst voll auslasten und erst dann anschalten.

Für die Spülmaschine gilt wie für den Wäschetrockner: Je voller Sie diese auslasten, umso effizienter nutzen Sie diese und umso weniger Strom pro Geschirrteil verbrauchen Sie. Das Geschirr per Hand zu waschen, ist wirtschaftlich keine sinnvolle Alternative zur Spülmaschine.

Zuletzt die Waschmaschine als einer der Top-10-Stromverbraucher. Obwohl der folgende Stromspar-Tipp für sämtliche Haushaltsgeräte gilt, ist der Effekt bei einem 2-Personen-Haushalt besonders groß: Energieeffiziente Waschmaschinen mit Energiesparmodus kaufen. Für 2-Personen-Haushalte, die häufig waschen, viel Wasser verwenden und eine Menge Strom zum Aufheizen des Wassers verbrauchen, macht sich eine moderne und hochwertige Waschmaschine besonders bezahlt. Ansonsten gilt auch hier: Die Waschmaschine voll auszulasten und erst dann zu nutzen, senkt die verbrauchte Energie pro Kleidungsstück und auf diesem Wege die Stromrechnung.

Multimedia-Geräte bieten viele kleine Chancen, um den Stromverbrauch des 2-Personen-Haushalts zu senken

Selbst wenn Sie sich einen neuen Fernseher mit einer höheren Energieeffizienz-Klasse anschaffen, minimieren Sie im Vergleich zum älteren Modell den Stromverbrauch meist nicht. Der Grund hierfür ist, dass neuere Fernseher des Öfteren größer sind oder mehr integrierte und verbrauchsintensive Technologie aufweisen. So kommt es dazu, dass durch die zusätzlichen Technologien durch den TV-Austausch eine Nullsummenrechnung entsteht: Der Verbrauch ist gleich hoch wie beim alten Fernseher oder minimal reduziert bzw. erhöht. Dementsprechend ist es ratsam, wenn Sie bei der Anschaffung eines neuen Fernsehers von vornherein darauf achten, eine ausgewogene Balance zwischen neuer Technologie und größerem Bildschirm sowie höherer Energieeffizienz zu finden, um die Stromrechnung tatsächlich senken zu können.

Nun zu den Multimedia-Geräten, deren Anteil im Haushalt im Verlaufe der Jahre im Durchschnitt gestiegen ist und weiter steigt: Neue Technologien wie Smart Home, neue Geräte und die dabei erlangte Bequemlichkeit durch die Vernetzung aller Geräte über das WLAN - all das zieht einiges an Strom, was einzeln betrachtet den Stromverbrauch in Haushalten mit zwei Personen gering beeinflusst, doch in der Summe einiges ausmacht.

Stromverbrauch 2 Personen: Der WLAN-Router und die Steckdosenleisten in den Standby Betrieb

Sie zweifeln daran? Dann schauen Sie sich mal den Verbrauch durch den WLAN-Router an, dessen Betrieb eine Grundvoraussetzung fürs Smart Home und die Nutzung von Apps wie Netflix und Co. ist: Allein 41 Euro pro Jahr an Stromkosten verursacht dieses kleine und unscheinbare Gerät. Den Stromverbrauch zu reduzieren an diesem Gerät macht sich aufs Jahr gerechnet bezahlt!

Eine der wichtigsten Empfehlungen, um den Stromverbrauch durch Smart Home, Multimedia-Geräte und das Internet zu senken: Programmieren Sie jedes Gerät nach Möglichkeit so, dass dieses nur dann in Betrieb ist, wenn es wirklich gebraucht wird. Passend hierzu bieten die meisten modernen Geräte die Zeitprogrammierung, die Sie als Stromspar-Tipp nutzen sollten: Wenn Sie nachts den Verbrauch und somit die Stromkosten senken möchten - in einer Phase, in der Sie weder das Internet nutzen noch fernsehen - können Sie beispielsweise veranlassen, dass eine automatische Abschaltung des jeweiligen Geräts erfolgt.

