Kostenloser Versand ab € 50,- Bestellwert
Versand innerhalb von 24h*
geprüfte & getestete Produkte
Schneller Mail Support
 

21700 Akku

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Samsung INR21700-40T, 4000mAh 35A Li-Ionen-Akku 3,6V/3,7V
SAMSUNG Samsung INR21700-40T, 4000mAh 35A Li-Ionen-Akku...
Artikel-Nr.: 17139
Inhalt 1 Stück
ab 11,95 € *
Efest IMR21700 - 4000mAh, Li-Ionen-Akku, 3,6V - 3,7V 30A
EFEST Efest IMR21700 - 4000mAh, Li-Ionen-Akku, 3,6V -...
Artikel-Nr.: 17144
Inhalt 1 Stück
ab 15,95 € *
Keeppower 21700 - 5000mAh, 3,6V - 3,7V Li-Ion-Akku PCB geschützt
KEEPPOWER Keeppower 21700 - 5000mAh, 3,6V - 3,7V...
Artikel-Nr.: 17145
Inhalt 1 Stück
24,95 € *
Samsung INR21700-50E, 5000mAh 10A Li-Ion Akku 3,6V/3,7V
SAMSUNG Samsung INR21700-50E, 5000mAh 10A Li-Ion Akku...
Artikel-Nr.: 17166
Inhalt 1 Stück
ab 11,95 € *

Der Akku 21700 hat einen Durchmesser von 21 Millimetern und eine Länge von 70 Millimetern. Akkus mit der Zellbezeichnung 21700 sind bisher hauptsächlich in E-Zigaretten verbaut worden. Der aktuelle Trend zeigt, dass die Einsatzbereiche umfassender werden, weil die 21700 Akkumulatoren im Vergleich zu dem bis dato gefragtesten Format 18650 mehrere Vorteile aufweisen. Als Folge dessen finden sich die Akkus 21700 vermehrt in E-Bikes, werden mit Hybrid-Fahrzeugen in Verbindung gebracht und sind in einer konstanten Weiterentwicklung.

21700 Akku im Vergleich mit anderen Typen

Bei Akkus mit einer aus fünf Ziffern bestehenden Zellbezeichnung handelt es sich immer um Lithium-Ionen-Akkus. Diese sind in verschiedenen Typen erhältlich, worunter u. a. die NMC-Akkumulatoren, Lithium-Kobaltoxid-Akkumulatoren und weitere fallen. Mehr Informationen zu diesen einzelnen Typen sowie deren Funktionsweisen erhalten Sie auf unserer Website im Artikel über den "Lithium Ionen Akku". Die älteren Akkutypen wie der Nickel-Cadmium-Akku werden nicht mit den fünfstelligen Zellbezeichnungen geführt. 21700 Akkus sind somit für Sie die richtige Wahl, wenn Sie nach Lithium-Ionen-Akkus suchen. Höhere Energiedichten zum Speichern von Energie und weniger schadhafte Auswirkungen auf die Umwelt haben Lithium-Ionen-Akkus zu den in Verbrauchergeräten häufigsten Akkumulatoren-Varianten gemacht.

Der größte Vorteil des Formats 21700 bei Lithium-Ionen-Akkus bezieht sich auf die höhere Kapazität des Akkutypen, die eine höhere Leistung begünstigt. In einem 21700 Akku Test auf einer Website im Internet wird von einer 20 bis 30 % höheren Akkukapazität als im Falle des weit verbreiteten 18650 Akkus berichtet.

Neben der erhöhten Kapazität bietet sich als Vorzug der geringere Preis. In der Konstruktion müssen aufgrund der hohen Leistungsraten der Akkus 21700 in den Akkusystemen weniger Zellreihen parallel geschaltet werden. Stattdessen werden sie seriell - also nacheinander - geschaltet. Anstelle von drei parallelen Reihen stehen schlussendlich zwei parallele Reihen zubuche, die die Anzahl der Verbindungspunkte im jeweiligen System reduzieren. So muss weniger geschweißt werden, wodurch sich für die Hersteller die Kosten und die benötigte Hardware verringern.

Ein Problem dabei ist, dass der verringerte Preis noch nicht bis in den Warenkorb der Kunden weitergegeben wird.. Stattdessen ist das Verhältnis von Preis zu Energie höher als bei den 18650 Akkus. Des Weiteren stellen Systeme mit 21700 Akkumulatoren höhere Anforderungen an die Sicherheit. Begründen lässt sich dies mit der höheren Kapazität. Tesla z. B. führt an, dass eine höhere Kapazität mit einer zunehmenden Wärmeentwicklung korreliert. Demnach erfordere mehr Leistung mehr Kühlung. Eine Anpassung des Kühlsystems ist daher unabdingbar und mit zusätzlichen Kosten verbunden. Auf Artikel bzw. Geräte, die beim Kauf auf einen 21700 Akkumulator ausgelegt sind, trifft die Problematik der erforderlichen Anpassung des Kühlsystems nicht zu. Denn diese Artikel sind bereits mit einem adäquaten Kühlsystem ausgestattet. Das Kühlsystem muss lediglich bei einer Umrüstung auf ein neues Akkumulator-Format angepasst werden, ist somit Aufgabe für den Hersteller und für den Verbraucher irrelevant.

