18650 liion Akkus parallel schalten

18650 liion Akkus parallel schalten

Patrick Werner schreibt: Datum: 18 März, 2014

Moin,

ich besitze einen Logitech Boombox UE Lautsprecher, in ihm ist eine 18650 Zelle von Sanyo mit 2150mAh mit Schutzelektronik verbaut. In dem Fach ist aber Platz für zwei Zellen, nun möchte ich zwei 18650 von Panasonic mit 3400mAh parallel schalten und dort einbauen um auf 3,7V mit 6800mAh zu kommen. Jetzt gibt es 3 Optionen:

1) Kann ich da einfach den vorhandenen PCB an die beiden Zellen Löten und dann wieder einbauen?
2) Soll ich 2 Zellen mit PCB kaufen und die einfach parallel einbauen ohne den alten PCB
3) Soll ich 2 ungeschütze Zellen kaufen und beide durch einen BMS verbinden?

Danke vorab =D

Auf diesen Beitrag antworten


Akkuline schreibt: Datum: 19 März, 2014

Hallo,

rein theoretisch könntest du die Variante 1 verwenden, alte Li-IOn Zelle raus und zwei neue die parallel geschalte sind rein bauen und wieder an der alte PCB anschließen.

Nur würde ich hier statt der 3400mAh Zelle die CH Zelle von Panasonic nehmen, diese hat ähnlich wie die Sanyo 2250mAh. Denn oft ist die PCB auf die Zellen Chemie abgestimmt, da die 3400er Zelle eine Li-Cobalt ist würde ich hier die Finger davon lassen, zu mal die Cobalt Zellen nicht so "save" sind.

Natürlich nicht ganz eigennützig ;-)
Findest dur hier die CH Zelle:
http://www.akkuline.de/13152_AKKULINE_panasonic-cgr-18650ch-3-7v-2-25ah-li-ion-akku-zelle.aspx

Wir können dir die zwei Zellen auch gleich professionell zusammen schweißen und ein Stück Schrumpfschlauch mit geben. (alles ohne Mehrpreis)

Ich hoffe es hat Dir geholfen....

Auf diesen Beitrag antworten