Akkupack 7,2V mit 7,2v laden?

Akkupack 7,2V mit 7,2v laden?

SuperNick schreibt: Datum: 01 August, 2016

alt: Akkupack 5x1,2V,=6V
neu: Akkupack mit 6x1,2v = 7,2v

Ladegerät (B&M 447/3) mit 0,9/1,8A, der Hersteller gibt an, dass auch andere Akkuapcks bis 10 Zellen geladen werden können. Aber als Output steht auf
dem Stecker 7,2v....

Kann ich das neue Akkupack damit richtig aufladen? Welche Nachteile würden entstehen?

Auf diesen Beitrag antworten


SuperNick schreibt: Datum: 01 August, 2016

edit: mit 0,9A geladen war der Akku sofort "voll" und auch gleich wieder leer (2h stat4t 10h).

Mit 1,8A wurde er 3h geladen und gegen Ende ziemlich warm. Ich denke er wurde ordnungsgemäß geladen.
Morgen um 8 Uhr weiß ich mehr ;)

neue Frage: welche Haltbarkeit ist zu erwarten (angenommen 6V vs 7,2V bei gleicher Kapazität).
Die Lampe hat eine Spannungsregelung. Gehen die 1,2V als Wärme verlorgen order ergibt sich eine
längere Leuchtdauer (Spannung hält evtl. länger über dem Grenzwert).?
danke

Auf diesen Beitrag antworten