Manuelles Abschalten der Elektrogeräte? Aktiver Gegner des Stromverbrauchs!

Oder Sie wählen mal wieder den altmodischen Weg und schalten es manuell aus, denn im Standby-Modus verbraucht die komplette Gerätesammlung übers Jahr betrachtet in einem Haushalt mit zwei oder drei Personen in der Regel Strom im Wert von über 100 Euro! Falls es Ihnen zu aufwändig ist, manuell ein- und auszuschalten, können Sie mehrere Elektrogeräte über einen Funk-Mehrfachstecker an die Steckdose anschließen: Sie sparen Strom an der Steckdose, indem Sie den Mehrfachstecker ausschalten und die Elektrogeräte nicht mehr im Standby-Modus sind - Stromkosten des 2-Personen-Haushalts erfolgreich gesenkt! Auch Steckdosenleisten sind hilfreich, um durch die gemeinsame Schaltung den verbrauchten Strom zu reduzieren.

Handy und andere akkubetriebene Geräte: Wie wirken sich diese auf den Stromverbrauch im 2-Personen-Haushalt aus?

Es ist komfortabel, das Ladekabel in der Steckdose stecken zu lassen und das Handy bei Bedarf einfach nur an das Ladekabel stecken zu müssen, um es zu laden. Gleiches gilt für das Laden des Laptops und bei anderen Geräten. Allerdings setzt sich der Stromverbrauch der Ladegeräte auch dann fort, wenn Sie kein Gerät laden und die Ladegeräte allein an die Steckdose angeschlossen sind.

Stromverbrauch senken im Schlaf

Sie möchten die Kosten für Strom nachts senken und direkt an der Steckdose den Stromverbrauch reduzieren? Dann nehmen Sie Ladegeräte immer von der Steckdose, wenn Sie gerade keinen Stromverbraucher laden! Man bezeichnet die ungenutzten Ladegeräte und andere im Stand-by-Betrieb auch als heimliche Stromverbraucher im 2-Personen-Haushalt, weil diese vor allem oft übersehen werden.

Um auf der Suche nach weiteren heimlichen Stromfressern des 2-Personen-Haushalts fündig zu werden, nutzen Sie am besten ein spezielles Messgerät.

  • Das Messgerät bringen Sie zwischen der Steckdose und dem angeschlossenen Haushalts- oder Elektrogerät an.
  • Beobachten Sie über die Dauer einer Woche und dokumentieren Sie immer zur selben Tageszeit, wie hoch der Stromverbrauch bei den Messungen ist.
  • Wenn Sie mit dem Messgerät einen unnötigen Stromverbrauch identifizieren, können Sie entweder die Gerätenutzung reduzieren oder auf energieeffizientere Verbraucher umsteigen.

Ein großer Stromfresser vieler Haushalte: Falsche Lampen und Glühbirnen

Eine weitere Komponente, deren Einsparpotenzial von vielen Personen häufig übersehen wird: die Beleuchtung. Zum einen bieten LED-Lampen große Spielräume zur Senkung der Stromkosten, zum anderen können Sie in jedem Fall zuhause Strom einsparen, wenn Sie das Licht hinter sich ausschalten und nur dann nutzen, wenn es wirklich notwendig ist.

Stromverbrauch 2-Personen-Haushalt: Umstieg von kabelgebundenen Verbrauchern auf akkubetriebene Stromverbraucher

Wenn Sie an einem Gerät den Stromverbrauch senken möchten, ist manchmal der Umstieg auf einen akkubetriebenen Verbraucher sinnvoll. Große Haushaltsgeräte wie der Kühlschrank werden zweifellos über Kabel laufen müssen, doch beispielsweise sind Akkustaubsauger eine denkbare Alternative zu kabelbetriebenen Staubsaugern.

Zwar ist die Laufzeit begrenzt und auch der Stromverbrauch beim Laden des Akkus im Vergleich zum kabelbetriebenen Staubsauger fällt höher aus, doch die Nutzung eines akkubetriebenen Geräts kann 2-Personen-Haushalte und Haushalte mit mehr Personen zu einem besonders sparsamen Umgang animieren und auf diese Weise den Stromverbrauch reduzieren.

