Test: Panasonic eneloop AA Entladung mit 2,0A

Test: Panasonic eneloop AAGetestetes Modell BK-3MCCE

Wenn es darum geht, eine Batterie zu ersetzen, dann ist der "ready to use" (sofort einsatzbereite) Panasonic eneloop Akku der perfekte Energiespeicher - das verspricht zumindest sein Hersteller. Wir gehen der Sache auf den Grund und zeigen mit unseren Tests, ob seine Behauptung tatsächlich zutrifft.

Die eneloop Mignon AA Zelle haben wir mehrmals getestet, um unter anderem herauszufinden, in welchem Ladezustand der ready to use Akku ausgeliefert wird. Nach all unseren bisher durchlaufenen Tests, dürfen wir dem Hersteller darin zustimmen, dass die Panasonic Eneloop AA Zelle wirklich ein perfekter Ersatz zur herkömmlichen Einwegbatterie darstellt. Als Vorteil einer Batterie mit 1,5 Volt wird häufig die höhere Spannungslage genannt. Die hohe Spannungslage einer Batterie hält jedoch im Schnitt nur sehr kurz an, sodass der Akku schon nach wenigen Minuten eine viel höhere Spannung bis zum Entladeschluss erreichte.

Mit zunehmender Strombelastung macht sich der Unterschied zu Gunsten des Akkus noch früher bemerkbar. Bei Stromaufnahmen von 1A (z.B. im Fall von 3 Watt LED Tachenlampen) sind die Batterien gänzlich ungeeignet. Gerade hier empfiehlt es sich, einen sogenannten "ready to use" Akkumulator zu verwenden.

Wir werden den eneloop Akku mit der Panasonic Bezeichnung BK-3MCCE in Zukunft noch öfters testen und überprüfen, ob alle Chargen von gleich guter Qualität sind.

Daten zu Panasonic eneloop AA

  • Chemisches System: NiMH
  • Nennspannung: 1,2 Volt
  • Nennkapazität: 1900 mAh
  • Nennenergie: 2,28 Wh
  • Gewicht: 26 Gramm

Das für diesen Test ermittelte Preis-Leistungs-Verhältnis (1Wh/€) beträgt:

1 Wh / 1,70 €

Panasonic eneloop AA Kaufen

Was und Wie wurde am Akku getestet?

  • Was wurde getestet: Discharging
  • Wann haben wir die Messung durchgeführt: 23.2.2015
  • Datecode vom Akku: Herstell-Datum: 09/2014
  • Wir haben den Mignon Akkus mit einem konstanten Strom belastet von: 2000 mA
  • Der tatsächliche gemessene durchschnittliche Strom betrug: 1.991 mA
  • Bis zur Entladeschluß-Spannung von: 0,9 Volt
  • Verwendetes Ladegerät:
  • Verwendetes Entladegerät: Junsi iCharger 1010B+
  • Info:

Messwerte zum Test vom Feb. 2015

Zum Vergleich auch der Durchschnitt in dieser Kategorie (rechts, grau)
Max. Spannung: 1,43 Volt 1,41 V
Durchschnitt: 1,00 Volt 1,03 V
Max. Temperatur: 37,30 °C 35,21 °C
Durchschnitt 33,93 °C 32,35 °C
erreichte Kapazität: 1733 mAh = (91,2%) 1866 mAh
erreichte Energie: 1,74 Wh = (76,1%) 1,92 Wh
erreichte Zeit: 51 Minuten bei 2,0A 55 min

Messdiagramm: Panasonic eneloop AA entladen mit 2,0A

Dies ist der absolute Härte-Test für jeden Akku! Die Eneloop Zelle hält die Spannung relativ konstant von etwa 1 Volt bei einer Belastung von 2 Ampere bis zum Schluss. Dies schaffen nicht alle Akkus und Batterien schon gar nicht!
Während des Tests steigt die Temperatur um etwa 9 °C an. Das ist im Falle dieser Belastung auch völlig in Ordnung.


Weitere Test-Messungen zur Panasonic eneloop AA

getestet mit 500 mA Entladestrom
  • Entladen mit: 500 mA
  • 3. Entladung des Akkus
  • Datum: 19.02.2015 15:11:00
getestet mit 500 mA Entladestrom
  • Entladen mit: 500 mA
  • erste Entladung
  • Datum: 17.02.2015 14:31:00
getestet mit 1500 mA Entladestrom
  • Entladen mit: 1500 mA
  • Datum: 14.02.2015 12:27:00