Ausweitung des Angebots

Die Existenz von Akkus des Formats 21700 hat eine gesicherte Zukunft. Sie werden in einzelnen Branchen gefragter. Mehrere Produzenten von Hybrid-Fahrzeugen gaben bekannt, entsprechende Akkumulatoren-Systeme in die Fahrzeuge integrieren zu wollen. Die Akku-Packs für Fahrzeuge ließen sich mit Zellen dieser Größe kompakter zusammenstellen, so die Hersteller.

E-Zigaretten werden bereits jetzt in einer Vielzahl mit Akkus dieser Größe produziert. Beim Dampfen von E-Zigaretten berichten Verbraucher über mehr Flexibilität, weil deutlich höhere Leistungspotentiale bestehen.

Federführend sind derzeit zwei Hersteller bei der Verbreitung der 21700 Akkumulatoren. Dies sind Samsung und LG. Der 21700 Samsung und dessen Pendant von der Marke LG übertreffen mit einer Kapazität von in der Spitze bis zu 5.000 mAh die Werte der 18650 Akkus zum Speichern von Energie deutlich. Letztere reichen nämlich maximal an rund 3.500 mAh heran. Dies beeinflusst die weiteren Werte: So ist die maximale Dauerbelastbarkeit für eine durchgängige Energiezufuhr mit über 40 mAh über dem Potential der 18650 Akkus. Dies sind Kriterien, die allesamt für die Verbraucher positive Auswirkungen haben.

Leistungsdaten und deren Bedeutung

Bei dem Kauf eines Akkumulators für die eigenen Nutzungszwecke ist die Kenntnis über einige Kennzahlen vorteilhaft. Die Händler veröffentlichen auf Ihrer Website die Akkumulatoren als Artikel mit Informationen zu technischen Leistungsdaten. Mithilfe der folgenden Tabelle können Sie die Informationen der Händler entschlüsseln und dafür sorgen, dass das richtige Produkt in Ihrem Warenkorb Platz findet:

Kriterium

Erklärung

Größe

das jeweilige Format; in diesem Fall immer 21700

Akkukapazität (mAh)

sagt aus, wie hoch die Mindestkapazität des Akkus ist; adäquate Werte für 21700-Akkumulatoren liegen bei mindestens 4.000 mAh

Wattstunden (Wh)

ist der Wert aus Spannung (Volt) und der Kapazität; stellt eine gute Vergleichsbasis für die Leistung verschiedener Akkumulatoren dar

 

Diese drei Daten statten Sie mit den wichtigsten Informationen aus. Berücksichtigen Sie bitte, dass der letzte Wert - die Wattstunden - häufig nicht direkt auf der Website angegeben wird. Sollte dies der Fall sein, so müssen Sie die Angabe der Spannung in Volt mit der Angabe Akkukapazität in Ampere (A) multiplizieren, um den Wert für die Wattstunden in Wh zu erhalten. Falls es nötig ist, können Sie von mAh in A umrechnen, indem Sie die mAh-Angabe mit 0,001 multiplizieren.

FAQ

Was gibt es für Akkus?

Die einzelnen Arten der Akkus lassen sich anhand der Kategorien "Akkutechnologie" und "Zellformat" unterteilen. Im privaten Gebrauch und ebenso weitläufig im beruflichen Bereich kommt Lithium-Ionen-Akkus die größte Bedeutung zu. Über einen Austausch der Lithium-Ionen zwischen Katode und Anode werden die Akkus entladen oder geladen. Lithium-Ionen-Akkus charakterisieren sich durch eine hohe Energiedichte und einer weniger schädlichen Auswirkung auf die Umwelt, als es bei den älteren Nickel-Cadmium-Akkumulatoren der Fall ist. Die zweite der Kategorien, das Zellformat, gehört nur in Bezug auf die Lithium-Ionen-Akkus den relevanten Informationen an. Es gibt Durchmesser und Länge der Li-Ion-Akkumulatoren an.

Was sind die besten Akkus?

