Im Test: Ansmann X-Power AA Batterie

Ansmann X-Power - "Markenqualität für den alltäglichen Gebrauch mit dem Extra an Power", so lautet der Werbeslogan des Herstellers. Wir würden gerne auf das Versprechen vertrauen, doch Kontrolle ist immer besser. Also haben wir einmal überprüft, was die Mignon AA Batterie der Ansmann X-Power leisten kann.

In unserem ersten Test macht die Ansmann X-Power AA bisher eine gute Figur. Sie hebt mit ihrer Leistung deutlich von den herkömmlichen Batterien des Herstellers ab.

Nenn & Messwerte zum Test von 2015

Nennspannung: 1.5 Volt
Max. Spannung: 1.542 Volt
Durchschnitt: 1.134 Volt
Entladestrom: 500 mA
Nennkapazität: keine Hersteller Angabe
Nennenergie: keine Hersteller Angabe
Max. Temperatur: 33.9 °C
Durchschnitt 30.92 °C
erreichte Zeit: 167 Minuten bei 0.5A

Der hier angezeigte Test wurde mit folgenden Parametern durchgeführt:

Was wurde getestet: Discharging
Wann haben wir die Messung durchgeführt: 26.02.2015
Wir haben die Ansmann X-Power AA mit einem konstanten Strom belastet von: 0.5 A
Der tatsächlich gemessene durchschnittliche Strom betrug: 0.5 A
Bis zur Entladeschluß-Spannung von: 0.9 Volt
Verwendetes Ladegerät:
Verwendetes Entladegerät: Junsi iCharger 1010B+
Info :
Leider steht zur Zeit nur dieser Test mit 500 mA Entladestrom zur Verfügung, es sind keine weiteren Testmessungen mit anderen Strömen zu "Ansmann X-Power AA Batterie" verfügbar, wir versuchen in kürze weitere Tests online zu stellen.