Ein Fall, in dem sich der Wechsel auf akkubetriebene Verbraucher definitiv lohnt, ist der Umstieg von Batterien auf Akkus: Wiederaufladbare Sekundärbatterien (Akkus) haben gegenüber den nicht wiederaufladbaren Primärbatterien den Vorzug, dass die Kosten für den Strom zum Aufladen wesentlich geringer sind als der regelmäßige Kauf neuer Batterien. Prüfen Sie daher für Ihre batteriebetriebenen Controller, Fernbedienungen, Radios, Werkzeuge und weiteren Gadgets in Ihrem Haushalt im Hinblick darauf, ob der Austausch der Batterie und deren Ersatz durch einen Akku möglich ist. Falls ja, dann sparen Sie durch die Nutzung von Akkus einiges an Geld.

Stromverbrauch 2 Personen: Stromkosten senken mit Solar-Anwendungen

Es muss keine große Photovoltaikanlage sein. Schon ein kleines Balkonkraftwerk mit zwei oder drei Solarmodulen kann die Kosten für Strom merklich senken. Die Anschaffungskosten für die Solarmodule refinanzieren sich innerhalb von 4-8 Jahren und Sie müssen durch die Nutzung des selbsterzeugten Stroms weniger Geld an Ihren Stromanbieter zahlen.

Sollten zwei oder drei Solarmodule für Sie in der Anschaffung und Installation zu aufwändig sein, dann können Sie mithilfe von kleinerem Solar die Stromkosten senken, wie z. B. durch eine Solar-Powerbank oder einen Solar-Kühlschrank.

Stromverbrauch senken durch effektive Energieberatung

Der Inhalt dieses Artikels konnte hoffentlich viele Ihrer Fragen beantworten, sodass sie in Zukunft Kosten einsparen können. Neben Ihren direkt Aktionen im Haus spielen allerdings noch andere Faktoren eine Rolle:

  • Stromtarif: Achten Sie darauf, von welchem Anbieter Sie Ihren Strom beziehen.
  • Haushaltsgröße: Neben der Menge an Personen kommt es natürlich auch auf die Größe Ihrer Wohnfläche an. Jeder Quadratmeter Wohnfläche macht im Schnitt ungefähr einen Verbrauch von 10 kWh aus.
  • Strompreise: In Deutschland schwanken der Strompreis wie überall auf der Welt konstant. Es kann also möglich sein, dass sie mit zwei Menschen auf der selben Wohnfläche in einem Jahr erheblich mehr zahlen als in einem anderen. Falls diesbezüglich Fragen und Verwunderung auftreten, checken Sie als erstes die Kosten für Strom in diesen Jahren.
  • Im Schnitt zählt: Zwei Menschen verbrauchen im Schnitt weniger als eine einzelne Person. Dies lässt sich einfach erklären: Geräte die Fernseher, Kühlschränke, Wasserkocher, Radio, WLAN-Router und ähnliches werden auf einer kleinen Wohnfläche ebenso genutzt wie in WGs oder Häusern mit vielen Bewohnern.

FAQ: Stromverbrauch 2-Personen-Haushalt und weitere Infos zum Stromkosten senken

Was sind die größten Stromfresser?

Am meisten Strom wird dort verbraucht, wo die meiste Energie benötigt wird: Das Heizen ist ein Beispiel dafür. Wer die Möglichkeit hat, sollte den Austausch veralteter Heizungspumpen definitiv erwägen, um den Verbrauch zu minimieren. Auch das Kühlen in Gefrier- und Kühlschränken ist äußerst verbrauchsintensiv.

Was verbraucht am meisten Strom in der Wohnung?

Die höchsten Stromkosten im Haushalt sind auf den Stromverbrauch von Haushaltsgeräten wie dem Kühlschrank, Gefrierschrank, Elektroherd, der Waschmaschine, Spülmaschine und des Wäschetrockners zurückzuführen. Durch einen sparsamen Umgang können Sie extrem Strom sparen und Ihre Stromkosten senken. Oft unterschätzt wird außerdem der hohe Stromverbrauch von Verbrauchern im Stand-by-Modus.