Welche Akkus die besten sind, variiert mit dem Einsatzbereich. In E-Zigaratten beispielsweise kamen bisher 18650-Akkumulatoren zum Einsatz. Aktuell erweisen sich die 21700 Akkus in diesem sowie weiteren Einsatzbereichen als adäquater. Am Ende muss der jeweilige Verbraucher bereits beim Kauf des Geräts entscheiden, wie wichtig ihm die höheren Kapazitäten der 21700 Akkus sind. Beim Kauf von E-Bikes, E-Scootern, E-Autos und anderen Produkten ist häufig keine Entscheidungsfreiheit gegeben, weil die Hersteller bei der Konstruktion über das Akku-System entscheiden. In diesem Fall ist ein verbauter 21700-Akkumulator eine optimale Ausstattung, um aus den Geräten hohe Leistungen abzurufen.

Der Akku 21700 hat einen Durchmesser von 21 Millimetern und eine Länge von 70 Millimetern. Akkus mit der Zellbezeichnung 21700 sind bisher hauptsächlich in E-Zigaretten verbaut worden. Der... mehr erfahren »
Fenster schließen
21700 Akku

Der Akku 21700 hat einen Durchmesser von 21 Millimetern und eine Länge von 70 Millimetern. Akkus mit der Zellbezeichnung 21700 sind bisher hauptsächlich in E-Zigaretten verbaut worden. Der aktuelle Trend zeigt, dass die Einsatzbereiche umfassender werden, weil die 21700 Akkumulatoren im Vergleich zu dem bis dato gefragtesten Format 18650 mehrere Vorteile aufweisen. Als Folge dessen finden sich die Akkus 21700 vermehrt in E-Bikes, werden mit Hybrid-Fahrzeugen in Verbindung gebracht und sind in einer konstanten Weiterentwicklung.

21700 Akku im Vergleich mit anderen Typen

Bei Akkus mit einer aus fünf Ziffern bestehenden Zellbezeichnung handelt es sich immer um Lithium-Ionen-Akkus. Diese sind in verschiedenen Typen erhältlich, worunter u. a. die NMC-Akkumulatoren, Lithium-Kobaltoxid-Akkumulatoren und weitere fallen. Mehr Informationen zu diesen einzelnen Typen sowie deren Funktionsweisen erhalten Sie auf unserer Website im Artikel über den "Lithium Ionen Akku". Die älteren Akkutypen wie der Nickel-Cadmium-Akku werden nicht mit den fünfstelligen Zellbezeichnungen geführt. 21700 Akkus sind somit für Sie die richtige Wahl, wenn Sie nach Lithium-Ionen-Akkus suchen. Höhere Energiedichten zum Speichern von Energie und weniger schadhafte Auswirkungen auf die Umwelt haben Lithium-Ionen-Akkus zu den in Verbrauchergeräten häufigsten Akkumulatoren-Varianten gemacht.

Der größte Vorteil des Formats 21700 bei Lithium-Ionen-Akkus bezieht sich auf die höhere Kapazität des Akkutypen, die eine höhere Leistung begünstigt. In einem 21700 Akku Test auf einer Website im Internet wird von einer 20 bis 30 % höheren Akkukapazität als im Falle des weit verbreiteten 18650 Akkus berichtet.

Neben der erhöhten Kapazität bietet sich als Vorzug der geringere Preis. In der Konstruktion müssen aufgrund der hohen Leistungsraten der Akkus 21700 in den Akkusystemen weniger Zellreihen parallel geschaltet werden. Stattdessen werden sie seriell - also nacheinander - geschaltet. Anstelle von drei parallelen Reihen stehen schlussendlich zwei parallele Reihen zubuche, die die Anzahl der Verbindungspunkte im jeweiligen System reduzieren. So muss weniger geschweißt werden, wodurch sich für die Hersteller die Kosten und die benötigte Hardware verringern.

Ein Problem dabei ist, dass der verringerte Preis noch nicht bis in den Warenkorb der Kunden weitergegeben wird.. Stattdessen ist das Verhältnis von Preis zu Energie höher als bei den 18650 Akkus. Des Weiteren stellen Systeme mit 21700 Akkumulatoren höhere Anforderungen an die Sicherheit. Begründen lässt sich dies mit der höheren Kapazität. Tesla z. B. führt an, dass eine höhere Kapazität mit einer zunehmenden Wärmeentwicklung korreliert. Demnach erfordere mehr Leistung mehr Kühlung. Eine Anpassung des Kühlsystems ist daher unabdingbar und mit zusätzlichen Kosten verbunden. Auf Artikel bzw. Geräte, die beim Kauf auf einen 21700 Akkumulator ausgelegt sind, trifft die Problematik der erforderlichen Anpassung des Kühlsystems nicht zu. Denn diese Artikel sind bereits mit einem adäquaten Kühlsystem ausgestattet. Das Kühlsystem muss lediglich bei einer Umrüstung auf ein neues Akkumulator-Format angepasst werden, ist somit Aufgabe für den Hersteller und für den Verbraucher irrelevant.

