Erhöhung der Kapazität einer Akku Handbohrmaschine durch Parallelschaltung eines 2.Akkus

Erhöhung der Kapazität einer Akku Handbohrmaschine durch Parallelschaltung eines 2.Akkus

stromer schreibt: Datum: 29 September, 2015

Gibt es hierfür Akkus bzw. wie bewerkstellige ich das am Besten.
Z. Zt. makita 6271 12 V, mir ist klar, dass ich mit einen Ni-Ion Akku bessere Kapazität bekomme.
Gesamt Gerät soll leicht, klein sein und nicht der oberen Preiskategorie angehören.
neue Bohrmaschine mit dazugehörigen Akku also möglichst im Bereich 150, - € angesiedelt sein.
Bis wieviel % kann ich einen Ni Ca Akku entladen, ohne dass dier Akku geschädigt wird.
Bis wieviel % kann ich einen Ni Ion Akku entladen, ohne dass dier Akku geschädigt wird.

Danke

Auf diesen Beitrag antworten


Hovado schreibt: Datum: 30 September, 2015

Hallo Stromer,

grundsätzlich sollten Akkus nie tiefentladen werden. Ein 12V NiCD Akku kann bis 8 Volt entladen werden, ein 12V Ni-MH Akku nur bis 9 Volt. Einen 12 Volt Li-Ion Akku gibt es nicht, das nächste was an 12V rankommt wäre ein Drei-Zelliger Akku mit 10,8V oder ein Vier-Zelliger Akku mit 14,4V. Bei einem Lithium Akku ist eine Tiefentladung noch schlimmer. Den 14,4V Akku darf man nur bis 10V entladen und den 10,8V Akku nur bis 7,5V.
NiCD ist immer noch der robusteste Akku, wenn der einmal tiefentladen ist bekommt man den fast immer wieder belebt.

mfg
Hovado

Auf diesen Beitrag antworten