Wie findet man Stromfresser heraus?

Nutzen Sie, um den Stromverbrauch von 2 Personen zu analysieren, spezielle Messgeräte. Diese halten Sie zwischen die Steckdose und das angeschlossene Gerät. Das Strommessgerät übermittelt Ihnen den Stromverbrauch und Sie können beurteilen, zu welchen Tageszeiten unnötig viel Strom verbraucht wird.

Was sind heimliche Stromfresser?

Hierzu gehören Verbraucher, von denen man keinen hohen Stromverbrauch vermutet, aber die dennoch einen hohen Verbrauch verzeichnen. Wenn wir als Beispiel das Handy nehmen, dann ist das Problem oftmals ein zu langes Laden an der Steckdose, das zudem eine Überladung verursachen und dem Handy schaden kann. Zudem lassen einige Personen die Ladekabel dauerhaft in der Steckdose, wodurch auch ohne angeschlossenes Handy Strom verbraucht wird.

Wie hoch ist der Stromverbrauch für 2 Personen im Monat?

Menschen, die besonders sparsam leben, dürften bei 100 kWh pro Monat eine äußerst geringe Stromabrechnung erhalten. Der Stromverbrauch von 2 Personen mit Warmwasser, das über Strom aufgeheizt wird, dürfte auf 150 kWh pro Monat ansteigen. Allerhöchstens sollte der Stromverbrauch von 2 Personen mit Warmwasser per Strom bei 250 kWh pro Monat liegen.

Es wird hierbei von einem Stromverbrauch beim 2-Personen-Haushalt ohne Heizung mit Strom ausgegangen.

Wie hoch ist der Stromverbrauch für 2 Personen im Einfamilienhaus?

Der Stromverbrauch für 2 Personen im Einfamilienhaus sollte bei einer Warmwasseraufbereitung über Strom nicht mehr als 200 kWh pro Monat betragen. Bei Haushalten im Einfamilienhaus, die weniger sparsam leben und Warmwasser ebenfalls per Strom aufbereiten, sollten maximal 300 kWh pro Monat verbraucht werden.

Auch hier wird ein Stromverbrauch beim 2-Personen-Haushalt ohne Heizung mit Strom angenommen.

Schnellladung von Handys bis zum E-Auto - Was diese Funktion bringt und wie Sie sie am besten nutzen


Die Schnellladung ist eine Funktion, mit der Sie die Akkus elektrischer Geräte schneller wiederaufladen. Anstatt beispielsweise ein Elektroauto mehrere Stunden aufladen zu müssen...

Parkside-Akku kompatibel: Fragen und Antworten zur Eignung verschiedener Akkus bei Parkside-Geräten


Oft werden die Akkus der Firma Parkside mit den Werkzeugakkus von Einhell verwechselt, wir klären auf!

Akku-Ladegerät: Welche Ladegeräte für welchen Akku?


Für die Wahl des passenden Ladegerätes kommt es auf das chemische System vom Akkumulator, die Baugröße, die Akku-Kapazität, die Spezifikation und ...

Handy-Akku schnell leer


Ein hoher Akkuverbrauch und häufige Ladezyklen sind für die Langlebigkeit Ihres Smartphone-Akkus unvorteilhaft. Vor allem bei neuen Handys sind ...

Akkus sind besser als Batterien für unsere Umwelt


Die Müllbilanz zeigt deutlich, dass Akkus gegenüber Batterien wesentlich weniger Sondermüll verursachen. Unsere Bilanz zeigt den Berg an Müll, der bei einem geringen Verbrauch von 40 Wh entsteht.

