Im Test: Sony US18650V3 Akku

Die Sony US18650V3 Zelle ist immer noch eine gute Zelle. Bei ihr wurde viel Wert auf Zyklenfestigkeit gelegt. Die Messwerte im Test sind solide. Man mus aber auch sagen, dass die Konkurenz im Bereich Lithium-Ionen Zellen nicht schläft...

Das Preis-Leistungs-Verhätnis stimmt bei diesem Sony 18650 Akku auf jeden Fall. Hier bekommt man eine zuverlässige Zelle für sein Geld.

Nenn & Messwerte zum Test von 2017

Nennspannung: 3.6 Volt
Max. Spannung: 4.19 Volt
Durchschnitt: 3.2 Volt
Entladestrom: 4000 mA = (1.78C)
Nennkapazität: 2250 mA
erreichte Kapazität: 2194 mAh = (97.5%)
Nennenergie: 8.1 Wh
erreichte Energie: 7.02 Wh = (86.67%)
Max. Temperatur: 41.1 °C
Durchschnitt 35.41 °C
erreichte Zeit: 32 Minuten bei 4A

Der hier angezeigte Test wurde mit folgenden Parametern durchgeführt:

Was wurde getestet: Discharging
Wann haben wir die Messung durchgeführt: 25.01.2017
Wir haben die Sony US18650V3 mit einem konstanten Strom belastet von: 3.99 A
Der tatsächlich gemessene durchschnittliche Strom betrug: 3.99 A
Bis zur Entladeschluß-Spannung von: 2.5 Volt
Verwendetes Ladegerät: Fenix ARE-C2 Plus Ladegerät mit LCD Display
Verwendetes Entladegerät: Junsi iCharger 1010B+
Info :Knapp die 100% der Nennleistung bei einer Belastung im Test mit 4A verpasst.
Leider steht zur Zeit nur dieser Test mit 4000 mA Entladestrom zur Verfügung, es sind keine weiteren Testmessungen mit anderen Strömen zu "Sony US18650V3 Akku" verfügbar, wir versuchen in kürze weitere Tests online zu stellen.