18650 Akkus mit 3.6V/3.7V

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
1 von 2

Mehr Infos zur Kategorie ▷18650 Akkus von akkuline für E Zigaretten & mehr: bestes Preis-Leistungs-Verhältnis ✓ hohe Kapazität & Langlebigkeit ✓ vielseitig einsetzbar ✓ Große Auswahl ✓

Geben Sie acht bei den Größen!

Abweichungen bei den Maßen der technischen Produkte sind durchaus möglich. Insbesondere die Zellen mit einer hohen Kapazität z. B. 3500 mAh haben oft einen um ein paar zehntel Millimeter größeren Durchmesser. Zudem sind alle 18650er Zellen mit einer Schutzschaltung (PCB) in der Höhe im Schnitt etwa 2 mm höher. Hier sollten Sie vor dem Kauf genauer hinsehen, damit Sie später keine böse Überraschung erleben.

Li Ion Akkus: Was ist noch zu beachten?

Akkus und auch Akkupacks mit einer Schutzelektronik (PCB) haben einen höheren Innenwiderstand. Und einige von den Schutz-Elektroniken vertragen einfach gesagt weniger Strom als die Zelle selbst. Auch der Ladestrom muss hier beachtet werden! Das passende Datenblatt und die technischen Angaben müssen diese Parameter anzeigen bzw. angeben, weswegen Sie diese Daten daher genau studieren sollten.

Eine Besonderheit: Der 18650 Akku mit PCB hat immer einen viel größeren Innenwiderstand, d. h. eine schnelle und hohe Stromabgabe ist hier quasi fast unmöglich. Viele eDampfer können das beim Akku ihrer E-Zigarette bestätigen. Dies ist nur ein Beispiel, wieso nicht jede Zelle für jede Anwendung geeignet ist. Beispielsweise darf die Panasonic NCR18650BF nicht mehr als viermal parallel geschaltet werden. Als Faustregel können Sie sich folgende Abhängigkeit merken: „je höher die Nennkapazität, desto kleiner der maximale Entladestrom“. Für alle, die sich für die tatsächlichen Kapazitäten und maximale Entladeströme interessieren, haben wir eine Seite mit 18650 Akku Test erstellt.

Die Betriebstemperaturen bei der Entladung geht bei den meisten Zellen von -20 bis 60°C, das Laden der Batterie funktioniert jedoch erst ab 0°C bis ca. 50°C, das Laden bei Zimmertemperatur ist optimal.

Die Nennspannungen eines 18650 Lithium Akkus

Viele denken, das ein Akkumulator mit einer angegebenen Nennspannung von 3,6 Volt nicht mit einem 3,7 Volt ersetzt werden darf. Das ist schlichtweg falsch! Eine voll aufgeladene 18650 Akkuzelle hat eine maximale Spannung von 4,2 Volt. Eine höhere Lade-Spannung würde die Zelle überladen, wobei eine geringere von z. B. nur 4.15 Volt Spannung, beim Akku eine extrem längere Lebensdauer garantiert. Dabei erreicht die 18650-er Zelle zwar nur etwa 95% seiner Nennkapazität, jedoch reicht dies in den meisten Fällen aus. In der Kategorie der 18650 Akku-Ladegeräte finden Sie Geräte, mit denen Sie Ihren neuartigen Energiespeicher sicher laden können. Die unterste Entladegrenze liegt bei 2,5 Volt. Auch hier gilt: Eine geringere Spannung von z. B. 2,8 V verlängert die Lebensdauer. Eine Tiefentladung (unter 2,5V) bzw. Überladung (mehr als 4,2V) schädigt die Akkuzelle nachträglich und kann dessen Funktionsausfall verursachen!

FAQ

Welche Akkus sind die besten?

Vielversprechende Ergebnisse erzielen Akkumulatoren der Marken von ungeschützten Zellen: Panasonic, LG, Sony und Samsung. Bei den geschützten Zellen, müssen Sie prüfen ob sich hinter dem geschützten Akkumulator eine No-Name Zelle oder eine der zuvor genannten Marken als Basiszelle verwendet wurde. Auf unserer Testseite können Sie sich unsere Testmessungen ansehen.

Wenn ihnen jemand einen 18650er Akku mit zum Beispiel 5000 mAh Stunden verkaufen möchte, dann sollten bei Ihnen die Alarmglocken angehen! Der Becher einer Zelle hat nur ein bestimmtes Volumen, dass mit Chemie befüllt werden kann. Das wäre so, wenn Sie einen 10 Liter Wassereimer kaufen wollen und der Verkäufer sagt zu ihnen, hier passen aber 17 Liter rein...upps. Zur Zeit sind 3500 mAh das Maximum an Kapazität in dieser Bauform.

Was ist ein 18650 Akku?

Eine Akkuzelle mit dem technischen Namen 18650 besitzt entsprechend die Abmessungen und die Form des Akkus gemäß der Ziffer. So beträgt der Durchmesser 18 Millimeter und die Länge des Speichers 65 Millimeter, während die Null die runde Bauform vorgibt. Akkumulatoren dieser Art werden durch eine hohe Leistungsfähigkeit der verwendeten von Lithium Ionen gekennzeichnet und in zahlreichen Produkten verbaut. So ist der Akku beispielsweise für E-Zigaretten eine gern genutzte Option.

Wie viel Volt hat ein 18650 Akkumulator?

Die einzellne Akkuzelle der Bauform 18650 hat eine Nennspannung von 3.6 Volt bzw. 3.7 Volt.
Eine vollgeladene Zelle hat 4.2 Volt, beim entladen ist bei 2.5 Volt Schluß. Akkus mit eingebauter Schutzelektronik, können die Ladeschluß-Spannung und Entladeschluß-Spannung beim Laden niedriger oder beim Entladen höher ansetzen.

Wie lange hält ein Lithium Ionen Akku?

Unter idealen Bedingungen durchläuft ein hochwertiger Lithium-Ionen Akkumulator ca. 500 bis 1000 Ladezyklen. Bei einer Ladung pro Woche entspricht dies einer Lebensdauer von etwa 10 Jahren. Genaue Werte lassen sich nur in Kombination mit der Nutzung und des Ladeverhaltens schätzen.

Zudem spielen folgende Faktoren eine Rolle, die die Lebensdauer positiv aber auch negativ beeinflussen.

  • die Qualität vom Akku und Ladegerät
  • die Temperatur beim Laden und Entladen, optimal ist immer Zimmertemperatur, zu warm (>40°C) ist immer schlechter
  • die Ladeschluß-Spannung, wird zB. nur bis 4.15V statt 4.20V je Zelle geladen, verlängert sich die Lebensdauer bis zu 20 Prozent
  • die Entladespannung, wird die Zelle nur bis 2,7V statt 2,5V entladen, kann sich auch hier die Lebensdauer von bis zu 20% positiv auswirken
  • die höhe vom Ladestrom und Entladestrom, wird dieser bis zum Maximum ausgereitzt, kann die Lebensdauer schnell abnehmen
Zuletzt angesehen