Ausweitung des Angebots

Die Existenz von Akkus des Formats 21700 hat eine gesicherte Zukunft. Sie werden in einzelnen Branchen gefragter. Mehrere Produzenten von Hybrid-Fahrzeugen gaben bekannt, entsprechende Akkumulatoren-Systeme in die Fahrzeuge integrieren zu wollen. Die Akku-Packs für Fahrzeuge ließen sich mit Zellen dieser Größe kompakter zusammenstellen, so die Hersteller.

E-Zigaretten werden bereits jetzt in einer Vielzahl mit Akkus dieser Größe produziert. Beim Dampfen von E-Zigaretten berichten Verbraucher über mehr Flexibilität, weil deutlich höhere Leistungspotentiale bestehen.

Federführend sind derzeit zwei Hersteller bei der Verbreitung der 21700 Akkumulatoren. Dies sind Samsung und LG. Der 21700 Samsung und dessen Pendant von der Marke LG übertreffen mit einer Kapazität von in der Spitze bis zu 5.000 mAh die Werte der 18650 Akkus zum Speichern von Energie deutlich. Letztere reichen nämlich maximal an rund 3.500 mAh heran. Dies beeinflusst die weiteren Werte: So ist die maximale Dauerbelastbarkeit für eine durchgängige Energiezufuhr mit über 40 mAh über dem Potential der 18650 Akkus. Dies sind Kriterien, die allesamt für die Verbraucher positive Auswirkungen haben.

Leistungsdaten und deren Bedeutung

Bei dem Kauf eines Akkumulators für die eigenen Nutzungszwecke ist die Kenntnis über einige Kennzahlen vorteilhaft. Die Händler veröffentlichen auf Ihrer Website die Akkumulatoren als Artikel mit Informationen zu technischen Leistungsdaten. Mithilfe der folgenden Tabelle können Sie die Informationen der Händler entschlüsseln und dafür sorgen, dass das richtige Produkt in Ihrem Warenkorb Platz findet:

Kriterium

Erklärung

Größe

das jeweilige Format; in diesem Fall immer 21700

Akkukapazität (mAh)

sagt aus, wie hoch die Mindestkapazität des Akkus ist; adäquate Werte für 21700-Akkumulatoren liegen bei mindestens 4.000 mAh

Wattstunden (Wh)

ist der Wert aus Spannung (Volt) und der Kapazität; stellt eine gute Vergleichsbasis für die Leistung verschiedener Akkumulatoren dar

 

Diese drei Daten statten Sie mit den wichtigsten Informationen aus. Berücksichtigen Sie bitte, dass der letzte Wert - die Wattstunden - häufig nicht direkt auf der Website angegeben wird. Sollte dies der Fall sein, so müssen Sie die Angabe der Spannung in Volt mit der Angabe Akkukapazität in Ampere (A) multiplizieren, um den Wert für die Wattstunden in Wh zu erhalten. Falls es nötig ist, können Sie von mAh in A umrechnen, indem Sie die mAh-Angabe mit 0,001 multiplizieren.

FAQ

Was gibt es für Akkus?

Die einzelnen Arten der Akkus lassen sich anhand der Kategorien "Akkutechnologie" und "Zellformat" unterteilen. Im privaten Gebrauch und ebenso weitläufig im beruflichen Bereich kommt Lithium-Ionen-Akkus die größte Bedeutung zu. Über einen Austausch der Lithium-Ionen zwischen Katode und Anode werden die Akkus entladen oder geladen. Lithium-Ionen-Akkus charakterisieren sich durch eine hohe Energiedichte und einer weniger schädlichen Auswirkung auf die Umwelt, als es bei den älteren Nickel-Cadmium-Akkumulatoren der Fall ist. Die zweite der Kategorien, das Zellformat, gehört nur in Bezug auf die Lithium-Ionen-Akkus den relevanten Informationen an. Es gibt Durchmesser und Länge der Li-Ion-Akkumulatoren an.

Was sind die besten Akkus?

Welche Akkus die besten sind, variiert mit dem Einsatzbereich. In E-Zigaratten beispielsweise kamen bisher 18650-Akkumulatoren zum Einsatz. Aktuell erweisen sich die 21700 Akkus in diesem sowie weiteren Einsatzbereichen als adäquater. Am Ende muss der jeweilige Verbraucher bereits beim Kauf des Geräts entscheiden, wie wichtig ihm die höheren Kapazitäten der 21700 Akkus sind. Beim Kauf von E-Bikes, E-Scootern, E-Autos und anderen Produkten ist häufig keine Entscheidungsfreiheit gegeben, weil die Hersteller bei der Konstruktion über das Akku-System entscheiden. In diesem Fall ist ein verbauter 21700-Akkumulator eine optimale Ausstattung, um aus den Geräten hohe Leistungen abzurufen.

Zuletzt angesehen