Blog Empfehlungen

Varta AA Batterien 4706 Max-Power Mignon LR6 - 4er Blister
Varta AA Batterien 4706 Max-Power Mignon LR6 - 4er Blister
Varta AA Batterien 4706 Max Power Mignon LR6 - 4er Blister Max Tech – Die Hightech VARTA ist die ideale Mignon Batterie für große Schwankungsbreiten mit extremen Energiespitzen. Die VARTA "Max Power" liefert eine flexible Energieabgabe, abgestimmt auf Hightech-Geräte, wie beispielsweise Digitalkameras, Minidisc-Player, elektronische Diktiergeräte oder Taschencomputer. Jetzt stecken sogar noch 10% mehr Leistung in der Fresh-Pack Verpackung, d.h. die Batterien sind einzeln entnehmbar. Eine neue Formel für 3-mal mehr Energie erhöht zudem die Produktleistung erheblich. Ein spezielles Zinkpulver liefert präzise Energie, welche besonders auf den Bedarf von anspruchsvollen Geräte abgestimmt wurde. So ist die High Tech VARTA für alle energieintensiven Anwendungen geeignet.

3,90 €*
Varta AA Mignon Lithium Batterie 1,5 Volt 4 Stück
Varta AA Mignon Lithium Batterie 1,5 Volt 4 Stück
Mignon AA Varta Lithium Batterie 4er Blister Die High-Power Lithium Batterie von Varta ist ideal für den Einsatz wo Zuverlässigkeit im Vordergrund steht. Die Batterie garantiert eine hohe und stabile Spannungslage bis zum Entladeschluß. Diese Batterie ist nicht nur leichter sondern auch langlebiger als zB. eine herkömmliche Varta Simply Alkaline Batterie. Diese Lithium Batterie ist ideal für Blitzgeräte geeignet, weil hier die durchschnittliche Spannung unter Last um etwa 0,5 Volt höher ist als bei normalen Batterien. Desweiteren ist die Erholungszeit nach dem blitzen sehr viel kürzer. Mit bis zu 38 % weniger Gewicht im Vergleich zu Alkalischen sind VARTA ULTRA Lithium-Batterien perfekt für den Sport- und Outdoor-Einsatz geeignet und funktionieren auch unter extremen Bedingungen hervorragend. Sie können sich auf unsere zuverlässige Qualität verlassen, unabhängig davon, ob Sie mit ihren Kindern Walkie-Talkie spielen, oder mit Ihrer Digitalkamera auf einem Abenteuertrip unter extremen Temperaturen fotografieren. Außerdem passen sie perfekt in Sicherheitsgeräte wie Rauchmelder. Höchste Qualität für höchsten Energiebedarf. Bleiben Sie in allen Bereichen des Lebens zu jeder Zeit unabhängig.

11,95 €*
VARTA CR AA Spezial Lithium Batterie 3,0V
VARTA CR AA Spezial Lithium Batterie 3,0V
Lötfahnen / Kontakte: ohne Lötfahne
VARTA CR AA Spezial Batterie 3,0V

8,80 €*
VARTA Mignon Batterie 4906 LR06 Longlife Power - 1 Stück
VARTA Mignon Batterie 4906 LR06 Longlife Power - 1 Stück
VARTA Mignon Batterie 4906 AA Longlife Power Neu: bis zu 16% mehr Leistung! Die neue Longlife Power von VARTA eignet sich perfekt für tragbare Radiorekorder, Walkmen (TM) und Gameboys (TM) und alle Geräte mit hohen Strombedarf.

0,85 €*
Varta Mignon Batterie Alkaline 4006 LR6 AA Industrial Pro
Varta Mignon Batterie Alkaline 4006 LR6 AA Industrial Pro
Verpackungsgrößen: 40er Pack
Alkalische einmal Batterie mit 1,5 Volt und 2,6Ah von Varta in der Industrie-Ausführung. Die auslaufsichere Varta Batterie ist in Preis-Leistung unschlagbar, siehe unsere Test-Messungen verschiedener Batterien in unseren Blog.Technische Angaben:Gewicht: 23 gr. Durchmesser: 14,5 mm Zellengröße: AA (Mignon) System: AlMn Spannung: 1,5 Volt Höhe: 50,50 mm

Varianten ab 0,70 €*
21,95 €*